Sie sind hier:

Wahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

Live aus den ZDF-Wahlstudios in Stuttgart und Mainz

"Wahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz": Sendungslogo

Winfried Kretschmann kann Ministerpräsident in Baden-Württemberg bleiben. Die Hochrechnung sieht seine Grünen deutlich vor der CDU - die historisch schlecht abschneidet. In Rheinland-Pfalz verliert die SPD leicht, bleibt aber stark. Eine Fortsetzung der...

Datum:
14.03.2021
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Winfried Kretschmann kann der Hochrechnung zufolge Ministerpräsident in Baden-Württemberg bleiben. Die Grünen kommen bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg auf 30,9 Prozent - und können damit im Vergleich zu 2016 (30,3 Prozent) leicht zulegen.

"Wahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz": Sendungslogo
Die Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg sind die ersten beiden von sechs in diesem Jahr.
Quelle: ZDF/Brand New Media

Herausforderin Susanne Eisenmann (CDU) enttäuscht dagegen mit ihrer Partei. Die Christdemokraten kommen nur auf 22,9 Prozent nach 27 Prozent im Jahr 2016 - ein historisch schlechtes Ergebnis in dem Bundesland, in dem die CDU von 1953 bis 2011 durchregieren konnte. Die drei Oppositionsparteien schaffen deutlich den Wiedereinzug in den Stuttgarter Landtag.

Die SPD verliert in Rheinland-Pfalz zwar, bleibt aber stark: Die Partei der amtierenden Ministerpräsidentin Malu Dreyer erhält laut der Hochrechnung 34,2 Prozent der Stimmen. Die SPD stellt seit 30 Jahren durchgängig den Ministerpräsidenten in Mainz, die Chancen stehen gut, dass sich diese Tradition fortsetzt.

Für die CDU geht es in Rheinland-Pfalz weiter deutlich bergab: 26,5 Prozent gab es noch für die Partei von Christian Baldauf. Welche Rolle dabei die Maskenaffäre der letzten Wochen gespielt haben ist nicht sicher, sicher ist allerdings, dass es für die CDU das schlechteste Ergebnis seit Gründung der Bundesrepublik ist. 2016 waren es noch 31,8 Prozent.

Mehr zu den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

Wahl in Wahl in Rheinland-Pfalz

Wahlen im ZDF - Landtagswahl Rheinland-Pfalz 

Am 14. März 2021 wird in Rheinland-Pfalz ein neuer Landtag gewählt. Dort regiert eine Ampel-Koalition aus SPD, FDP und Grünen mit Malu Dreyer (SPD) als Ministerpräsidentin.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.