Sie sind hier:

Kasse machen mit Beatmungspatienten

Hohe Kosten der Intensivpflege

von Tonja Pölitz und Gabriela Keller (CORRECTIV)

Mit kaum einer Leistung verdienen Pflegedienste so viel Geld wie mit der häuslichen Versorgung von Beatmungspatienten. Ein klarer Fehlanreiz, sagen Mediziner. 70 Prozent der Patienten in einer Beatmungs-WG bräuchten keine Beatmung.

8 min
8 min
11.05.2021
11.05.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 11.05.2023

Als sein Vater 2019 bei einem Autounfall schwer verletzt wurde, öffneten die Rettungskräfte noch am Unfallort die Luftröhre vorschriftsmäßig. Doch das Loch in seinem Hals sollte mehr als anderthalb Jahre lang bleiben, und darin ein fingerdicker Plastikschlauch stecken, den niemand entfernen wollte - "der Pflegedienst in der Beatmungs-WG nicht, der Hausarzt nicht", erzählt der Sohn. Dabei konnte sein Vater sehr wohl ohne Kanüle atmen.

Mehr zum Thema bei Frontal21:

Zeichnung: Patient mit Trachealkanüle

Panorama - Kasse machen mit Beatmungs-Patienten 

Kaum eine Leistung bringt so viel Geld wie Beatmung. Ein Fehlanreiz, sagen Mediziner. 70 Prozent der Beatmungspatienten bräuchten keine. Eine Recherche von Frontal21 und Correctiv.

Videolänge
8 min Nachrichten
Exklusiv
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.