Ukraine-Krieg: Heftige Explosionen erschüttern Kiew

    Angriffe auf Kiew:Ukraine: Alle 18 russischen Raketen abgefangen

    |

    In Kiew sind in der Nacht Raketentrümmer niedergegangen. Die ukrainische Armee sagt, sie habe alle 18 russischen Geschosse abgefangen - selbst Hyperschallraketen vom Typ Kinschal.

    In der Ukraine hat es erneut Raketenangriffe auf die Hauptstadt Kiew gegeben. Laut ukrainischer Armee konnten alle Raketen abgeschossen werden. 16.05.2023 | 0:25 min
    Heftige Explosionen von Luftabwehrraketen haben die Einwohner der ukrainischen Hauptstadt Kiew aus dem Schlaf gerissen. Raketentrümmer seien auf das Gelände des städtischen Tierparks heruntergefallen, teilte Bürgermeister Vitali Klitschko am Dienstag im Internet-Dienst Telegram mit.
    "Der Feind hat einen komplexen Angriff aus mehreren Richtungen und zu gleicher Zeit gestartet, mit Drohnen, Marschflugkörpern und wahrscheinlich ballistischen Raketen", teilte die Militärverwaltung von Kiew mit.

    Es war außergewöhnlich in der Dichte, eine Höchstzahl von Raketen in einem sehr kurzen Zeitraum.

    Militärverwaltung von Kiew

    Polizeibeamte untersuchen Fragmente einer russischen Rakete, aufgenommen am 16.05.2023 in Kiew (Ukraine)
    Fragmente einer russischen Rakete in Kiew.
    Quelle: AP

    Ukraine: Alle 18 russischen Raketen abgeschossen

    Die ukrainischen Streitkräfte konnten nach eigenen Angaben alle 18 Raketen abschießen, die Russland bei dem Angriff abgefeuert hatte. Darunter seien auch sechs ballistische Hyperschall-Raketen vom Typ Kinschal, die von Kampfflugzeugen aus abgefeuert worden seien, teilt der Oberbefehlshaber der ukrainischen Streitkräfte, Walerij Saluschnyj, über den Kurznachrichtendienst Telegram mit.
    Russland setzt in seinem Krieg in der Ukraine auch eine neue Waffe ein - die Hyperschallrakete Kinschal.21.03.2022 | 5:20 min
    Zudem seien neun Marschflugkörper vom Typ Kalibr, die von Kriegsschiffen im Schwarzen Meer gestartet worden seien und drei landgestützte Iskander-Raketen abgefangen worden. Daneben seien sechs Schahed-Drohnen iranischer Bauart und drei Aufklärungsdrohnen zerstört worden.
    Nach Angaben von Klitschko nach wurden drei Menschen verletzt und ein größeres Gebäude beschädigt. Zudem seien mehrere Autos in Brand geraten.

    Luftalarm im ganzen Land

    Luftalarm war in der Nacht im ganzen Land ausgelöst worden. Die Ukraine stemmt sich seit über 14 Monaten gegen eine russische Invasion. Das Land hatte zur Abwehr russischer Raketen westliche Flugabwehrsysteme unter anderem aus Deutschland erhalten.
    Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

    Russland greift die Ukraine an
    :Aktuelles zum Krieg in der Ukraine

    Seit Februar 2022 führt Russland einen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Kiew hat eine Gegenoffensive gestartet, die Kämpfe dauern an. News und Hintergründe im Ticker.
    Ukrainische Soldaten üben an einem Panzer während einer militärischen Ausbildung, aufgenommen am 06.12.2023
    Liveblog
    Quelle: dpa, Reuters
    Thema

    Aktuelle Nachrichten zur Ukraine