Nord-Stream-Anschlag: Wohnung in Deutschland durchsucht?

    Nord-Stream-Explosionen:Ermittler durchsuchen Wohnung in Brandenburg

    |

    Im Zusammenhang mit dem Anschlag auf die Nord-Stream-Pipeline haben Ermittler eine Wohnung in Brandenburg durchsucht. Es soll eine Verbindung zu einem Tatverdächtigen bestehen.

    Luftbild zeigt die Leckstelle der Nord Stream-Gaspipeline
    Noch immer ungeklärt: Wer steckt hinter den Anschlägen auf die Pipelines von Nord Stream?
    Quelle: imago

    Im Zuge der Ermittlungen zum Anschlag auf die Nord-Stream-Erdgaspipelines im vergangenen September hat es bereits im Mai eine Durchsuchung in Brandenburg gegeben. In Frankfurt (Oder) sei die Wohnung einer nicht verdächtigen Person am 25. Mai durchsucht worden, erklärte eine Sprecherin der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe am Freitag.
    Weitere Auskünfte erteilte die Behörde nicht. Zuvor hatten NDR, WDR und "Süddeutsche Zeitung" darüber berichtet. Dem Bericht zufolge soll sie die ehemalige Lebensgefährtin eines Ukrainers sein, dem eine Beteiligung an dem Anschlag vorgeworfen werde.
    Sehen Sie hier, was über den Fall der Segelyacht Andromeda bekannt ist:
    Segelyacht Andromeda auf dem Trockendock
    Die Sabotage an den Gas-Pipelines von Nord Stream in der Ostsee birgt immer wieder neuen politischen Sprengstoff. Jetzt schlägt eine verdächtige Segelyacht hohe Wellen.14.03.2023 | 11:18 min

    DNA-Abgleich mit Spuren der "Andromeda"?

    Ermittler beschlagnahmten NDR, WDR und "SZ" zufolge das Handy der Frau und nahmen DNA-Spuren eines offenbar gemeinsamen Kindes der Zeugin und des Tatverdächtigen, um sie mit Spuren von der Segeljacht "Andromeda" abzugleichen.
    Am 10. Oktober 2022 hatte der Generalbundesanwalt in Deutschland ein Ermittlungsverfahren gegen unbekannt eingeleitet. Es geht dabei um den Verdacht des vorsätzlichen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion sowie der verfassungsfeindlichen Sabotage.
    Die Segelyacht ist den Recherchen zufolge bisher die konkreteste Spur der Ermittler mit Blick auf die Nord-Stream-Explosionen, sie führt demnach ins Umfeld des ukrainischen Militärs. Es könne aber nicht ausgeschlossen werden, dass diese Spur im Zuge einer sogenannten "False Flag"-Operation von anderen absichtlich gelegt worden sei.
    Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

    Russland greift die Ukraine an
    :Aktuelles zum Krieg in der Ukraine

    Seit Februar 2022 führt Russland einen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Kiew hat eine Gegenoffensive gestartet, die Kämpfe dauern an. News und Hintergründe im Ticker.
    Patriot-System
    Liveblog
    Quelle: AFP

    Aktuelle Nachrichten zur Ukraine