London: Steigende Risiken durch Minen in der Ukraine

    Krieg in der Ukraine:London warnt Ukrainer vor Gefahr durch Minen

    |

    Auf dem Acker lauern tödliche Gefahren: Das britische Verteidigungsministerium warnt die ukrainische Bevölkerung vor steigenden Risiken durch Minen.

    Minenräumarbeiten in den Außenbezirken von Cherson
    Minenräumarbeiten in den Außenbezirken von Cherson.
    Quelle: imago/ZUMA Wire

    Seit dem Einmarsch in die Ukraine vor mehr als einem Jahr haben die russischen Streitkräfte mindestens sieben Arten von Antipersonenminen eingesetzt. Die unterscheiden nicht zwischen Soldaten und Zivilisten und ihre Splitter sind oft noch auf Dutzende Meter tödlich - und jetzt besonders gefährlich.
    Denn: Durch mildere Temperaturen und mehr Arbeiten in der Landwirtschaft steigt das Risiko für die Zivilbevölkerung, durch die Minen verletzt oder getötet zu werden. Davor warnt Großbritannien. Es würden täglich Zwischenfälle gemeldet, teilte das Verteidigungsministerium in London am Montag mit.
    Tweet des britischen Verteidigungsministeriums
    Ein Klick für den Datenschutz
    Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Meine News“ jederzeit widerrufen.
    Datenschutzeinstellungen anpassen
    Diese Minen werden unter anderem von Russland eingesetzt:

    • MOB, Herkunft: Russland, Typ: Stockmine, Zündung: Stolperdraht/Befehl
    • MON-50, Herkunft: UdSSR/Russland, Typ: Stockmine, Zündung: Stolperdraht/Befehl
    • MON-100, Herkunft: UdSSR/Russland, Typ: Stockmine, Zündung: Stolperdraht/Befehl
    • OZM-72: Herkunft: UdSSR/Russland, Typ: Stockmine, Zündung: Stolperdraht/Befehl
    • PMN-4, Herkunft: Russland, Typ: Druckmine, Zündung: Druck
    • POM-2/POM-2R, Herkunft: UdSSR/Russland, Typ: Stockmine, Zündung: Stolperdraht
    • POM-3: Herkunft: Russland, Typ: Stockmine, Zündung: Erschütterung

    Quelle: Landmine Monitor 2022

    Trotz mangelnder Munition gehen die Kämpfe in der Ukraine weiter. Unterdessen machen russische Minen das Leben in den rückeroberten Gebieten weiterhin gefährlich.14.04.2023 | 1:35 min

    London: Bereits mehr als 750 zivile Minenopfer

    Betroffen seien vor allem die Gebiete Cherson im Süden und Charkiw im Osten, die vorübergehend von russischen Truppen besetzt waren. Seit Kriegsbeginn im Februar 2022 seien mehr als 750 Zivilisten durch Minen getötet oder verletzt worden. In jedem achten Fall sei ein Kind das Opfer. In dem Tweet heißt es:

    Es wird vermutlich mindestens ein Jahrzehnt dauern, um die Ukraine von Minen zu räumen.

    Eine Einschätzung, die auch der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Arlt teilt: "Es wird vermutlich Jahrzehnte dauern, bis die Ukraine wieder frei von Minen ist - und darum werden viele Menschen gebraucht, die diese Arbeit dort vor Ort machen können", sagte das Mitglied des Verteidigungsausschusses.
    Lesen Sie hier nach, wie Landminen beseitigt werden.
    Im Kosovo lernen acht Ukrainerinnen, Minen zu räumen. Sie wollen helfen, in ihrem Land nicht explodierte Sprengkörper zu beseitigen - ein Prozess, der wohl noch Jahre andauern wird19.05.2022 | 2:01 min

    Moskau wirft London Desinformation vor

    Das britische Verteidigungsministerium veröffentlicht seit dem Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine unter Berufung auf Geheimdienstinformationen täglich Informationen zum Kriegsverlauf.
    Damit will die britische Regierung sowohl der russischen Darstellung entgegentreten als auch Verbündete bei der Stange halten. Moskau wirft London eine Desinformationskampagne vor.
    Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

    Russland greift die Ukraine an
    :Aktuelles zum Krieg in der Ukraine

    Seit Februar 2022 führt Russland einen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Kiew hat eine Gegenoffensive gestartet, die Kämpfe dauern an. News und Hintergründe im Ticker.
    Ukrainische Soldaten üben an einem Panzer während einer militärischen Ausbildung, aufgenommen am 06.12.2023
    Liveblog
    Quelle: dpa
    Thema

    Aktuelle Nachrichten zur Ukraine