Wie Leverkusen die Bayern schlagen will: Alles zum Topspiel

    Gipfeltreffen in der Bundesliga:Wie Leverkusen die Bayern schlagen will

    von Andreas Morbach
    |

    Das pralle Selbstvertrauen der Werkself hat beim Pokalsieg über Stuttgart noch mal einen Schub bekommen. Mit Blick auf den Liga-Gipfel gegen den FC Bayern kommt das gerade passend.

    Leverkusens Jonathan Tah, Amine Adli und Robert Andrich (l-r) machen nach dem Spiel ein Selfie.
    Selfie mit Selbstbewusstsein: Jonathan Tah, Amine Adli und Robert Andrich nach dem Pokalsieg gegen den VfB.
    Quelle: dpa

    Bayer gegen Bayern, Erster gegen Zweiter, Gejagter gegen Jäger - mehr Spitzenspiel geht derzeit nicht in der Fußball-Bundesliga, wenn am Samstagabend (18:30 Uhr) Bayer Leverkusen den FC Bayern München empfängt.
    Die Leverkusener können mit einem Sieg den Abstand zum Rekordmeister auf fünf Zähler vergrößern. Ein Blick auf die derzeit beste Mannschaft der Liga: Bayer Leverkusen.

    Wie ist die Form der Werkself?

    Stabil. Auch wenn der letzte klare Sieg der Werkself, das 4:0 gegen Bochum kurz vor Weihnachten, schon eine Weile zurückliegt. Zu erklären ist die kleine, luxuriöse Delle mit dem Fehlen zahlreicher Stammkräfte (verletzt oder absent beim Afrika-Cup) - und mit der fortgeschrittenen taktischen Anpassung der Gegner an den Leverkusener Ballbesitz- und Blitzkombinationsfußball.

    Gipfeltreffen in der Bundesliga
    :Wie der FC Bayern Leverkusen schlagen will

    Was spricht im Gipfeltreffen in Leverkusen für den Verfolger aus München? Auf wen und was kommt es besonders an? Fragen und Antworten zum Titelverteidiger und Rekordmeister.
    von Maik Rosner
    Fußball, Bundesliga, Bayern München - Borussia Mönchengladbach: Bayerns Stürmer Harry Kane feiert mit seinen Mannschaftskameraden Alphonso Davies, Thomas Müller und Sacha Boey das 2:1 gegen Gladbach.
    mit Video
    Die gewohnte Spielkontrolle und Struktur hatten da wie zuletzt gegen Stuttgart eben mal Pause - und wurden eindrucksvoll ersetzt durch: Leidenschaft und Herz.

    Wie sieht die Personallage aus?

    Seinen Topscorer Victor Boniface hätte der Liga-Primus liebend gerne dabei, der Nigerianer fällt nach einer Adduktoren-OP aber noch bis April aus. Innenverteidiger Odilon Kossounou steht mit Gastgeber Elfenbeinküste am Sonntag im Finale des Afrika-Cups. Boniface-Vertreter Patrik Schick, selbst lange verletzt, wirkte nach fünf Startelfeinsätzen in diesem Jahr zuletzt etwas müde. Er wird womöglich durch den stark vom Afrika-Cup zurückgekehrten Amine Adli ersetzt.
    Passé sind dagegen die Hoffnungen, Bayern-Schreck Exequiel Palacios (drei Tore in den letzten zwei Spielen gegen den Rekordmeister) könnte nach schwerer Oberschenkelverletzung punktgenau zum Liga-Gipfel wieder startklar sein. "Für ihn ist es noch zu früh", berichtete Trainer Xabi Alonso am Freitag.
    DFB-Pokal, Bayer Leverkusen - VfB Stuttgart, Viertelfinale:  Leverkusens Jonathan Tah jubelt nach seinem Tor zum 3:2.
    Das war ein hartes Stück Arbeit: Jonathan Tahs Kopfball in der 90. Minute bringt Bayer Leverkusen ins Halbfinale des DFB-Pokals. Der VfB Stuttgart erwies sich als harte Nuss.06.02.2024 | 5:58 min

    Wie blicken die Leverkusener aufs Topspiel?

    Mit nochmals gestärktem Selbstbewusstsein. Die beeindruckende Hinrunde mit souveränen Siegen am Fließband haben die Rheinländer im neuen Jahr um eine entscheidende Variante erweitert: Im Pokal gegen Stuttgart gelang bereits der dritte Last-Minute-Erfolg in diesem Jahr.

    Sport | das aktuelle sportstudio
    :Die Sendung vom 10. Februar 2024

    Auf wen trifft Leverkusen im DFB-Pokal-Halbfinale? Neben der Zusammenfassung des Topspiels sehen Sie auch die Auslosung im sportstudio.
    Sendung mit Topspiel-Logo
    88:12 min
    "Das gibt uns natürlich sehr, sehr viel Energie und einen Schub für das Spiel gegen die Bayern", betont Abwehrchef Jonathan Tah im Namen der Mannschaft.

    Was spricht für Leverkusen?

    Die Widerstandsfähigkeit. Dass die Werkself als einziges Team in Europas Topligen in dieser Saison noch ungeschlagen ist, ist kein Zufall, sondern das Ergebnis hochwertiger, hochkonzentrierter Trainingsarbeit - und der entsprechenden Erfolgserlebnisse auf dem Rasen.
    Bayerns Konrad Laimer und Leverkusens Alex Grimaldo kämpfen um den Ball beim Spiel am 15.09.2023.
    Bayer Leverkusen blieb auch nach dem Hinspiel beim FC Bayern ungeschlagen. Die beeindruckende Serie setzte die Werkself im Laufe der Saison fort.18.09.2023 | 9:57 min
    Selbst Rückstände wie gegen Dortmund, in Liga und Pokal (zwei Mal) gegen Stuttgart oder beim Hinspiel in München bringen Bayer nicht aus dem Konzept.

    Unser Kopf ist jetzt sehr stark.

    Xabi Alonso, Trainer Bayer Leverkusen

    Auf wen und was wird es besonders ankommen?

    Welche herausragende Bedeutung Florian Wirtz für das Team hat, ist hinlänglich bekannt. Im Pokalduell am Dienstag hinderten die Stuttgarter den Hochbegabten mit kompaktester Defensivarbeit und aggressivem Pressing eine Halbzeit lang daran, entscheidende Akzente zu setzen.
    Mit schwindenden Kräften des Gegners verschaffte sich Wirtz nach der Pause aber immer mehr Freiräume - und leitete die beiden finalen Treffer zum 3:2-Triumph schließlich mit genialen Vorlagen ein. Der 20-Jährige ist das Trumpf-Ass des Spitzenreiters.
    Bolzplatz: Florian Wirtz
    Florian Wirtz ist Leverkusens Erfolgsgarant. Seine Spielübersicht ist herausragend. Manu Thiele analysiert Entwicklung, Spielstil und Bedeutung des 20-Jährigen für die DFB-Elf.11.05.2023 | 14:05 min

    Wie geht's für Leverkusen weiter?

    Nach dem hochemotionalen Pokaltriumph gegen Stuttgart stellte Übungsleiter Alonso zufrieden fest, dass das Halbfinale im nationalen Cup erst im April ausgetragen wird. So kann sich Leverkusen nach dem Duell mit den Bayern auf die Liga (die nächste Partie gegen ein Team aus den Top sechs steht erst in der zweiten Aprilhälfte an) und die Europa League (Achtelfinale in der ersten Märzhälfte) konzentrieren.
    Selbst bei einer Niederlage im Top-Duell und dann einem Punkt Rückstand auf München dürfte Alonsos tief in sich ruhendes, seit 30 Pflichtspielen ungeschlagenes Ensemble nicht das Nervenflattern bekommen.

    Bundesliga - 28. Spieltag

    2. Bundesliga - Highlights

    Bundesliga-Duelle

    Champions League - Highlights