Sie sind hier:

Bundesliga der Frauen im Liveticker

Spiele, Ticker, Tore und die Tabelle

So läuft der Spieltag in der Fußball-Bundesliga der Frauen: Ob Spielplan, Konferenz-Liveticker oder Tabelle - jetzt Bundesliga-Ergebnisse aktuell verfolgen.

Mo, 20.05.2024
Mo, 20.05.2024
15:30
KOE
Köln
1. FC Köln
0:1
Eintracht Frankfurt
E. Frankfurt
SGE
Mo, 20.05.2024
15:30
FCN
Nürnberg
1. FC Nürnberg
2:1
MSV Duisburg
MSV Duisb.
DUI
Mo, 20.05.2024
15:30
LEV
Leverkusen
Bayer Leverkusen
2:3
Werder Bremen
Werder Bremen
SVW
Mo, 20.05.2024
15:30
SCF
Freiburg
SC Freiburg
2:1
RB Leipzig
RB Leipzig
RBL
Mo, 20.05.2024
15:30
HOF
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1:4
Bayern München
FC Bayern
FCB
Mo, 20.05.2024
15:30
WOB
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
6:0
SGS Essen
SGS Essen
SGS
PlzSp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC BayernFCB22193060:85260
2VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB22172367:194853
3Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtE. FrankfurtSGE22142642:251744
4SGS EssenSGS EssenSGS EssenSGS22105733:26735
51899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimHOF22104843:35834
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenLEV2287734:25931
7Werder BremenWerder BremenWerder BremenSVW22841034:31328
8RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL22751026:41-1526
9SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF22661026:44-1824
101. FC Köln1. FC KölnKölnKOE22531425:43-1818
111. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN22431516:61-4515
12MSV DuisburgMSV DuisburgMSV Duisb.DUI22041816:64-484
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Abstieg
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
90′+9
17:42
Fazit
Der 1. FC Nürnberg gewinnt mit 2:1 gegen den MSV Duisburg. Das Heimteam war von Beginn an die bessere Mannschaft. Dennoch erzielte Medina Dešić erst in der 41. Minute den Führungstreffer. Im zweiten Durchgang legte Lara Schmidt (81.) das 2:0 nach. Zu einem Schreckmoment kam es in der 67. Minute, als Lea Paulick von Taryn Ries mit dem Knie am Kopf getroffen wurde. Die FCN-Torüterin musste ausgewechselt und ins Krankenhaus gebracht werden. In der Endphase warf der MSV Duisburg noch einmal alles nach vorne. So kamen die Gäste immerhin noch zum Anschlusstreffer durch Taryn Ries (90.+2). Damit endet für beide Clubs die Teilnahme an der Frauen-Bundesliga.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
90′+6
17:33
Fazit:
Feierabend in Leverkusen, Bayer 04 unterliegt zum Saisonabschluss mit 2:3 gegen den SV Werder Bremen. Nach der teilweise trostlosen ersten Hälfte begann Durchgang zwei mit einigen Paukenschlägen. Erst traf Bradenburg zum 0:2, wenig später schoss Kögel einen Freistoß direkt ins Tor. Im Gegenzug verwandelte Ulbrich einen Elfmeter zum 1:3.Vier Minuten später hatten dann die Rheinländerinnen die Möglichkeit, per Strafstoß zu verkürzen - Senß ließ die Chance aber aus. Anschließend gab es viele Gelbe Karten und Wechsel, die den Spielfluss unterbrachen. Erst in der Schlussphase wurde es noch mal spannend. Jorde traf zum 2:3, das Aufbäumen kam schließlich auf Seiten der Farbenstädterinnen aber zu spät. So gewinnen die Hanseatinnen vor allem wegen ihrer Effektivität nicht ganz unverdient und beenden die Saison auf Rang sieben. Bayer belegt im Endklassement die sechste Position.
1899 Hoffenheim Bayern München
90′+3
17:32
Fazit:
Die Meisterinnen des FC Bayern München beenden die Bundesliga-Saison 2023/2024 ungeschlagen! Gegen die TSG 1899 Hoffenheim gewinnt der FCB am Ende deutlich mit 4:1. In der zweiten Hälfte legten die Bayern zwei Gänge zu und spielten die Tore allesamt schön heraus. Die TSG hatte zwar noch eigene Aktionen, wurde aber nicht mehr brandgefährlich. Die Münchnerinnen bekommen nun offiziell die Meisterschale, die TSG Hoffenheim beendet die Saison auf dem fünften Platz.
SC Freiburg RB Leipzig
90′+8
17:30
Fazit:
Nach einem abwechslungsreichen Spiel gewinnt der SC Freiburg mit 2:1 gegen RB Leipzig und sorgt so für einen versöhnlichen Abschied vor den eigenen Fans. Das Resultat ist etwas glücklich, da RB insgesamt die größeren Chancen hatte und vor allem in der zweiten Hälfte bis zum Gegentor sehr konzentriert auftrat. Nach dem zu Unrecht gegebenen Treffer zum 2:1 schafften es die Gäste nicht mehr den Druck aufrecht zu erhalten und mussten so am Ende die erste Niederlage seit sechs Spielen hinnehmen.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
90′+9
17:29
Spielende
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
90′+5
17:29
Fazit:
Eintracht Frankfurt bringt gegen den 1.FC Köln auswärts die 1:0 Halbzeitführung über die Zeit. Auch in der zweiten Hälfte zeigte sich eine ausgeglichene Begegnung ohne viele Torraumszenen. Die Kölnerinnen waren im zweiten Durchgang deutlich näher an den Gegenspielerinnen und schafften es häufiger die wichtigen Zweikämpfe für sich zu entscheiden. Die beste Chance gehörte jedoch den Frankfurterinnen, die beinahe durch Martinez die 2:0-Entscheidung erzielten (55.). Auch Köln hatte noch die Möglichkeit auf den Ausgleich, die von Padilla-Bidas jedoch liegen gelassen wurde (67.). Danach brachte Frankfurt die Partie souverän über die Zeit und ließ vor allem in der Defensive kaum etwas zu. Somit ist es ein verdienter Sieg für die Eintracht, die nun in die Sommerpause gehen kann, um sich dann in der Vorbereitung auf die Qualifikation für die Champions League zu fokussieren. Der 1. FC Köln verabschiedet nach Spielende noch die Spielerinnen die den Verein verlassen und wird sich im Sommer neu aufbauen müssen. Das war's von der Frauen-Bundesliga in dieser Saison. Bis bald!
VfL Wolfsburg SGS Essen
90′+4
17:28
Fazit:
Dann ist das letzte Saisonspiel aus, Wolfsburg schlägt Essen klar mit 6:0. Das Spiel war bereits nach dem ersten Durchgang inklusive Roter Karte für die SGS entschieden, so hat der VfL seine verdienten Spielerinnen gebührend verabschieden können. Nach der Pause haben sich die Gäste gut verkauft und so noch einen halbwegs ordentlichen Saisonabschluss feiern können. Durch die Ergebnisse auf den anderen Plätzen landet Essen am Ende auf einem überraschenden 4. Tabellenplatz, damit kann man mehr als zufrieden sein. Die Wölfinnen werden Zweiter, nächster Jahr soll es dann wieder etwas spannender werden im Meisterschaftskampf. Das war es dann auch schon von dieser Partie, einen schönen Abend noch.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
90′+6
17:27
Spielende
Bayer Leverkusen Werder Bremen
90′+6
17:27
Zentimeter fehlen zum 2:4! Repohl rückt bei einem Freistoß mit nach vorne auf, dann verliert Jorde den Ball. Sternad rennt in die gegnerische Hälfte, schießt aus 40 Metern, Senß klärt aber vor der Linie.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
90′+5
17:26
Und da war die große Gelegenheit auf den Ausgleich! Bragstad wühlt sich an mehreren Gegnerinnen vorbei bis an den Fünfer. Erst dort wird die Verteidigerin vom Ball getrennt.
SC Freiburg RB Leipzig
90′+8
17:26
Spielende
VfL Wolfsburg SGS Essen
90′+4
17:26
Spielende
SC Freiburg RB Leipzig
90′+8
17:26
Es gibt nochmal ein Freistoß für Leipzig aus über 30 Metern Entfernung! Doch die Gäste setzen den Ball deutlich über den Kasten.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
90′+4
17:25
Der MSV wirft noch einmal alles nach vorne. Was ist noch drin für die Gäste?
VfL Wolfsburg SGS Essen
90′+2
17:25
Mit einem steilen Ball wird Rieke bei einem schnell ausgeführten Strafraum rechts in den Sechzehner geschickt. Wedemeyer hat jedoch aufgepasst und läuft das Leder locker ab.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
90′+4
17:25
Der nächste ruhende Ball für B04 bringt nichts ein. Es riecht danach, als passiere hier nicht mehr allzu viel.
VfL Wolfsburg SGS Essen
90′
17:24
Drei Minuten gibt es noch obendrauf. Gleich haben es die Essenerinnen hinter sich gebracht.
VfL Wolfsburg SGS Essen
90′
17:23
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
90′+5
17:23
Spielende
SC Freiburg RB Leipzig
90′+5
17:23
Gelbe Karte für Cora Zicai (SC Freiburg)
Zicaj zerrt Müller zu Boden und bekommt ebenfalls die Verwarnung gezeigt.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
90′+4
17:23
Die letzte Minute läuft. Köln wirft nochmal alles vor, ohne großen Erfolg. Viel wird wohl nicht mehr passieren.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
90′+1
17:22
Der folgende Standard verpufft.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
90′+2
17:22
Die Linie der Unparteiischen spielt den Gastgeberinnen auch nicht wirklich in die Karten. Ein klarer Schubser von Hanshaw am eigenen Sechzehner wird nicht geahndet und im direkten Gegenzug bekommen die Kölnerinnen einen eher milden Zweikampf zurückgepfiffen. Das sorgt für Unmut auf dem Rasen, an der Seitenlinie und auch auf der Tribüne.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
90′+2
17:22
Tooor für MSV Duisburg, 2:1 durch Taryn Ries
Anschlusstreffer! Mit einem traumhaften Pass wird Taryn Ries von Paula Flach auf die Reise geschickt. Die Stürmerin läuft frei auf das Tor von Sina Tölzel zu und schießt das Leder platziert in die linke Torecke.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
90′
17:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
SC Freiburg RB Leipzig
90′+4
17:22
Freiburg mit Entlastung: Zicai macht Meter über rechts und flankt dann hoch an den Fünfmeterraum, wo Vobian den Ball per Kopf knapp neben das Tor setzt.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
90′
17:22
Peng! Einen Jorde-Schuss aus 24 Metern entschärft die Schlussfrau mit einer Hand zur Ecke.
1899 Hoffenheim Bayern München
90′+3
17:22
Spielende
VfL Wolfsburg SGS Essen
89′
17:22
Nach einer Wilms-Flanke von rechts kommt am Elfmeterpunkt Brand zum Kopfball. Dieser geht aber klar links am Kasten vorbei, Sindermann braucht nicht eingreifen.
1899 Hoffenheim Bayern München
90′+3
17:22
Gelbe Karte für Lea Schüller (Bayern München)
1899 Hoffenheim Bayern München
90′+3
17:21
Tooor für Bayern München, 1:4 durch Lea Schüller
Was für ein perfekter Nachmittag für die Bayern! Damnjanović spielt zentral aus dem Halbfeld Schüller rechts im Strafraum einen perfekten Ball per Außenrist in den Fuß. Die Nationalspielerin lupft gekonnt über Dick und feiert dann mit den Fans auf dem Zaun.
VfL Wolfsburg SGS Essen
87′
17:21
Das Spiel tröpfelt nun etwas dem Ende entgegen, Laola-Wellen schwappen durch das Stadion. Die Wolfsburgerinnen haben den erhofften Festtag bekommen und lassen es nun ausklingen.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
90′+1
17:21
Durch die lange Verletzungsunterbrechung gibt es nochmal acht Minuten Nachspielzeit aufgeschlagen!
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
90′
17:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SC Freiburg RB Leipzig
90′+2
17:21
Während sich die mehr als 4000 Freiburger Fans für den Schlusspfiff bereit singen, wirken die Leipzigerinnen nicht mehr ganz fokussiert. Sie schaffen es kaum noch gefährlich vors Tor.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
90′
17:21
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Pernille Sanvig
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
90′
17:20
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Géraldine Reuteler
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
90′
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 8
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
90′
17:20
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Verena Hanshaw
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
90′
17:20
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Barbara Dunst
VfL Wolfsburg SGS Essen
85′
17:19
Insgesamt muss man Essen dennoch ein Kompliment machen, sie haben sich im zweiten Durchgang gut verkauft. So ist das Ergebnis nach dem verheerenden ersten Durchgang doch noch halbwegs akzeptabel.
1899 Hoffenheim Bayern München
90′+1
17:19
Es sind noch knapp drei Minuten bis zur Meisterfeier der Münchnerinnen. Der FCB spielt die Partie gekonnt zu Ende.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
89′
17:19
Der vierte Tausch beim SVW. Hinspiel-Heldin Sehan kommt für Wichmann ins Match.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
90′
17:19
Dunst zieht vom Sechzehner Volley ab. Doch auch ihr Schuss aus zentraler Position geht klar über die Latte.
1899 Hoffenheim Bayern München
90′
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Bayer Leverkusen Werder Bremen
88′
17:18
Einwechslung bei Werder Bremen: Jasmin Sehan
Bayer Leverkusen Werder Bremen
88′
17:18
Auswechslung bei Werder Bremen: Reena Wichmann
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
88′
17:18
Es sind nur noch wenige Minuten zu spielen, doch es scheint nicht mehr so, als könne Köln dieses Ergebnis noch zu einem Punkt umwandeln. Frankfurt verteidigt bärenstark und lässt die Kölnerinnen nicht näher an den Sechzehner.
SC Freiburg RB Leipzig
90′
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
SC Freiburg RB Leipzig
89′
17:17
Leipzig schmeißt nochmal alles nach vorne und gibt sich nicht geschlagen. Freiburg steht dagegen nur noch hinten um den eigenen 16er herum.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
86′
17:17
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:3 durch Julie Jorde
Der Anschluss! Kögel bereitet über rechts vor, passt kurz in den Halbraum zu Jorde. Der satte Schuss der Norwegerin schlägt aus 15 Metern unten rechts ein.
1899 Hoffenheim Bayern München
88′
17:17
Baijings Freistoß von links und 18 Metern wird noch einmal gefährlich und fliegt gegen die Latte.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
86′
17:17
Gelbe Karte für Nikola Karczewska (Bayer Leverkusen)
Karczewska bekommt einen Freistoß gegen sich gepfiffen. Fürs Ballwegwerfen wird sie mit Gelb bedacht.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
87′
17:17
Bei den Kölnerinnen kommt für die Schlussminuten Uebach für Zeller. Uebach wird nach der Saison ihre Karriere beenden. Die erst 23-Jährige war über ihre Profilaufbahn zu häufig von Verletzungen geplagt und entschied sich demnach für ein Karriereende. Nun bekommt sie noch ein paar letzte Minuten.
SC Freiburg RB Leipzig
87′
17:17
Einwechslung bei RB Leipzig: Korina Lara Janež
SC Freiburg RB Leipzig
87′
17:16
Auswechslung bei RB Leipzig: Mimmi Larsson
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
86′
17:16
Gelbe Karte für Jessica May (1. FC Nürnberg)
Für ein taktisches Foul sieht Jessica May den gelben Karton.
SC Freiburg RB Leipzig
87′
17:16
Barbara Brecht nochmal mit einem gefährlichen Fernschuss! Ihr Versuch aus 20 Metern rauscht knapp am linken Pfosten vorbei.
SC Freiburg RB Leipzig
86′
17:15
Mit Luisa Wensing und Gabrielle Lambert kommen nochmal zwei Spielerinnen bei der Heimelf, die ihre Karriere beenden beziehungsweise den Verein verlassen.
VfL Wolfsburg SGS Essen
83′
17:15
Tooor für VfL Wolfsburg, 6:0 durch Jule Brand
Dann fällt doch noch ein Treffer in Halbzeit zwei. Aus dem rechten Halbfeld flankt Wilms in die Mitte, dort unterläuft Joester die Kugel und bringt so Brand ins Spiel. Aus sieben Metern halblinker Position bleibt die Angreiferin eiskalt und schiebt locker links unten ein.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
86′
17:15
Einwechslung bei 1. FC Köln: Lena Uebach
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
86′
17:15
Auswechslung bei 1. FC Köln: Dóra Zeller
1899 Hoffenheim Bayern München
87′
17:15
Einwechslung bei Bayern München: Jovana Damnjanović
1899 Hoffenheim Bayern München
87′
17:15
Auswechslung bei Bayern München: Georgia Stanway
VfL Wolfsburg SGS Essen
82′
17:14
Beinahe spielt Frohms einen folgenschweren Fehlpass in den Fuß von Enderle. Diese kann das Leder jedoch nicht kontrollieren und kann den Fehler so nicht bestrafen.
1899 Hoffenheim Bayern München
86′
17:14
Die zahlreich mitgereisten Bayern-Fans sorgen für eine tolle Partystimmung. Es laufen die letzten Minuten der Saison.
SC Freiburg RB Leipzig
85′
17:13
Einwechslung bei SC Freiburg: Luisa Wensing
VfL Wolfsburg SGS Essen
80′
17:13
Mit dem letzten Wechsel gönnt Stroot auch Pajor noch ihren verdienten Applaus, gerade nach dieser Glanzleistung heute. Xhemaili darf noch ein paar Minuten mitmischen.
SC Freiburg RB Leipzig
85′
17:13
Auswechslung bei SC Freiburg: Janina Minge
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
84′
17:13
Gelbe Karte für Meike Meßmer (1. FC Köln)
Sina Diekmann bleibt bei ihrer harten Linie. Auf der linken Seite an der Seitenlinie verliert Meßmer die Kugel und grätscht hinterher. Dabei trifft sie sowohl Ball als auch Gegenspielerin. Somit ist hier ein Foulpfiff in Ordnung, eine Karte aber schon überhart.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
83′
17:13
Auch die Gastgeberinnen wollen noch mal. Jorde beerbt Zdebel.
SC Freiburg RB Leipzig
85′
17:13
Einwechslung bei SC Freiburg: Gabrielle Lambert
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
83′
17:13
Einwechslung bei 1. FC Köln: Marleen Schimmer
SC Freiburg RB Leipzig
85′
17:13
Auswechslung bei SC Freiburg: Rafaela Borggräfe
VfL Wolfsburg SGS Essen
80′
17:12
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Riola Xhemaili
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
83′
17:12
Auswechslung bei 1. FC Köln: Natalia Padilla-Bidas
VfL Wolfsburg SGS Essen
80′
17:12
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Ewa Pajor
Bayer Leverkusen Werder Bremen
82′
17:12
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Julie Jorde
Bayer Leverkusen Werder Bremen
82′
17:12
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Sofie Zdebel
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
83′
17:12
Zeller versucht es mit einem Distanzschuss aus der dritten Reihe. Doch der Abschluss aus halbrechter Position geht deutlich über den Kasten.
SC Freiburg RB Leipzig
84′
17:12
Macht Freiburg den Deckel drauf? Vobian's Eckball an den ersten Pfosten wird aber nicht gefährlich.
VfL Wolfsburg SGS Essen
78′
17:12
Högner zieht jetzt seine letzten Wechsel. Kröll, Enderle und die erst 16-jährige Potsi kommen für Elmazi, Maier und Pucks.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
82′
17:12
Wenn es keine Karten gibt, dann wird gewechselt. Die 17-jährige Kunkel ist nun für Mahmoud auf dem Rasen.
VfL Wolfsburg SGS Essen
78′
17:12
Einwechslung bei SGS Essen: Kassandra Potsi
VfL Wolfsburg SGS Essen
78′
17:11
Auswechslung bei SGS Essen: Ramona Maier
Bayer Leverkusen Werder Bremen
81′
17:11
Einwechslung bei Werder Bremen: Melina Kunkel
VfL Wolfsburg SGS Essen
78′
17:11
Einwechslung bei SGS Essen: Annika Enderle
Bayer Leverkusen Werder Bremen
81′
17:11
Auswechslung bei Werder Bremen: Tuana Mahmoud
1899 Hoffenheim Bayern München
83′
17:11
Tooor für Bayern München, 1:3 durch Pernille Harder
Die Entscheidung! Nach einem langen Ball nimmt Lea Schüller den Ball schön mit links in den Strafraum, wo Dick ihren Abschluss noch stark in Richtung zweiten Pfosten lenken kann. Dort ist jedoch Harder zur Stelle und schiebt ein.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
81′
17:11
Auf der anderen Seite hat Frankfurt die Chance zur Entscheidung! Von der rechten Seite soll ein Pass von der rechten Seite zu Nachtigall, die die Kugel nicht kontrollieren kann und unfreiwillig durchlässt. Doch auf links ist Dunst mitgelaufen und hat nur noch Pal vor sich, die schnell aus dem Kasten eilt und den Winkel spitz macht. Aus 14 Metern scheitert die Frankfurterin an Pal, die damit das 0:1 festhält und Köln noch Chancen bewahrt.
SC Freiburg RB Leipzig
82′
17:11
RBL will den Ausgleichstreffer und riskiert viel. Dennoch fehlt im Moment die Präzision im letzten Drittel, sodass die Gastgeberinnen immer wieder souverän klären können.
VfL Wolfsburg SGS Essen
78′
17:11
Auswechslung bei SGS Essen: Laureta Elmazi
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
81′
17:11
Tooor für 1. FC Nürnberg, 2:0 durch Lara Schmidt
Der FCN legt nach! Aus dem Mittelfeld hebt Jessica May einen Freistoß auf den langen linken Torpfosten. Dort steht Lara Schmidt genau richtig und köpft zum 2:0 ein.
VfL Wolfsburg SGS Essen
78′
17:11
Einwechslung bei SGS Essen: Valentina Kröll
VfL Wolfsburg SGS Essen
78′
17:11
Auswechslung bei SGS Essen: Laura Pucks
1899 Hoffenheim Bayern München
82′
17:10
Einwechslung bei Bayern München: Jill Baijings
VfL Wolfsburg SGS Essen
77′
17:10
Einen Abpraller nach einer Ecke von rechts nimmt Hendrich volley. Aus 18 Metern jagd sie das Leder auf den Parkplatz.
1899 Hoffenheim Bayern München
82′
17:10
Auswechslung bei Bayern München: Linda Dallmann
1899 Hoffenheim Bayern München
81′
17:10
Hoffenheim hat Probleme beim Aufbauspiel, so landet der Ball im Mittelfeld im Aus.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
80′
17:09
Mit einem Doppelpass auf der rechten Seite setzt sich Wamser durch und marschiert in den Sechzehner. Von der Grundlinie sieht sie Cerci frei im Rückraum. Doch die Angreiferin gerät in Rückenlage und verfehlt aus elf Metern den Kasten deutlich.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
79′
17:09
Gelbe Karte für Patrick Bade (Bayer Leverkusen)
Die Leverkusener Bank ist not amused. Nun sieht auch Torwarttrainer Bade Gelb.
VfL Wolfsburg SGS Essen
76′
17:09
Aus dem Zentrum heraus bedient Endemann Pajor rechts im Sechzehner. Deren Hereingabe kann dann aber von Ostermeier geblockt werden.
SC Freiburg RB Leipzig
80′
17:09
Einwechslung bei RB Leipzig: Julia Magerl
1899 Hoffenheim Bayern München
81′
17:09
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Jill Janssens
1899 Hoffenheim Bayern München
81′
17:09
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Ereleta Memeti
1899 Hoffenheim Bayern München
81′
17:09
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Vanessa Diehm
1899 Hoffenheim Bayern München
81′
17:09
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Fabienne Dongus
SC Freiburg RB Leipzig
80′
17:09
Auswechslung bei RB Leipzig: Jenny Hipp
Bayer Leverkusen Werder Bremen
79′
17:09
Die nächste Neue bei den Westdeutschen. Bartz ersetzt Bender.
SC Freiburg RB Leipzig
79′
17:09
Das muss das 3:1 für den SCF sein! Leipzig steht erneut sehr hoch, sodass Zicaj rechts an der Mittellinie frei durch ist und dann in die Mitte querlegt, wo Vobian freie Schussbahn hat. Sie scheitert jedoch mit ihrem Flachschuss aus elf Metern an der gut parierenden Herzog. Auch der Nachschuss sitzt nicht und wird zur Ecke geklärt.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
77′
17:08
Einwechslung bei MSV Duisburg: Lisa Josten
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
78′
17:08
Degen wird in der Defensive von Acikgöz gestört und sucht eine Lösung. Das Pressingverhalten der Frankfurterinnen ist in dieser Szene allerdings stark, denn sie stellen die Mitte zu. Die Verteidigerin erkennt das, macht nochmal einen Haken und hält die Kugel auf der Seite. Der Pass in der Mitte hätte wohl zu einem folgeschweren Ballverlust geführt. Starke Übersicht der Kölnerin!
Bayer Leverkusen Werder Bremen
78′
17:08
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Paulina Bartz
Bayer Leverkusen Werder Bremen
78′
17:08
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Loreen Bender
1899 Hoffenheim Bayern München
79′
17:08
Im linken Halbfeld gibt es Freistoß für die TSG, nachdem Viggósdóttir Kössler auflaufen ließ. Er wird nicht gefährlich, Bayern hat die Kugel wieder.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
77′
17:08
Auswechslung bei MSV Duisburg: Miray Cin
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
77′
17:08
Einwechslung bei MSV Duisburg: Sarah Freutel
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
77′
17:08
Auswechslung bei MSV Duisburg: Ingibjörg Sigurðardóttir
Bayer Leverkusen Werder Bremen
77′
17:07
Nach Freistoß vom rechten Flügel drückt Lührßen die Kugel per Kopf aus acht Metern drüber. Da war durchaus mehr drin.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
75′
17:07
Lea Paulick wird unter Sprechchören vom Platz getragen. Die Torhüterin hat unter anderem eine Platzwunde auf der Stirn. Jetzt geht die Begegnung weiter.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
76′
17:07
Die Schlussviertelstunde ist eingeläutet. Köln ist im zweiten Durchgang vor allem in den Zweikämpfen deutlich aktiver und stellt die favorisierten Frankfurterinnen vor Probleme, die dennoch die Führung auf ihrer Seite haben. Schafft Köln noch den Ausgleichstreffer oder nehmen die Eintracht-Frauen drei Punkte vom Rhein mit an den Main.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
76′
17:06
Gelbe Karte für Lilla Turányi (Bayer Leverkusen)
Mit der Schulter rammt Turányi ihre Gegenspielerin weg. Auch sie sieht den gelben Karton.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
74′
17:06
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Sina Tölzel
Bayer Leverkusen Werder Bremen
75′
17:06
Gelb-Rote Karte für Robert de Pauw (Bayer Leverkusen)
Wiederholt beschwert sich de Pauw. Der Niederländer erhält die Gelb-Rote Karte.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
74′
17:06
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Lea Paulick
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
74′
17:05
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Lara Schmidt
VfL Wolfsburg SGS Essen
72′
17:05
Natürlich stehen die Gäste bis auf wenige Konter tief in der eigenen Hälfte, da kann man ihnen gar keinen Vorwurf machen. Bisher haben sie den zweiten Durchgang ohne Gegentreffer überstanden, das kann schon als Erfolg gelten.
SC Freiburg RB Leipzig
77′
17:05
Eine knappe Viertelstunde ist noch zu spielen und die Partie ist weiter sehr ausgeglichen. Die Leipzigerinnen haben jedoch noch an dem Gegentreffer zum 1:2 zu knabbern und spielen nicht mehr so selbstbewusst, wie zu Beginn der Halbzeit.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
74′
17:05
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Selma Magnúsdóttir
Bayer Leverkusen Werder Bremen
74′
17:05
Gelbe Karte für Loreen Bender (Bayer Leverkusen)
Bender sieht für ein robustes Einsteigen Gelb.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
74′
17:05
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Rebekka Salfelder
1899 Hoffenheim Bayern München
76′
17:05
Stanway läuft beim Aufbauspiel Laura Dick direkt vor dem Tor an und kann beinahe Kapital herausschlagen.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
74′
17:04
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Amélie Thöle
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
73′
17:04
Die Partie ist weiterhin unterbrochen. Am Seitenrand macht sich bereits Ersatztorhüterin Sina Tölzel bereit.
SC Freiburg RB Leipzig
75′
17:03
Nach längerer Zeit kommen die Leipziger wieder mal nach vorne, allerdings kann Kyra Spitzner eine Flanke von links nicht mehr ganz erreichen, sodass sie den Ball unkontrolliert ins Aus schießt.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
74′
17:03
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Sophie Nachtigall
1899 Hoffenheim Bayern München
75′
17:03
Lea Schüller hält sich weiterhin die Schulter, spielt aber weiter.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
74′
17:03
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Nicole Anyomi
Bayer Leverkusen Werder Bremen
72′
17:03
Gelbe Karte für Robert de Pauw (Bayer Leverkusen)
de Pauw meckert am Seitenrand. Der Werkself-Trainer wird verwarnt.
VfL Wolfsburg SGS Essen
70′
17:03
Das ist die nächste Chance! Eine Ecke von links kann Essen nicht klären, so kommt das Leder zu Wedemeyer rechts im Sechzehner. Aus zehn Metern zieht sie mit links ab, setzt das Leder jedoch hauchzart flach rechts vorbei. Da wäre Sindermann nicht hingekommen.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
69′
17:03
Das sieht nicht gut aus für Lea Paulick. Die Torhüterhin liegt noch immer im Fünfmeterraum auf dem Boden und muss behandelt werden. Das medizinische Personal ruft bereits eine Liege.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
73′
17:02
Im Zentrum legt sich Zeller die Kugel herrlich an einer Gegenspielerin vorbei und sucht dann das Zuspiel in die Spitze. Doch beim Pass ist sie zu ungenau und bleibt hängen.
VfL Wolfsburg SGS Essen
69′
17:02
Jetzt kommt mal Essen nach vorne. Über rechts setzt sich Purtscheller durch und legt dann zu Maier ab. Deren Schuss aus neun Metern halbrechter Position ist dann jedoch kein Problem für Frohms.
1899 Hoffenheim Bayern München
74′
17:02
Gelbe Karte für Fabienne Dongus (1899 Hoffenheim)
Dongus stoppt Schüller, die sich dabei leicht an der Schulter weh getan hat. Der fällige Freistoß für den FCB zentral vor dem Sechzehner bringt nichts ein.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
70′
17:01
Das kann auch mal das 2:3 sein! Etwas glücklich gelangt das Leder nach rechts zu Skinnes Hansen. Aus sieben Metern schießt die Norwegerin meilenweit links vorbei.
SC Freiburg RB Leipzig
74′
17:01
Gelbe Karte für Samantha Steuerwald (SC Freiburg)
Steuerwald unterbindet einen Leipziger Konter und sieht Gelb.
1899 Hoffenheim Bayern München
72′
17:01
Das Spiel nimmt sich eine kleine Verschnaufpause.
VfL Wolfsburg SGS Essen
67′
17:01
Die Zeit der großen Emotionen beim VfL beginnt. Oberdorf und Janssen bekommen ihren Applaus, dazu geht auch Hegering raus. Lattwein, Hendrich und Wedemeyer sind neu mit dabei.
1899 Hoffenheim Bayern München
70′
17:01
Einwechslung bei Bayern München: Lea Schüller
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
71′
17:00
Köln investiert viel in dieses Spiel und hatte nun durch Padilla-Bidas eine richtig starke Torchance, die jedoch ungenutzt blieb. Im bisherigen Spielverlauf wäre ein Unentschieden sicherlich gerecht.
1899 Hoffenheim Bayern München
70′
17:00
Auswechslung bei Bayern München: Sydney Lohmann
1899 Hoffenheim Bayern München
70′
17:00
Einwechslung bei Bayern München: Samantha Kerr
VfL Wolfsburg SGS Essen
67′
17:00
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Joelle Wedemeyer
VfL Wolfsburg SGS Essen
67′
17:00
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Dominique Janssen
SC Freiburg RB Leipzig
72′
17:00
Einwechslung bei SC Freiburg: Selina Vobian
VfL Wolfsburg SGS Essen
67′
17:00
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Lena Lattwein
VfL Wolfsburg SGS Essen
67′
17:00
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Lena Oberdorf
SC Freiburg RB Leipzig
72′
16:59
Auswechslung bei SC Freiburg: Giovanna Hoffmann
VfL Wolfsburg SGS Essen
67′
16:59
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Kathrin Hendrich
VfL Wolfsburg SGS Essen
67′
16:59
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Marina Hegering
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
68′
16:59
Gelbe Karte für Taryn Ries (MSV Duisburg)
Taryn Ries sieht die Gelbe Karte.
VfL Wolfsburg SGS Essen
66′
16:59
Das ist fast der nächste Treffer! Eine Ecke von links verlängert Janssen, so kommt Endemann aus fünf Metern zentraler Position zum Abschluss. Pucks blockt den Versuch klasse ab, das Spielgerät trudelt dennoch Richtung Tor, aber Sindermann wirft sich drauf.
SC Freiburg RB Leipzig
70′
16:58
Schasching stochert den Ball links im gegnerischen 16er weiter zur eingewechselten Punsar, die aus spitzem Winkel den Ball nicht mehr rechtzeitig erreicht und ins Aus schießt.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
68′
16:58
Gelbe Karte für Carlotta Wamser (1. FC Köln)
Wamser geht energisch gegen Anyomi nach und checkt die Angreiferin um, nachdem diese bereits den Ball losgeworden ist. Dafür sieht die Eingewechselte richtigerweise die Gelbe Karte.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
67′
16:58
Nach einem super Steckpass aus dem Zentrum läuft Padilla-Bidas alleine auf Bösl zu. Aus 15 Metern kommt sie frei zum Abschluss, aber bringt die Kugel nicht in der Ecke unter. Ihr Flachschuss landet direkt auf der Keeperin, die einige Meter herausgeeilt war und so den Ball sicher parieren kann. Da war sicherlich mehr drin!
1899 Hoffenheim Bayern München
70′
16:58
Auswechslung bei Bayern München: Klara Bühl
1899 Hoffenheim Bayern München
70′
16:58
Einwechslung bei Bayern München: Inès Belloumou
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
67′
16:58
Latte! Nach einer Flanke von der rechten Seite köpft Taryn Ries den Ball an das Aluminium. Torhüterin Lea Paulick pariert die Kugel anschließend stark, aber bekommt dabei das Knie von Taryn Ries an den Kopf, die noch zum Nachschuss ansetzte.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
68′
16:58
Nun tauschen auch die Gäste aus. Dieckmann geht, Sternad kommt.
1899 Hoffenheim Bayern München
70′
16:58
Auswechslung bei Bayern München: Carolin Simon
Bayer Leverkusen Werder Bremen
67′
16:57
Einwechslung bei Werder Bremen: Maja Sternad
Bayer Leverkusen Werder Bremen
67′
16:57
Auswechslung bei Werder Bremen: Rieke Dieckmann
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
66′
16:57
Beide Teams wechseln fleißig und bringen nochmal neue Impulse für die letzten 25 Minuten.
1899 Hoffenheim Bayern München
69′
16:57
Bayern spielt sich gefährlich in Position, dann stehen sich aber Dallmann und Bühl im Weg.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
67′
16:57
Gelbe Karte für Kristin Kögel (Bayer Leverkusen)
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
64′
16:56
Einwechslung bei 1. FC Köln: Carlotta Imping
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
64′
16:56
Auswechslung bei 1. FC Köln: Laura Donhauser
VfL Wolfsburg SGS Essen
63′
16:56
Gelbe Karte für Ewa Pajor (VfL Wolfsburg)
Pajor nimmt heute wirklich alles mit. Im Mittelfeld begeht sie ein taktisches Foul und wird dafür verwarnt.
VfL Wolfsburg SGS Essen
63′
16:56
Das war haarscharf! Von links gibt Popp den Ball flach und scharf in den Fünfmeterraum. Dort lässt Sindermann die Kugel passieren, Pucks ist jedoch zur Stelle und klärt gegen Endemann auf der Linie.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
64′
16:56
Einwechslung bei 1. FC Köln: Meike Meßmer
SC Freiburg RB Leipzig
68′
16:56
Gelbe Karte für Alicia-Sophie Gudorf (SC Freiburg)
Gudorf geht unsanft in den Zweikampf mit Larsson und sieht die erste Gelbe Karte.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
64′
16:56
Auswechslung bei 1. FC Köln: Martyna Wiankowska
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
64′
16:55
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Dilara Acikgöz
SC Freiburg RB Leipzig
66′
16:55
Einwechslung bei RB Leipzig: Kyra Spitzner
1899 Hoffenheim Bayern München
66′
16:55
Es gibt die nächsten Wechsel bei den Gastgeberinnen und auch den nächsten Abschied - Nicole Billa wird die TSG gen Köln verlassen.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
64′
16:55
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Nadine Riesen
SC Freiburg RB Leipzig
66′
16:55
Auswechslung bei RB Leipzig: Lydia Andrade
SC Freiburg RB Leipzig
66′
16:55
Einwechslung bei RB Leipzig: Michela Croatto
SC Freiburg RB Leipzig
66′
16:55
Auswechslung bei RB Leipzig: Julia Pollak
Bayer Leverkusen Werder Bremen
64′
16:55
Elfmeter verschossen von Elisa Senß, Bayer Leverkusen
Es bleibt beim 1:3! Senß tritt an, scheitert mit ihrem schwachen Versuch im halblinken Eck aber an Peng. Den Nachschuss setzt Karczewska freistehend drüber.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
64′
16:55
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Remina Chiba
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
64′
16:55
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Vanessa Haim
VfL Wolfsburg SGS Essen
63′
16:55
Im zweiten Durchgang lässt es der VfL an Zielstrebigkeit und Klarheit vermissen. Bei dem Ergebnis ist das jedoch nicht allzu schlimm.
SC Freiburg RB Leipzig
65′
16:55
Einwechslung bei RB Leipzig: Barbara Brecht
SC Freiburg RB Leipzig
65′
16:55
Auswechslung bei RB Leipzig: Gianna Rackow
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
64′
16:55
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Shekiera Martinez
Bayer Leverkusen Werder Bremen
63′
16:54
Jetzt bekommt Leverkusen den Strafstoß! Rechts in der Box dreht Karczewska gegen Matheis ein, die sie dort ungeschickt zu Fall bringt. Der Elfmeterpfiff ist korrekt.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
64′
16:54
Auf der rechten Seite setzt sich Zeller gegen Aehling durch und marschiert in den Strafraum. Am kurzen Pfosten spielt sie zu Wiankowska, die allerdings im Abseits steht.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
64′
16:54
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Nele Bauereisen
SC Freiburg RB Leipzig
64′
16:54
Jetzt ist Hektik drin! Hoffmann und Kayikci spielen sich am linken Strafraumeck per schönem Doppelpass durch die gegnerische Abwehr. Hoffmann ist dann frei durch und schiebt den Ball schön halbhoch ins rechte Eck. Doch wieder steht die Linienrichterin im Fokus, da sie eine Abseitsstellung von Hoffmann gesehen haben will.
1899 Hoffenheim Bayern München
66′
16:54
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Julia Hickelsberger
1899 Hoffenheim Bayern München
66′
16:54
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Mara Alber
1899 Hoffenheim Bayern München
66′
16:54
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Nicole Billa
1899 Hoffenheim Bayern München
65′
16:54
Der gleich dritte Versuch landet bei Dongus, die die Kugel aus kurzer Distanz über das Tor köpft.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
63′
16:54
Eine butterweiche Ecke von der linken Seite findet im Straumzentrum Ingibjörg Sigurðardóttir. Der Kopfball aus zehn Metern fliegt aber über den Querbalken hinweg.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
62′
16:53
Bayer-Coach de Pauw wechselt. Die künftige Bremerin Siems hat Feierabedn, für sie ist nun Matysik mit dabei.
VfL Wolfsburg SGS Essen
61′
16:53
Wolfsburg spielt sich um den Strafraum der Essenerinnen fest, Endemann legt dann von rechts in den Rückraum ab. Dort nimmt Hagel Oberdorf den Ball vom Fuß und deshalb kommt kein gefährlicher Abschluss heraus.
1899 Hoffenheim Bayern München
64′
16:53
Wellmann! Nach einem tollen Spielzug von Hickelsberger und Linder über rechts zieht Linder von rechts im Strafraum in Richtung langen Pfosten ab, Wellmann kann die Kugel noch herauskratzen und zur Ecke lenken.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
60′
16:53
Mit einem schönen Flugball wird Marina Scholz an der linken Strafraumgrenze ins Spiel gebracht. Ein schnelles Dribbling bringt sie in eine gute Flankenposition. Die Kopfballverlängerung von Medina Dešić landet jedoch in den Armen von Ena Mahmutovic.
SC Freiburg RB Leipzig
63′
16:52
Einwechslung bei SC Freiburg: Milla Punsar
SC Freiburg RB Leipzig
63′
16:52
Auswechslung bei SC Freiburg: Eileen Campbell
Bayer Leverkusen Werder Bremen
61′
16:52
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Sylwia Matysik
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
61′
16:52
Über die linke Seite marschiert Gerhardt die Linie entlang. Ihre Hereingabe in die Mitte ist eigentlich gut getimed, aber die Boxbesetzung der Gastgeberinnen ist nicht ausreichend. So kann Frankfurt sicher klären.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
61′
16:52
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Caroline Siems
SC Freiburg RB Leipzig
63′
16:51
Einwechslung bei SC Freiburg: Lisa Karl
VfL Wolfsburg SGS Essen
58′
16:51
Essen nimmt einen Wechsel vor. Joester kommt positionsgetreu für Sterner.
SC Freiburg RB Leipzig
63′
16:51
Auswechslung bei SC Freiburg: Judith Steinert
1899 Hoffenheim Bayern München
62′
16:51
Der fällige Freistoß wird von Bühl ausgeführt und von Memeti noch abgefälscht, so dass der Ball gefährlich wird und knapp über die Latte fliegt.
VfL Wolfsburg SGS Essen
58′
16:51
Einwechslung bei SGS Essen: Emely Joester
VfL Wolfsburg SGS Essen
58′
16:51
Auswechslung bei SGS Essen: Beke Sterner
1899 Hoffenheim Bayern München
61′
16:50
Es wird emotional! Leonie Maier wird bei dem letzten Fußballspiel ihrer Karriere mit einem Spalier beider Mannschaften verabschiedet, der Abschied fällt ihr sichtlich schwer. Es sind rührende Szenen.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
59′
16:50
Tooor für Werder Bremen, 1:3 durch Michelle Ulbrich
Ulbrich übernimmt die Verantwortung. Ihr Schuss schlägt oben links ein, Repohl kann nicht mehr entscheidend abwehren.
VfL Wolfsburg SGS Essen
56′
16:49
Essen ist mal aufgerückt und so kann Wolfsburg kontern. Pajor hat zentral viel Wiese vor sich und marschiert, nimmt dann am Sechzehner rechts Endemann mit. Die zieht aus zehn Metern halbrechter Position ab, schießt jedoch klar links vorbei.
1899 Hoffenheim Bayern München
61′
16:49
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Lisann Kaut
1899 Hoffenheim Bayern München
61′
16:48
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Leonie Maier
Bayer Leverkusen Werder Bremen
58′
16:48
Elfmeter für Werder! Über links tankt sich Dieckmann nach vorne. Weil sie überhaupt nicht angegriffen werden, kann sie unbedrängt nach innen passen. Dort geht Wichmann gegen Levels zu Boden - klare Sache.
SC Freiburg RB Leipzig
61′
16:48
Tooor für SC Freiburg, 2:1 durch Eileen Campbell
Freiburg geht aus dem Nichts in Führung! Nach einem Steilpass von der Mittellinie ist Hoffmann zentral frei durch, sodass die Keeperin herausstürmt und Hoffmann nochmal auf rechts querlegt zu Campbell. Die Stürmerin bleibt vor dem Tor cool, verzögert kurz und schiebt dann aus 15 Metern ins freie Tor ein. Es gibt große Proteste von der Leipziger Bank, da Campbell zuvor klar im Abseits stand.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
58′
16:48
Nun nimmt die Partie etwas an Fahrt auf. Auch die Kölnerinnen wollen dieses letzte Saisonspiel nicht verlieren und bäumen sich nach dem Beinahe-Gegentreffer etwas auf. Doch die Viererkette rund um Kapitänin Doorsoun bei der Eintracht steht bisher extrem sicher.
1899 Hoffenheim Bayern München
60′
16:48
Gelbe Karte für Sarai Linder (1899 Hoffenheim)
Linder kann die auffällige Dallmann neben dem Strafraum nur noch mit einem Foul stoppen.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
57′
16:47
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:2 durch Kristin Kögel
...und Kögel macht das Ding! Die Zehnerin visiert von halbrechts das untere linke Eck an. Peng taucht ab, kommt aber zu spät.
VfL Wolfsburg SGS Essen
54′
16:47
Ein Freistoß aus halblinker Position rauscht gefährlich durch den Strafraum. Am zweiten Pfosten verpasst jedoch auch Janssen und so gibt es keinen Abschluss.
1899 Hoffenheim Bayern München
58′
16:47
Dallmann liegt nach einem Zweikampf mit Maier im Sechzehner, die Münchnerinnen spielen die Kugel in das Aus.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
56′
16:46
Gelbe Karte für Jelena Prvulović (MSV Duisburg)
Für ein hartes Einsteigen hat sich Jelena Prvulović die Gelbe Karte verdient.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
55′
16:46
Nürnberg kontert aus der eigenen Hälfte heraus. Halblinks am Strafraum wird Nele Bauereisen auf die Reise geschickt. Mit dem schwachen Fuß bekommt sie die Kugel aber nicht platziert auf den Kasten.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
55′
16:46
Gelbe Karte für Rieke Dieckmann (Werder Bremen)
Dieckmann holt Senß 17 Meter vor dem eigenen Gehäuse von den Beinen. Gelb und eine gefährliche Freistoßposition sind die Folge...
SC Freiburg RB Leipzig
59′
16:46
Immer wieder schnappt die Abseitsfalle der Gäste zu, da ihre Abwehrreihe oft sehr hoch steht. Dies ist natürlich auch sehr riskant, doch bisher ging es meist gut.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
55′
16:46
Degen klärt auf der Linie! Ein langer Pass von Dunst landet perfekt im Lauf von Martinez, die sich die Kugel mit in den Sechzehner nimmt. Im Zweikampf mit Vendelbo geht die Angreiferin zu Boden, hebt aber im Liegen den Ball über die herauseilende Pal. Die Kugel springt in Richtung Maschen, doch in letzter Sekunde klärt Degen das Leder von der Linie und Köln kann die Situation bereinigen.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
54′
16:45
Fast der Anschluss! Von links passt Bender flach an den Fünfer, wo Kögel am Ball vorbeischießt. Am langen Eck verpasst auch Skinnes Hansen knapp.
1899 Hoffenheim Bayern München
56′
16:45
Der Ball landet nach einer Fehlerkette von Hoffenheim bei Dallmann und im Tor, es wird aber Abseits gepfiffen und der Treffer zählt nicht. Die Entscheidung auf Abseits ist allerdings fraglich.
VfL Wolfsburg SGS Essen
52′
16:45
Aus 35 Metern versucht es Maier mit einem frechen Distanzschuss. Kurz muss Frohms zurückeilen in ihr Tor, ist dann aber rechtzeitig zu Stelle und pflückt das Leder locker runter.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
51′
16:44
Gelbe Karte für Natalie Muth (MSV Duisburg)
Für eine Grätsche im Mittelfeld wird die eingewechselte Natalie Muth verwarnt.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
54′
16:44
Köln befreit sich mal mit einem langen Ball und dieser landet im Lauf von Cerci. Aber die Kölnerin verliert das Laufduell gegen Doorsoun, die stark klären kann.
SC Freiburg RB Leipzig
57′
16:44
Freiburg kommt nun kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus und ist viel in der Defensive beschäftigt.
VfL Wolfsburg SGS Essen
50′
16:43
Auf der rechten Seite geht Endemann die Linie entlang und bedient dann Pajor flach. Meißner ist zur Stelle und kann klären. Den anschließenden Konter unterbindet dann Wilms mit einer Grätsche gegen Piljic.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
51′
16:43
Tooor für Werder Bremen, 0:2 durch Michaela Brandenburg
Wieder sieht Repohl nicht gut aus! Eine kurz ausgeführte Ecke schaufelt Mahmoud von rechts halbhoch in Richtung Elfmeterpunkt. Per Rückzieher befördert Brandenburg die Pille aufs Tor, die durch mehrere Frauen hindurch segelt. Den mittigen Abschluss lässt Repohl passieren - den kann die Torhüterin gut und gerne auch mal halten.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
46′
16:43
Einwechslung bei MSV Duisburg: Jelena Prvulović
1899 Hoffenheim Bayern München
53′
16:42
Tooor für Bayern München, 1:2 durch Linda Dallmann
Das war gut gespielt! Hansen bringt von der rechten Außenbahn den Ball mit Tempo in den Strafraum, wo Dick erst super Harders Kopfball aus fünf Metern pariert - dann bei dem Abpraller aber das Nachsehen gegen Linda Dallmann hat, die aus ganz kurzer Distanz links da ist.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
52′
16:42
Der Start in Hälfte zwei gehört komplett den Gästen. Frankfurt hat von Beginn des zweiten Durchgangs an direkt die Kontrolle über das Geschehen und drückt nun auf den zweiten Treffer.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
46′
16:42
Auswechslung bei MSV Duisburg: Antonia-Johanna Halverkamps
SC Freiburg RB Leipzig
54′
16:42
Larsson ist nach einem schönen Steilpass von Starke frei durch, doch die Schwedin stand beim Abspiel leicht im Abseits.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
46′
16:42
Einwechslung bei MSV Duisburg: Jana Radosavljević
Bayer Leverkusen Werder Bremen
50′
16:41
Eine Bremer Ecke landet am ersten Pfosten auf dem Schädel von Jokerin Hahn. Ihre Kopfballverlängerung senkt sich am langen Eck vorbei ins Toraus.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
46′
16:40
Auswechslung bei MSV Duisburg: Meret Günster
1899 Hoffenheim Bayern München
51′
16:40
Nach dem Foul von Specht gibt es Freistoß aus halblinker Position vor der Strafraumgrenze. Bühl führt frech aus und bringt den Ball an der Mauer flach zentral auf das Tor, wo Dick keine Probleme beim Fangen hat.
VfL Wolfsburg SGS Essen
48′
16:40
Einen Freistoß aus halbrechter Position bringt Brand in die Mitte. Dort entsteht Chaos, mehrere Abschlussversuche bringen jedoch keine Gefahr.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
46′
16:40
Einwechslung bei MSV Duisburg: Natalie Muth
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
49′
16:39
Im Zentrum bekommt Freigang zu viel Raum und geht auf den Sechzehner zu. Mit viel Übersicht bedient sie Reuteler auf der rechten Seite im Sechzehner. Pal eilt aus dem Kasten und macht es Reuteler schwer. Die Frankfurterin kommt fünf Metern vor dem Kasten zwar als Erste an die Kugel, aber die Keeperin pariert und verhindert eine gute Möglichkeit der Gäste.
SC Freiburg RB Leipzig
52′
16:39
Die Gäste gehen auf den zweiten Treffer und setzen die Freiburgerinnen unter hohen Druck!
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
46′
16:39
Auswechslung bei MSV Duisburg: Allie Hess
1899 Hoffenheim Bayern München
50′
16:38
Gelbe Karte für Michaela Specht (1899 Hoffenheim)
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
46′
16:38
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Livia Brunmair
SC Freiburg RB Leipzig
50′
16:38
Rackow mit der ersten Chance der zweiten Hälfte! Nach Zuspiel von Fudalla schießt sie aus leicht spitzem Winkel mit dem linken Fuß wuchtig aufs Tor. Doch der Ball fliegt ans Außennetz.
VfL Wolfsburg SGS Essen
46′
16:38
Es geht weiter. Beide Teams sind unverändert aus der Kabine gekommen.
1899 Hoffenheim Bayern München
49′
16:38
Lohmann! Durch das Zentrum geht es schnell, Lohmann zieht rechts Richtung Sechzehner und will abschließen - Sarai Linder blockt den Schuss jedoch. Die darauffolgende Ecke ist nicht nennenswert.
VfL Wolfsburg SGS Essen
46′
16:38
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
46′
16:38
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Alina Mailbeck
Bayer Leverkusen Werder Bremen
47′
16:37
Mit drei Wechseln geht es weiter. Beim SVW übernimmt Hahn für Wirtz. Bei B04 kommen Karczewska und Skinnes Hansen für Vilhjálmsdóttir und Merino.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
46′
16:37
Die Teams sind zurück auf dem Rasen. Auf beiden Seiten gibt es personelle Veränderungen. Weiter geht's!
VfL Wolfsburg SGS Essen
45′
16:37
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Bayer Leverkusen Werder Bremen
46′
16:36
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Synne Skinnes Hansen
Bayer Leverkusen Werder Bremen
46′
16:36
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Estrella Merino
Bayer Leverkusen Werder Bremen
46′
16:36
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Nikola Karczewska
1899 Hoffenheim Bayern München
47′
16:36
Magdalena Eriksson klärt vor Nicole Billa im Strafraum zum Einwurf, der jedoch nichts einbringt.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
46′
16:36
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Karólína Vilhjálmsdóttir
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
47′
16:36
Weiter geht's! Bei den Kölnerinnen gabs einen Wechsel. Achcińska, die nach einem Zweikampf bereits in Durchgang eins unrund gelaufen ist, bleibt in der Kabine. Für sie kommt die Frankfurt-Leihgabe Wamser neu auf den Platz.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
46′
16:36
Einwechslung bei Werder Bremen: Chiara Hahn
Bayer Leverkusen Werder Bremen
46′
16:36
Auswechslung bei Werder Bremen: Juliane Wirtz
Bayer Leverkusen Werder Bremen
46′
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
46′
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
46′
16:35
Einwechslung bei 1. FC Köln: Carlotta Wamser
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
46′
16:35
Auswechslung bei 1. FC Köln: Adriana Achcińska
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
46′
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
1899 Hoffenheim Bayern München
46′
16:33
Ohne Wechsel geht es weiter.
1899 Hoffenheim Bayern München
46′
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg RB Leipzig
46′
16:33
Weiter geht's mit dem zweiten Durchgang!
SC Freiburg RB Leipzig
46′
16:32
Anpfiff 2. Halbzeit
VfL Wolfsburg SGS Essen
45′+6
16:25
Halbzeitfazit:
Dann ist Pause, Wolfsburg führt mit 5:0 gegen Essen. Die Partie ist natürlich entschieden. Die Gäste haben eigentlich gut reingefunden, wurden dann jedoch förmlich vom VfL überrannt. Die Rote Karte für Winkler tat dann das Übrige, für die SGS geht es nur noch darum, diese Partie hinter sich zu bringen. Spannung bringt nur noch die Frage, zu wie vielen Treffern die Gastgeberinnen im zweiten Durchgang aufgelegt sind. Bis gleich.
1899 Hoffenheim Bayern München
45′+1
16:25
Halbzeitfazit:
Mit einem 1:1-Unentschieden zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und dem FC Bayern München geht es in die Kabinen. Anfangs lief alles nach Plan für die Meisterinnen, der FCB dominierte das Spiel und ging durch ein direktes Freistoßtor von Carolin Simon in Führung. Doch Hoffenheim schlug ebenfalls mit einem Freistoß zurück, bei dem Fabienne Dongus freistehend einköpfte. Danach wurde die TSG mutiger und verteidigte souverän – Bayern kam trotz viel Ballbesitz nicht mehr wirklich zu Chancen. So ist nun alles offen für die zweite Halbzeit!
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
45′+3
16:24
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten führt der 1. FC Nürnberg mit 1:0 gegen den MSV Duisburg. Bereits in der 1. Minute traf Nele Bauereisen den Pfosten. Insgesamt war der FCN die bessere Mannschaft mit den qualitativ besseren Torgelegenheiten. So war die Führung von Medina Dešić (41.) absolut verdient. Der MSV agiert in der Offensive einfach zu harmlos. Gleich geht es in die letzten 45 Bundesliga-Minuten für Nürnberg und Duisburg.
VfL Wolfsburg SGS Essen
45′+6
16:23
Ende 1. Halbzeit
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
45′+4
16:23
Halbzeitfazit:
Zur Pause zwischen dem 1. FC Köln und Eintracht Frankfurt führen die Gäste mit 0:1. In der ersten Hälfte war zu spüren, dass es hier um nicht mehr viel geht. Die Kölnerinnen starteten zwar mutig, aber in der Offensive fehlte der Zug nach vorne. Die Frankfurterinnen erwischten keinen ordentlichen Start in die Begegnung, wurden aber im Laufe der Partie stärker. Ein ordentlicher Angriff reichte den Hessinnen für die Führung. Freigang bediente Martinez schön am Sechzehner, die Übersicht bewies und Reuteler am zweiten Pfosten bediente, die sicher zur Führung traf. Danach hatten die Frankfurterinnen die Spielkontrolle und ließen kaum etwas zu. Köln zeigte sich etwas ratlos und muss sich im zweiten Durchgang etwas einfallen lassen.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
45′
16:21
Halbzeitfazit:
Pause im Rheinland, Bayer Leverkusen liegt mit 0:1 gegen Werder Bremen zurück. Anfangs waren es die Farbenstädterinnen, die etwas mehr vom Spiel hatten. Dann neutralisierte sich das Geschehen weitgehend, Highlights blieben absolute Mangelware. Die gab es erst kurz vor dem Pausenpfiff: Erst scheiterte Vilhjálmsdóttir frei vor Peng. Fast im Gegenzug staubte Weidauer nach Repohl-Patzer zur Bremer Führung ab. Im zweiten Durchgang ist allerdings noch alles drin, dafür müssen beide Mannschaften aber ihre Zaghaftigkeit ablegen. Bis gleich!
VfL Wolfsburg SGS Essen
45′+3
16:21
Tooor für VfL Wolfsburg, 5:0 durch Vivien Endemann
Essen ist kurzzeitig nur noch zu neunt und bekommt einen weiteren Treffer. Eine Ecke von rechts von Nuria Rábano landet am zweiten Pfosten bei Oberdorf. Deren Kopfball aus kurzer Distanz kann Sindermann noch gut parieren, der Abpraller landet jedoch bei Endemann, die aus vier Metern unter Bedrängnis einschiebt.
VfL Wolfsburg SGS Essen
45′+2
16:21
Einen Schuss von Oberdorf aus 18 Metern bekommt Pucks volle Kanne ins Gesicht und muss behandelt werden. Die Nase blutet stark bei der Verteidigerin. Essen bleibt im Pech.
VfL Wolfsburg SGS Essen
45′+1
16:20
Sindermann rettet! Mit einem tollen Steckpass wird Brand von Oberdorf zentralin den Sechzehner geschickt und taucht alleine vor der Keeperin auf. Diese macht sich groß und kann den Chipversuch mit einer guten Reaktion abwehren. Den muss die Wolfsburgerin eigentlich machen.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
45′+3
16:20
Ende 1. Halbzeit
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
45′+3
16:20
Fast das 2:0! Nele Bauereisen zieht von links in den Strafraum ein. Aus spitzem Winkel kommt sie zum Abschluss, aber Ena Mahmutovic pariert den Ball mit dem Fuß ins Toraus.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
45′
16:19
Ende 1. Halbzeit
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
45′+4
16:19
Ende 1. Halbzeit
VfL Wolfsburg SGS Essen
45′
16:19
Vier Minuten gibt es noch obendrauf. Das ist in Ordnung, der Platzverweis sowie die vielen Treffer haben Zeit gekostet.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
45′+2
16:18
Köln scheint sich in der Schlussphase nochmal aufzubäumen. Über die linke Seite treibt Achcińska die Kugel voran und bringt eine Hereingabe auf den zweiten Pfosten. Doch Padilla-Bidas verpasst den Kopfball und ohnehin ging die Fahne der Assistentin nach oben.
VfL Wolfsburg SGS Essen
45′
16:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
VfL Wolfsburg SGS Essen
45′
16:18
Ein Rückpass landet 20 Meter vor dem Kasten bei Hagel, die direkt abzieht. Der Schuss aus zentraler Position geht klar drüber.
1899 Hoffenheim Bayern München
45′+1
16:18
Ende 1. Halbzeit
VfL Wolfsburg SGS Essen
44′
16:18
Wolfsburg versprüht viel Spielfreude, Nuria Rábano bedient von links flach Oberdorf, die zentral am Sechzehner wiederum die eingelaufene Hagel direkt anspielen will. Der Pass gelingt nicht ganz, so kommt Pucks in den Zweikampf und klärt per Grätsche.
1899 Hoffenheim Bayern München
45′
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
1899 Hoffenheim Bayern München
45′
16:17
Auf der anderen Seite schnappt erneut die Abseitsfalle bei einem Konter zu, dieses Mal trifft es Pernille Harder.
SC Freiburg RB Leipzig
45′
16:17
Halbzeitfazit:
Nach einer munteren ersten Halbzeit geht es im Spiel zwischen dem SC Freiburg und RB Leipzig mit einem 1:1 in die Pause. Dieses Ergebnis geht in Ordnung, da beide Teams ihre starken Phasen hatten. Während die Freiburgerinnen viel über Standards nach vorne kamen, konterten die Gäste immer wieder blitzschnell und hatten insgesamt sogar mehr Großchancen.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
45′+1
16:17
Aufgrund der vielen Verletzungsunterbrechung gibt es bereits im ersten Durchgang drei Minuten extra.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
42′
16:17
Tooor für Werder Bremen, 0:1 durch Sophie Weidauer
Plötzlich geht Werder in Führung! Dieckmann hat 23 Meter halbrechts vor dem Tor zu viel Raum. Ihren Distanzschuss wehrt Repohl unzureichend nach rechts ab. Weidauer schaltet am schnellsten und schiebt von der linken Fünfmeterraumkante ins lange Eck ein.
SC Freiburg RB Leipzig
45′
16:16
Ende 1. Halbzeit
1899 Hoffenheim Bayern München
44′
16:16
Maier hat Platz und schickt den Ball über Memeti zu Feldkampf. Deren Lupfer in den Strafraum bringt keine Gefahr, weil keine Mitspielerin dort zu finden war.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
45′
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
VfL Wolfsburg SGS Essen
42′
16:15
Nach einem Pass von Oberdorf gibt Brand die Kugel von links flach an den Elfmeterpunkt. Dort ist Pajor eingelaufen, sucht aber nicht den Abschluss, sondern legt für Popp ab. Diese hatte damit nicht gerechnet und so kann die Abwehr klären.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
45′
16:15
Nach einem Offensivfoul von Anyomi bleibt Vendelbo kurz am Boden liegen. Doch nach einem kurzen Check vom medizinischen Personal geht es für die Innenverteidigerin weiter.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
45′
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
1899 Hoffenheim Bayern München
42′
16:14
Da Essen gegen Wolfsburg bereits mit 0:4 zurückliegt, wäre Hoffenheim aktuell auf dem vierten Tabellenplatz zu finden.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
39′
16:14
Die Megamöglichkeit für B04! Nach Pass aus dem Mittelfeld ist Vilhjálmsdóttir plötzlich auf und davon. Die Isländerin zögert frei vor Peng aber zu lange mit dem Abschluss. Im Eins-gegen-Eins bleibt die Schlussfrau Siegerin.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
42′
16:13
Die Kölnerinnen verfallen nach einer ordentlichen Anfangsphase wieder in alte Muster. In den Zuspielen werden sie zu ungenau und lassen den Angreiferinnen der Eintracht zu viele Räume. Bisher kann Frankfurt das, bis auf den Treffer zum 0:1, nicht großartig nutzen.
VfL Wolfsburg SGS Essen
39′
16:13
Mit einem Steilpass sucht Maier aus dem Zentrum heraus links Elmazi, doch der ist viel zu steil. So bekommt Frohms mal wieder einen Ball und kann von hinten neu eröffnen.
1899 Hoffenheim Bayern München
41′
16:12
Es gibt die nächste Ecke für die TSG und Bayern sollte bei Standards gewarnt sein! Dieses Mal wird die Ecke von Billa lang ausgeführt und findet keine Abnehmerinnen.
SC Freiburg RB Leipzig
42′
16:12
Tooor für RB Leipzig, 1:1 durch Mimmi Larsson
RB Leipzig kontert und bleibt diesmal eiskalt! Nach einem langen Ball aus der eigenen Hälfte und einem Stellungsfehler von Janina Minge kann Vanessa Fudalla den Ball rechts an der Strafraumkante kontrollieren und in die Mitte zu Mimmi Larsson weiterleiten. Die Schwedin bleibt cool und schlenzt den Ball aus 15 Metern halbhoch rechts ins Tor.
VfL Wolfsburg SGS Essen
38′
16:12
Die Partie ist natürlich längst entschieden, es ist ein schöner Abschied für Pajor, drei Treffer und eine Vorlage bisher können sich mehr als sehen lassen. Man hat fast etwas Mitglied mit den Essenerinnen, die sich natürlich einen anderen Saisonabschluss gewünscht hätten.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
37′
16:12
Acht Minuten sind regulär noch bis zur Halbzeit zu gehen. Strafraumszenen sind seit einigen Zeigerumdrehungen wieder Mangelware geworden.
SC Freiburg RB Leipzig
41′
16:11
Nächster Standard für den SCF: Doch Kayikci's hohe Hereingabe aus 30 Metern findet keine Mitspielerin.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
41′
16:11
Tooor für 1. FC Nürnberg, 1:0 durch Medina Dešić
Drin ist das Ding! Alina Mailbeck steckt den Ball stark in den Strafraum durch. Dort ist Medina Dešić mit dem langen Bein zur Stelle und spitzelt das Leder an Ena Mahmutovic vorbei ins Tor.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
39′
16:10
Wieder bringt eine Hereingabe Gefahr im Kölner Sechzehner. Eine Hereingabe von der linken Seite findet Martinez am zweiten Pfosten, die mit dem Kopf aus neun Metern den rechten Pfosten knapp verfehlt. Die mitlaufende Anyomi wäre bei einem Zuspiel völlig blank vor dem Kasten gestanden, aber wurde von ihrer Mitspielerin nicht gesehen.
1899 Hoffenheim Bayern München
38′
16:10
Ereleta Memeti ist schnell mit dem Ball links im Strafraum unterwegs, wird dann jedoch noch von Glódís Viggósdóttir abgelaufen.
SC Freiburg RB Leipzig
39′
16:10
Was eine Einzelaktion von Gianna Rackow! Sie tunnelt Judith Steinert im Laufduell und ist dann halblinks im gegnerischen 16er frei durch. Mit ihrem gezielten Flachschuss ins lange Eck scheitert sie aber erneut an der starken Freiburger Keeperin.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
40′
16:09
Fünf Minuten sind im ersten Durchgang noch auf der Uhr. Wird es vor einem der Tore nochmal gefährlich?
1899 Hoffenheim Bayern München
37′
16:08
Die Bayern können aktuell mit dem Ballbesitz gar nichts anfangen, der Druck aus der Anfangsphase ist komplett verschwunden. Zudem gibt es viele Situationen, in denen der FCB im Abseits steht.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
34′
16:08
Der SC Freiburg führt im Parallelspiel übrigens gegen RB Leipzig. Mit dem aktuellen Remis klettern die Norddeutschen damit auf Rang sieben.
SC Freiburg RB Leipzig
37′
16:08
Hasret Kayikci setzt den Ball aus 20 Metern mit der rechten Innenseite nur knapp neben den rechten Pfosten.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
37′
16:08
Amélie Thöle sucht mit einem langen Ball in die Box Nele Bauereisen. Mit beiden Fäusten ist Ena Mahmutovic aber zuerst am Ball und klärt die Situation.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
37′
16:08
Bei einem Zweikampf hat sich Achcińska wohl vertreten und scheint sich etwas schwerer verletzt zu haben. Immerhin kann sie alleine wieder auf die Beine kommen, muss das Feld aber erstmal verlassen.
SC Freiburg RB Leipzig
36′
16:07
Auch defensiv haben die Gastgeberinnen die Leipziger Drangphase gut überstanden und steht jetzt sicher.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
31′
16:07
Etwas mehr als eine halbe Stunde ist durch. Auf eine echte Großchance warten wir nach wie vor.
VfL Wolfsburg SGS Essen
35′
16:07
Tooor für VfL Wolfsburg, 4:0 durch Ewa Pajor
Hattrick für Pajor und es ist ein toller Spielzug. Erst nimmt Oberdorf Brand zentral mit, die wiederum Pajor am Sechzehner bedient. Dort spielt die Angreiferin einen gedankenschnellen Doppelpass mit Popp und kommt so halblinks alleine zum Abschluss. Den Schuss aus neun Metern ins rechte untere Eck kann Sindermann nicht erreichen.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
35′
16:06
Dora Zeller überläuft die erste Kette und hat viele Anspielmöglichkeiten. Sie sucht Cerci mit einem Steckpass in den Sechzehner, aber das Zuspiel ist zu ungenau. So kann Bösl die Kugel locker aufnehmen.
1899 Hoffenheim Bayern München
34′
16:06
Es gibt eine Kontersituation für die TSG, nachdem Stanway den Ball an der Mittellinie verliert. Kössler bringt das Tempo mit, ihr Abschluss beziehungsweise Lupfversuch rechts vor dem Strafraum ist dann komplett überhastet und geht weit am Tor vorbei. Da war deutlich mehr drin!
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
33′
16:06
Das war kein schlechter Versuch. Aus 22 Metern halbrechter Position hält Amélie Thöle einfach mal drauf. Der Ball wird jedoch leicht abgefälscht und geht drüber.
VfL Wolfsburg SGS Essen
33′
16:06
Über links geht Brand an zwei Gegenspielerinnen leicht vorbei und zieht in den Sechzehner. Dann verpasst sie aber das Abspiel und wird so von Piljic vom Ball getrennt.
VfL Wolfsburg SGS Essen
31′
16:05
Aktuell machen es die Gäste ganz gut, bekommen zumindest den eigenen Sechzehner verteidigt. Dass es hier natürlich ein Spiel auf ein Tor ist, daran besteht trotz der großen Chance kein Zweifel. Im zweiten Abschnitt wird dann auch die Kraft noch eine Frage werden.
1899 Hoffenheim Bayern München
33′
16:05
Hansen sieht Bühl rechts im Strafraum, die findet allerdings keine finale Abnehmerin und es gibt keinen Abschluss.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
28′
16:03
Beispiel gefällig? Weidauer luchst Turányi die Murmel am gegnerischen Sechzehner ab. Ihr Pass nach halbrechts erreicht Wichmann, die den Ball zu weit vom Fuß springen lässt. Repohl greift zu.
SC Freiburg RB Leipzig
32′
16:03
Der SCF belohnt sich für die insgesamt ordentliche Anfangsphase und macht munter weiter. Sie wollen ihren Fans im Dreisamstadion nochmal was bieten.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
32′
16:02
Der 1. FC Köln wirkt durch den Gegentreffer etwas getroffen. Die Frankfurterinnen laufen nun besser an und setzen die Gastgeberinnen gut unter Druck.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
30′
16:02
Von der linken Seite bringt Selma Magnúsdóttir einen Eckball scharf vor das Tor. Marina Scholz kommt zwar an die Kugel, aber bringt den Ball mit ihrer Kopfballverlängerung nicht auf den Kasten.
1899 Hoffenheim Bayern München
30′
16:02
Der FCB lässt den Ball in den eigenen Reihen zirkulieren, derzeit kommen sie aber noch nicht hinter die letzte Kette.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
27′
16:02
Inzwischen machen die Hanseatinnen den etwas besseren Eindruck. Zwar sind die Angriffsbemühungen nicht unbedingt zwingend, dafür gefährlicher.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
29′
16:01
Nach dem Treffer von der Eintracht muss Cerci noch behandelt werden. Es war ein harter Zweikampf von Doorsoun gegen die Kölner Angreiferin, welches andere Unparteiische sicher als Foul werten. Würde es einen VAR geben, hätte dieser mit Sicherheit einen Blick auf diese Szene geworfen. So lässt Diekmann das Spiel laufen und danach fällt unmittelbar die Führung für die Gäste.
VfL Wolfsburg SGS Essen
28′
16:01
Das muss der Anschlusstreffer sein! Aus dem Nichts hat Essen die große Chance, Meißner findet mit einem langen Ball Maier, die halbrechts am Strafraum eingelaufen und vollkommen alleine ist. Vor Frohms versagen ihr dann aber die Nerven und sie setzt das Leder rechts einen Meter daneben. Der muss einfach reingehen.
SC Freiburg RB Leipzig
29′
16:00
Tooor für SC Freiburg, 1:0 durch Janina Minge
Nach einem hohen weiten Freistoß von Hasret Kayikci geht Freiburg in Führung! Janina Minge wird am langen Pfosten von den Leipzigerinnen völlig vergessen und kann den Ball direkt mit der rechten Innenseite aus spitzem Winkel ins lange Eck schieben.
1899 Hoffenheim Bayern München
27′
15:59
Der Treffer der Sinsheimerinnen hat der Partie gut getan, die Mannschaft von Stephan Lerch spielt nun mutiger nach vorne.
VfL Wolfsburg SGS Essen
26′
15:59
Die Gäste sind knapp 70 Minuten in Unterzahl und jetzt mit drei Toren hinten. Bereits zu diesem frühen Zeitpunkt geht es für die SGS deshalb nur noch darum, das Ganze irgendwie ordentlich über die Bühne zu bekommen.
SC Freiburg RB Leipzig
27′
15:59
Freiburg kombiniert sich in den gegnerischen Strafraum, woraufhin Zicai rechts viel Bedenkzeit hat und querlegt in die Mitte zu Kayikci. Die Offensivspielerin kann den Ball allerdings nicht mehr kontrolliert aufs Tor schießen.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
24′
15:59
Wieder die Gäste: Weidauer legt im Strafraum flach in den rechten Halbraum zu Mahmoud. Deren Versuch pariert Repohl mühelos.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
23′
15:58
Immerhin: jeweils ein Abschluss auf beiden Seiten. Zunächst bugsiert Weidauer den Ball aus sieben Metern von links mit dem linken Fuß volley über den Kasten. Der war allerdings auch nicht leicht zu nehmen. Auf der Gegenseite schießt Zdebel aus 20 mittigen Metern klar links daneben.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
27′
15:57
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:1 durch Géraldine Reuteler
Mit dem ersten richtigen Angriff holen sich die Gäste die Führung. Nach einem harten Zweikampf von Doorsoun gegen Cerci am Frankfurter Sechzehner können die Gäste kontern. Über Freigang geht es in die gegnerische Hälfte, die den Ball perfekt in den Lauf zu Martinez spielt. Mit viel Tempo geht sie von der linken Seite in den Sechzehner und beweist viel Übersicht. Mit einem Heber bedient sie Reuteler am zweiten Pfosten, die aus sieben Metern nur den rechten Fuß hinhalten muss und so auf 0:1 für die Hessinnen stellt.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
26′
15:57
In diesen Minuten spielt sich die Begegnung vor allem zwischen den beiden Strafräumen ab. Nennenswerte Torgelegenheite gibt es nicht.
SC Freiburg RB Leipzig
26′
15:57
Und wieder geht's schnell bei den Gästen! Diesmal ist Mimmi Larsson nach einem schönen Steilpass zentral frei durch, jedoch scheitert sie mit ihrem Flachschuss aus 15 Metern an Rafaela Borggräfe.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
21′
15:57
Weiterhin geschieht nicht allzu viel. Derzeit gleicht das Ganze eher einem Sommerkick.
VfL Wolfsburg SGS Essen
24′
15:56
Tooor für VfL Wolfsburg, 3:0 durch Ewa Pajor
Es ist eine einzige Party in Grün und Weiß. Von links bringt Nuria Rábano eine Ecke an den Fünfmeterraum, wo Pajor vollkommen freisteht. So bringt sie den Kopfball locker im Tor unter, die neue Sindermann hat keine Chance.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
26′
15:56
Gelbe Karte für Martyna Wiankowska (1. FC Köln)
Gräwe legt sich die Kugel an Wiankowska vorbei, die ihren Körper reinstellt und somit die Frankfurterin zu Fall bringt. Das ist für ein Foul genug, aber eigentlich reicht das nicht für eine frühe Gelbe Karte.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
21′
15:56
Gelbe Karte für Reena Wichmann (Werder Bremen)
Wichmann foult taktisch. Dafür sieht sie Gelb.
VfL Wolfsburg SGS Essen
23′
15:56
Natürlich muss auch Essen wechseln. Es trifft Kowalski, die runtermuss und Platz macht für Sindermann, die ab jetzt das Tor hüten wird.
1899 Hoffenheim Bayern München
24′
15:56
Hoffenheim probiert nun nachzusetzen, kommt aber nicht gefährlich an der Abwehr vorbei.
VfL Wolfsburg SGS Essen
23′
15:56
Einwechslung bei SGS Essen: Kim Sindermann
VfL Wolfsburg SGS Essen
23′
15:55
Auswechslung bei SGS Essen: Natasha Kowalski
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
25′
15:55
Die Kölnerinnen erlauben sich im Spielaufbau ein paar zu viele Unsauberkeiten, die bisher jedoch von den Gästen ungenutzt bleiben. Immer wieder landet ein Pass aus dem Sechzehner bei den Frankfurterinnen, doch danach ist Köln meist wieder zur Stelle.
SC Freiburg RB Leipzig
24′
15:55
RB schafft es vermehrt mit ihren schnellen Spielerinnen gefährliche Konter zu setzen. Jedoch fehlt es an der Genauigkeit beim letzten oder vorletzten Pass.
VfL Wolfsburg SGS Essen
22′
15:55
Obwohl es Jónsdóttir besser geht, wird als Vorsichtsmaßnahme gewechselt. Endemann ersetzt sie.
VfL Wolfsburg SGS Essen
22′
15:55
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Vivien Endemann
VfL Wolfsburg SGS Essen
22′
15:54
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Sveindís Jónsdóttir
VfL Wolfsburg SGS Essen
21′
15:54
Jónsdóttir hat sich bei diesem Zweikampf auch wehgetan, muss lange behandelt werden. Zunächst sieht es nicht gut aus bei ihr, dann kann sie den Platz aber immerhin eigenständig verlassen.
SC Freiburg RB Leipzig
22′
15:54
Das muss die Führung für Leipzig sein! Ausgangspunkt ist ein perfekter Steilpass von Sandra Starke aus dem Mittelfeld heraus in die Schnittstelle zu Gianna Rackow. Die Außenspielerin ist halblinks frei durch und will dann im 16er nochmal querlegen, doch ihr Pass ist viel zu steil und geht ins Aus.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
22′
15:53
Der erste Torschuss der Eintracht nach mehr als 20 Minuten gehört Laura Freigang. Sie bekommt die Kugel von der Grundlinie abgelegt und schießt aus 13 Metern halbrechter Position ab. Ihr Schuss geht jedoch über einen Meter am rechten Pfosten vorbei.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
22′
15:53
Paula Flach bekommt einen Schuss in den Bauch. Daraufhin ist das Spiel kurzzeitig unterbrochen.
1899 Hoffenheim Bayern München
21′
15:53
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:1 durch Fabienne Dongus
Auch bei Hoffenheim sind die Standards erfolgreich! Kapitänin Billa bringt die Kugel in den Strafraum, wo Dongus von Lohmann alleine gelassen wird, hochsteigt und am zweiten Pfosten aus vier Metern einköpft.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
21′
15:52
Mit einem hohen Chippass wird Reuteler in den Sechzehner geschickt und versucht sich die Kugel auf der linken Seite mit dem Kopf vorzulegen. Doch der Ball springt ihr zu weit nach vorne und sie kommt nicht mehr rechtzeitig an die Kugel.
1899 Hoffenheim Bayern München
21′
15:52
Nicht weit von der Eckfahne gibt es Freistoß für die TSG...
VfL Wolfsburg SGS Essen
20′
15:52
Rote Karte für Sophia Winkler (SGS Essen)
Das ist ein gebrauchter Nachmittag für Essen. Ein eigener Freistoß fliegt ihnen um die Ohren, Kowalski unterläuft einen langen Ball und bringt so Jónsdóttir ins Spiel. Die ist schneller an der Kugel als die herauseilende Winkler, die die Stürmerin komplett umräumt. Für das Vereiteln dieser klaren Torchance 25 Meter vor dem Kasten sieht die Torhüterin die Rote Karte.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
18′
15:52
Bremen nähert sich mal an. Einen Kurzpass nach rechts in den Sechzehner kann Dieckmann aber nicht richtig annehmen.
VfL Wolfsburg SGS Essen
19′
15:51
Latte! Vom linken Strafraumeck flankt Hagel an den zweiten Pfosten, wo Jónsdóttir hochsteigt. An den Kopfball aus fünf Metern kommt irgendwie noch Winkler hin und lenkt ihn an die Unterkante des Querbalkens, von dort hüpft das Spielgerät dann raus und kann geklärt werden. Eine tolle Parade der Keeperin.
SC Freiburg RB Leipzig
20′
15:51
Wenn Leipzig nach vorne kommt, dann über die linke Seite. Stürmerin Larsson holt die nächste Ecke für RB heraus, doch auch diese wird nicht gefährlich.
1899 Hoffenheim Bayern München
19′
15:51
Stanway bringt nun eine Flanke von der rechten Außenbahn in den Strafraum und landet direkt in den Armen von Dick. Bis auf die Standardsituation steht die Defensive der Hoffenheimerinnen noch stabil.
VfL Wolfsburg SGS Essen
17′
15:50
Nach einer unübersichtlichen Situation am VfL-Strafraum infolge eines Freistoßes kommt Pucks zum Abschluss. Der Versuch geht weit vorbei.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
15′
15:49
Abgesehen davon lässt das Geschehen auf dem Rasen derzeit zu wünschen übrig. In und um die Strafräume beider Teams passiert rein gar nichts.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
19′
15:49
Duisburg spielt sich bis an den gegnerischen Strafraum vor. Die Flanken von beiden Seiten finden in der Box aber keine Abnehmerin.
1899 Hoffenheim Bayern München
17′
15:49
Die TSG schafft es kaum, die Bälle aus der Gefahrenzone zu bringen - sie landen immer wieder bei den Bayern.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
18′
15:49
Bisher haben die Hessinnen Probleme in der gegnerischen Hälfte. Köln verteidigt sehr leidenschaftlich und lässt vorm Sechzehner nur wenig zu. Bisher ist für die starke Frankfurter Offensive noch kein Durchkommen in Sicht.
SC Freiburg RB Leipzig
18′
15:49
Cora Zicai erarbeitet ihrem Team den nächsten Eckball. Annabel Schasching bringt den Ball hoch an den langen Pfosten, doch keine Mitspielerin kann die Hereingabe erreichen.
VfL Wolfsburg SGS Essen
16′
15:48
Auf der rechten Seite legt Hagel die Kugel für Popp ab, die wiederum in die Mitte zu Wilms weiterleitet. Die Rechtsverteidigerin will Jónsdóttir rechts in den Sechzehner schicken, der Passweg ist eigentlich auch offen, doch das Zuspiel ist zu steil. So gibt es nur Abstoß für Essen.
1899 Hoffenheim Bayern München
15′
15:47
Seit dem Gegentreffer sind die Gastgeberinnen noch gar nicht in die Hälfte der Bayern gekommen, die Machtverhältnisse sind klar verteilt.
SC Freiburg RB Leipzig
16′
15:46
RB findet kein Mittel mehr die Freiburger Defensivkette zu durchbrechen. Im letzten Drittel gewinnt Freiburg fast alle Zweikämpfe.
VfL Wolfsburg SGS Essen
13′
15:46
Für die Gäste ist das nun natürlich enorm bitter, eigentlich war die SGS gut in dieser Partie. Nun ist man bereits früh mit zwei Treffern hinten, es darf nicht so laufen wie im Pokal, sonst gibt es erneut eine Klatsche.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
12′
15:46
Gute Stimmung herrscht auf den Rängen. Anhänger insbesondere der Leverkusenerinnen singen ihre Mannschaft nach vorne.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
15′
15:45
Mit einem weiten Pass wird Freigang in die Offensive geschickt und gewinnt das Laufduell mit Donhauser an der linken Sechzehnergrenze. Danach legt sie auf Dunst ab, die den Zweikampf gegen Donhauser allerdings verliert und dann aufgrund eines Offensivvergehens von der Unparteiischen zurückgepfiffen wird.
1899 Hoffenheim Bayern München
13′
15:45
Lohmann setzt sich an der rechten Außenbahn durch, verliert dann aber doch die Kugel in Nähe der Grundlinie.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
15′
15:45
Gina Ebels schließt aus der rechten Strafraumhälfte mit einem kräftigen Schuss ab. Mit großer Mühe gelingt es Ena Mahmutovic den Ball um den Pfosten zu lenken.
SC Freiburg RB Leipzig
13′
15:44
Und das gelingt ihnen jetzt sehr gut. Es spielt sich viel im Mittelfeld ab, mit leichten Vorteilen für die Heimelf.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
9′
15:43
Der SVW erarbeitet sich auf der rechten Seite den ersten Eckstoß der Begegnung. Dieser bringt nichts ein.
VfL Wolfsburg SGS Essen
11′
15:43
Tooor für VfL Wolfsburg, 2:0 durch Ewa Pajor
Was ist das denn? Nach dem Anstoß spielen die Essenerinnen nach hinten, Sterner spielt dann ganz zurück zu Winkler. Die will das Leder weghauen, schießt aber die anlaufenden und einspringene Pajor ab. Aus sieben Metern hat die Stürmerin dann aus halblinker Position kein Problem, das Spielgerät im leeren Tor unterzubringen. Das ist ein kurioser Treffer.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
13′
15:43
Die Gastgeberinnen sind mittlerweile die bessere Mannschaft. Dem MSV gelingen im Mittelfeld nur wenig Ballgewinne. So kommt es immer wieder zu aussichtsreichen Vorstößen für den FCN.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
12′
15:42
Köln wird mutiger. Wieder greifen sie über die linke Seite an. Diesmal geht Cerci ins Tempodribbling und bringt von der Grundlinie eine Hereingabe in den Sechzehner. Aber diesmal ist die Flanke leichte Beute für Bösl, die die Kugel sicher abfängt.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
9′
15:42
Das war knapp! MSV-Torhüterin Ena Mahmutovic schießt nach einem Rückpass Nele Bauereisen an. Die Nürnbergerin kommt anschließend aus spitzem Winkel zum Abschluss. Haarscharf geht die Kugel am Gehäuse vorbei.
VfL Wolfsburg SGS Essen
10′
15:42
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:0 durch Chantal Hagel
Die Gastgeberinnen gehen früh in Führung. Auf der rechten Seite setzt sich Pajor technisch klasse durch und bindet so zwei Gegenspielerinnen. Anschließend chippt sie das Leder in den Strafraum zur eingelaufenen Hagel, die aus zehn Metern halbrechter Position keine Probleme hat, rechts unten zu versenken. Keine Chance für Winkler.
1899 Hoffenheim Bayern München
10′
15:42
Tooor für Bayern München, 0:1 durch Carolin Simon
Carolin Simon ist bekannt für ihre tollen Freistöße und bringt die Meisterinnen dadurch in Führung! Mit links führt sie den Freistoß aus zentraler Position und kurz vor dem Sechzehner aus, die Kugel setzt auf und geht links in die Torwartecke.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
10′
15:41
Die erste gefährliche Szene gehört aber den Gastgeberinnen. Auf der linken Seite marschiert Gerhardt die Linie entlang und bringt eine scharfe Hereingabe aus dem Halbfeld an den Fünfmeterraum. Am Fünfer läuft Padilla-Bidas stark ein und verpasst die flache Flanke nur knapp. Das wäre für Bösl im Kasten kompliziert geworden.
1899 Hoffenheim Bayern München
9′
15:40
Caro Simon probiert gleich zwei Mal von halblinks aus der Distanz abzuziehen, beide Versuche werden von der TSG-Defensive geblockt.
SC Freiburg RB Leipzig
10′
15:40
Die Gastgeberinnen versuchen das Spiel etwas zu beruhigen, während Leipzig hoch anläuft und die Räume gut zumacht.
VfL Wolfsburg SGS Essen
8′
15:40
Elmazi legt einen Ball am Sechzehner nach links zu Kowalski, die aus 18 Metern umgehend abzieht. Dabei trifft sie das Spielgerät nicht richtig und haut dieses damit weit am Kasten vorbei.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
6′
15:40
Durchaus munter beginnt das Match im Rheinland. Insbesondere Bayer macht hier gleich einen guten Eindruck.
VfL Wolfsburg SGS Essen
7′
15:40
Aus halblinker Position bringt Kowalski einen Freistoß in die Mitte, die Verlängerung landet als Aufsetzer jedoch direkt bei Frohms. Dennoch, Essen meldet sich nun auch offensiv an.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
8′
15:40
Zu Beginn der Partie haben die Frankfurterinnen hier erwartungsgemäß die Spielkontrolle. Sie schieben die Kugel auf Höhe des Mittelkreises durch die eigenen Reihen, ohne jedoch besonders gefährlich zu wirken.
SC Freiburg RB Leipzig
7′
15:38
Es geht jetzt hin und her: Fudalla läuft mit viel Platz von links in den gegnerischen Strafraum und flankt dann flach an den Fünfmeterraum, wo Andrade aber hauchzart verpasst.
VfL Wolfsburg SGS Essen
5′
15:38
Mit einem langen Ball wird links im Strafraum Pajor gefunden, die wiederum zu Brand weitergibt. Meißner ist jedoch zur Stelle und stört sie so, dass es sogar Abstoß gibt.
1899 Hoffenheim Bayern München
6′
15:38
Harder wird kurz und zentral vor dem Tor bei ihrem Lupfversuch gerade noch von Leonie Maier gestört, der Ball geht links vorbei. Das war wichtig!
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
7′
15:38
Jessica May probiert es einfach mal aus der Distanz. Der Schuss fliegt jedoch weit über das Tor von Ena Mahmutovic hinweg.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
3′
15:37
Der erste Abschluss gehört den Gastgeberinnen. Levels erläuft sich links im Sechzehnmeterraum einen langen Steilpass. Mit einem kurzen Haken nach innen verschafft sie sich Platz, jagt das Rund dann aber aus zehn Metern drüber.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
5′
15:37
Die Frankfurterinnen erwischen den besseren Start. Eine Hereingabe von der halblinken Seite landet am Elfmeterpunkt bei Anyomi. Doch die junge Nationalspielerin bekommt die Kugel im Sechzehner nicht richtig zu kontrollieren.
SC Freiburg RB Leipzig
6′
15:37
Und auch Leipzig nimmt nun am Spiel teil und holt sich über Andrade einen ersten Eckball heraus. Doch die Freiburgerinnen können sicher klären.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
5′
15:36
Nach der ersten Top-Chance für Nürnberg hat sich die Begegnung etwas neutralisiert. Beide Teams haben längere Ballbesitzphasen. Weitere Torraumszenen gibt es bisher nicht zu sehen.
1899 Hoffenheim Bayern München
5′
15:36
Nun nähern sich auch die Gastgeberinnen dem Sechzehner des Gegners und holen einen Eckball heraus, der findet allerdings nur die Münchnerinnen.
SC Freiburg RB Leipzig
5′
15:36
Campbell flankt von rechts mit viel Dampf in den gegnerischen 16er, wo Hoffmann hochsteigt und den Ball wuchtig knapp über die Querlatte köpft.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
1′
15:35
Mit etwas Verzögerung geht es los.
VfL Wolfsburg SGS Essen
2′
15:35
Ein langer Einwurf von links von Jónsdóttir rutscht durch zu Brand, die die Kugel runternimmt und aus halbrechter Position umgehend abziehen will. Ostermeier stört sie und bekommt auch noch ein Offensivfoul, kann das Ganze demnach bereinigen.
1899 Hoffenheim Bayern München
3′
15:35
Stanway hält die Kugel, ihr Abschlussversuch von der Strafraumgrenze wird geblockt und landet bei Linda Dallmann - die stand jedoch im Abseits.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
1′
15:35
Spielbeginn
SC Freiburg RB Leipzig
3′
15:34
Cora Zicai mit einem ersten Angriff über die linke Seite. Eine Flanke von ihr wird zum ersten Eckball der Partie abgeblockt. Doch Kayikci's Hereingabe kann locker aus der gefährlichen Zone herausgeköpft werden.
VfL Wolfsburg SGS Essen
2′
15:34
Nuria Rábano bringt die Ecke von rechts herein, findet jedoch keine Mitspielerin. Die Bedingungen in Wolfsburg, das nur am Rande, sind bei Sonnenschein perfekt.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
2′
15:33
Bei dem folgenden Standard sieht Pal nicht ganz sicher auf und lässt das Leder durch die Finger rutschen. Im Nachsetzen aus kurzer Distanz und spitzem Winkel setzt Dunst den Ball jedoch am Kasten vorbei.
VfL Wolfsburg SGS Essen
1′
15:33
Auf der rechten Seite setzt sich Jónsdóttir gegen Ostermeier durch, wird dann im letzten Moment aber doch noch von dieser gestört. So gibt es eine erste Ecke für die Wölfinnen.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
1′
15:32
Der Ball rollt und die Gastgeberinnen stoßen an. Bei einem ersten Vorstoß verlieren sie den Ball aber stell an Reuteler, die direkt den Konter einleitet. Am Sechzehner können die Domstädterinnen allerdings verteidigen und die Frankfurterinnen kommen zu einem ersten Eckball.
VfL Wolfsburg SGS Essen
1′
15:32
Dann rollt der Ball. Essen hat angestoßen.
VfL Wolfsburg SGS Essen
1′
15:32
Spielbeginn
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
1′
15:32
Pfosten! Mit der ersten Hereingabe von Amélie Thöle aus dem rechten Halbfeld wird es sofort gefährlich. Nele Bauereisen kommt aus der Strafraummitte zum Abschluss, aber trifft nur den Pfosten.
1899 Hoffenheim Bayern München
1′
15:32
Nachdem bei der TSG gleich sieben Spielerinnen verabschiedet wurden, läuft das Duell. Kann der FC Bayern ungeschlagen den Titel holen oder durchbricht Hoffenheim die Serie am letzten Spieltag?
1899 Hoffenheim Bayern München
1′
15:31
Spielbeginn
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
1′
15:31
Spielbeginn
VfL Wolfsburg SGS Essen
15:31
Bevor es losgeht, werden alle Spielerinnen verabschiedet, die den VfL verlassen werden. Dazu gehören Kiara Beck, Lena Obderdorf, Dominique Janssen und die heutige Kapitänin Ewa Pajor. Auch Schiedsrichterin Weigelt pfeift heute ihre letzte Partie in der Bundesliga und wird geehrt. Durch die emotionalen Szenen verzögert sich der Anstoß etwas.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
1′
15:31
Der Ball rollt! Welches Team erwischt den besseren Start?
SC Freiburg RB Leipzig
1′
15:30
Los geht's!
SC Freiburg RB Leipzig
1′
15:30
Spielbeginn
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
1′
15:30
Spielbeginn
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
15:27
Bei besten Bedingungen führt Sina Diekmann, die Unparteiische der heutigen Partie, die Protagonistinnen auf den Rasen in der Domstadt. Gleich geht es Los mit dem letzten Saisonspiel für die Frauen des 1. FC Köln gegen die Frankfurter Eintracht. Wir freuen uns auf unterhaltsame 90 Spielminuten. Viel Spaß!
VfL Wolfsburg SGS Essen
15:25
Die Teams betreten in diesem Augenblick zusammen mit Schiedsrichterin Christine Weigelt den Rasen. In wenigen Minuten kann das Spiel beginnen.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
15:21
Bei den Gästen aus Frankfurt gibt es insgesamt sechs Veränderungen in der Anfangsformation. Zwischen den Pfosten agiert heute Bösl für Johannes. In der Viererkette starten Kirchberger, Ahling und Dunst für Hanshaw, Kleinherne und Wolter. Außerdem wird die Doppelspitze ausgewechselt. Prašnikar und Chiba sitzen zunächst auf der Bank. Dafür beginnen heute Nachmittag Anyomi und Martinez im Angriff.
1899 Hoffenheim Bayern München
15:19
Der FC Bayern gab gestern bekannt, dass Verteidigerin Linda Sembrant ein weiteres Jahr bei Bayern bleiben wird. Die 37-Jährige kam im Winter auf Leihbasis von Juventus Turin, nun folgt die Verpflichtung. Die Schwedin sitzt heute im Vergleich zur Partie gegen Nürnberg allerdings erst einmal auf der Bank und wird von Magdalena Eriksson ersetzt. Zudem dürfen sich Ersatztorhüterin Anna Wellmann und Linda Dallmann anstelle von Maria Luisa Grohs und Jill Baijings zeigen. Straus Gegenüber Lerch rotiert fleißig und bringt sechs neue Spielerinnen in die Startelf: Auch hier wird Torfrau Martina Tufeković von Ersatztorhüterin Laura Dick ersetzt, darüber hinaus spielen Dongus, Kössler, Cazalla, Hickelsberger und Maier von Beginn an. Corley, Janssens, Doorn, Diehm und Krumbiegel rutschen auf die Bank.
VfL Wolfsburg SGS Essen
15:15
An das letzte Duell der beiden Teams denkt vor allem die SGS nicht gerne zurück. Vor wenigen Wochen im DFB-Pokal-Halbfinale gab es gegen die späteren Siegerinnen eine 0:9-Klatsche. Das soll sich heute natürlich nicht wiederholen. Das Hinspiel gewann Wolfsburg mit 3:1, nach einem Rückstand stellten die Wölfinnen das Endergebnis binnen 14 Minuten her. Sowieso liegt der letzte Sieg von Essen in diesem Aufeinandertreffen weit zurück, 2010 gewann man noch mit dem Namen SG Essen-Schönebeck mit 3:2. Vielleicht gibt es knapp 14 Jahre später eine Wiederholung?
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
15:14
Ein Blick auf die Aufstellungen zeigt viele Veränderungen in beiden Teams im Vergleich zum letzten Spieltag. Bei den Domstädterinnen gibt es insgesamt fünf Wechsel in der ersten Elf. Für Agrež, Wamser, Bienz, Schimmer und Meißmer stehen Degen, Zeller, Padilla-Bidas, Donhauser und Cerci in der Startelf.
SC Freiburg RB Leipzig
15:14
Am letzten Spieltag überrollten die Leipzigerinnen die TSG Hoffenheim regelrecht und gewannen mit 3:0. Sie sorgten dafür, dass die TSG den Platz 3 und damit die Champions League-Qualifikation nicht mehr erreichen kann. Trainer Şaban Uzun verändert seine Startelf im Vergleich zum Spiel gegen Hoffenheim auf einer Position: Anstelle von Barbara Brecht beginnt Gianna Rackow.
SC Freiburg RB Leipzig
15:10
Als Aufsteiger spielte RB Leipzig eine klasse Saison, die sie nun mit einem siebten Platz veredeln könnten. Aufgrund der sicheren Lage im Mittelfeld der Tabelle, sind die Verantwortlichen schon lange an der Planung der neuen Saison dran. So konnte in der letzten Woche mit dem 32-jährigen Jonas Stephan schon der neue Cheftrainer für die nächste Spielzeit bekanntgegeben werden. Stephan war zuletzt in der A-Junioren Bundesliga für Eintracht Braunschweig tätig und wird im Sommer das Amt vom aktuellen Trainer Şaban Uzun übernehmen.
1899 Hoffenheim Bayern München
15:09
Die TSG verlor am vergangenen Spieltag mit 0:3 bei RB Leipzig. Die Niederlage schmerzte besonders, da man damit den dritten Rang und die Qualifikation für den Champions League verpasste. Zugleich war es die dritte Niederlage in Folge, das Selbstbewusstsein gegen die Meisterinnen wird also heute wohl nicht allzu hoch sein. Hoffenheim ist seit fünf Spielen ohne Sieg, in der Schlussphase der Saison geht der Mannschaft von Stephan Lerch kräftig die Puste aus. In der Tabelle liegt man mit 34 Punkten auf dem fünften Rang, Essen ein Platz davor hat nur ein Pünktchen Vorsprung auf die TSG. Jedoch könnte Hoffenheim auch noch auf den sechsten Platz abrutschen, denn Leverkusen lauert mit drei Punkten Rückstand von hinten. Die Tordifferenz bei Hoffenheim und Leverkusen unterscheidet sich vor dem letzten Spieltag nur um ein Tor.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
15:07
Auch die Werderanerinnen befinden sich dort, wo sie sich die letzten Jahre bereits aufgehalten haben. Mit einem Zähler Rückstand auf die Damen von RB Leipzig belegen sie momentan Rang acht, können die Sächsinnen heute sogar noch überholen im Klassement – dafür müssen sie mindestens einen Punkt mehr holen als RB zeitgleich beim SC Freiburg. Allerdings: Mit Ausnahme des Triumphs über das abgeschlagene Schlusslicht MSV Duisburg vor zwei Wochen (4:2) gab es seit Anfang Februar keinen Dreier in der Liga mehr zu bejubeln (damals 4:0 gegen den 1. FC Nürnberg). Deswegen soll der Saisonabschluss unbedingt erfolgreich gestaltet werden.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
15:06
Bei den Frankfurterinnen wurden sechs Spielerinnen bereits am vergangenen Heimspiel verabschiedet, die in der kommenden Saison andere Wege einschlagen. Verena Hanshaw, Cara Bösl, Jonna Brengel, Virginia Kirchberger, Shekiera Martinez und Hannah Johann werden voraussichtlich von Beginn an oder im Laufe der Partie noch ein paar letzte Minuten im Eintracht-Trikot bekommen.
VfL Wolfsburg SGS Essen
15:03
Essen ist in dieser Liga so etwas wie die Überraschung der Saison, liegt aktuell auf Rang vier und möchte diesen heute gegenüber Hoffenheim auch verteidigen, ein kleines Ziel hat man also mitgebracht. Sowieso brauchen sich die Gäste aber nicht zu verstecken, die letzten vier Partien haben sie allesamt gewonnen, stellen mit nur 20 Gegentoren auch die drittbeste Defensive der Bundesliga. Für die nächste Spielzeit dürften die Erwartungen dann durch diese guten Leistungen gestiegen sein, die Planungen dafür sind aber auch schon weit fortgeschritten. Flach (Duisburg), Fürst (Duisburg), Terlinden (Wesel-Lackhausen, ter Horst (Jena) und Köpp (Mönchengladbach) stehen bereits als Neuzugänge fest.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
15:01
Der Abstieg der MSV-Frauen steht bereits seit Ende April fest. Lediglich vier Punkte aus vier Unentschieden stehen auf dem Konto. Zuletzt gab es sieben Niederlagen in Folge. Trainer Thomas Gerstner verändert auf vier Positionen das Personal. Es beginnen Ingibjörg Sigurðardóttir, Kara Bathmann, Miray Cin und Meret Günster für Lisa Josten, Sarah Freutel, Yvonne Zielinski und Natalie Muth.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
14:59
Dabei steht bei beiden Teams auch die Verabschiedung einiger Spielerinnen und Betreuerinnen im Fokus. Die Gastgeberinnen verabschieden mit Sharon Beck, Manjou Wilde, Andrea Gavric, Marleen Schimmer, Selina Cerci, Natalia Padilla-Bidas, Carlotta Wamser, Lena Uebach und Co-Trainerin Mirella Junker gleich neun Akteurinnen vor dem letzten Heimspiel.
SC Freiburg RB Leipzig
14:55
Beim Spitzenteam aus Frankfurt am letzten Montag gingen die Breisgauer sogar in Führung, jedoch setzte sich am Ende der Champions League-Teilnehmer aus Hessen durch und gewann mit 4:2. Trainerin Theresa Merk, die nach diesem Spiel übrigens für eine ungewisse Zeit in die Babypause geht, nimmt drei Änderungen in der Startelf vor: Für Lisa Karl, Greta Stegemann und Selina Vobian beginnen Samantha Steuerwald, Alicia-Sophie Gudorf und Giovanna Hoffmann.
1899 Hoffenheim Bayern München
14:55
Am vergangenen Spieltag sorgte die Mannschaft von Trainer Alexander Straus dafür, dass der 1. FC Nürnberg zweitklassig wird. 4:0 hieß am es am Ende, Pernille Harder hatte mit einem Dreierpack großen Anteil an dem Sieg. Damit ist der FCB weiterhin ungeschlagen – verlieren sie auch heute nicht, wäre die Saison vollends perfekt. Die Meisterschaft ist der einzige Titel für die Münchnerinnen: Im DFB-Pokal kam man bis in das Finale, musste sich dort aber den Seriensiegerinnen vom VfL Wolfsburg geschlagen geben. In der Champions League landete der FCB in Gruppe C hinter Paris Saint-Germain und Ajax Amsterdam und verpasste damit den Einzug in das Viertelfinale.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
14:53
Nach dem 4:3-Sieg gegen den 1. FC Köln (10.) waren die Nicht-Abstiegsränge für den Club ganz nah. Doch es folgten vier Niederlagen in Folge. Seit der 0:4-Pleite gegen den FC Bayern München in der vergangenen Woche ist eine Rettung nicht mehr möglich. In das letzte Saisonspiel Thomas Oostendorp seine Startelf aus der Vorwoche.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
14:49
Ein Unentschieden, zwei Niederlagen, zwei Siege: In den letzten fünf Pflichtspielen hat die Werkself eine kleine Achterbahnfahrt erlebt. Auch deshalb waren die internationalen Plätze in diesem Jahr wieder zu weit entfernt, um sie ernsthaft anzugreifen. Dennoch dürften die Farbenstädterinnen mit der Spielzeit durchaus zufrieden sein. Der sechste Rang ist ihnen nicht mehr zu nehmen, mit einem Sieg heute (und einer gleichzeitigen Niederlage der TSG 1899 Hoffenheim gegen den FC Bayern München) stünde sogar Position fünf zu Buche.
VfL Wolfsburg SGS Essen
14:49
Es geht heute, das ist kein Geheimnis, für beide Mannschaften nicht mehr um wirklich etwas. Wolfsburg wird die Saison als Tabellenzweiter beenden, immerhin konnte man jedoch den DFB-Pokal gewinnen. Die wettbewerbsübergreifend letzten sechs Spiele hat der VfL gewonnen, die Form stimmt demnach. Verabschiedet werden heute bei den Wölfinnen drei Spielerinnen, Lena Oberdorf wechselt zu den Bayern, Ewa Pajor wahrscheinlich nach Barcelona und Dominique Janssen vermutlich zu Manchester City. Mit Janina Minge aus Freiburg steht aber auch bereits ein Neuzugang fest.
SC Freiburg RB Leipzig
14:48
"Es war eine Saison mit Höhen und Tiefen", blickt Freiburgs Trainerin Theresa Merk auf die aktuelle Spielzeit zurück. Auf den guten Start folgte die lange Sieglosserie, die am besten heute vor den eigenen Fans gebrochen werden kann. Zumal sie in dieser Saison ihren Zuschauern nur wenig bieten konnten und das drittschlechteste Heimteam waren.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
14:44
Auch für die Domstädterinnen geht es tabellarisch rechnerisch um Nichts mehr. Obwohl der Effzeh die letzten beiden Pflichtspiele verloren hat, konnte der 1. FC Nürnberg diese Chance nicht nutzen und bereits nach dem 20. Spieltag war klar, dass die Kölnerinnen den sicheren Klassenerhalt erreichen würden. Somit ist das Saisonziel auch vor diesem letzten Spieltag bereits geglückt und auch die heutigen Gastgeberinnen wollen das letzte Heimspiel dieser Saison erfolgreich bestreiten.
1899 Hoffenheim Bayern München
14:41
Endspurt in der Frauen-Bundesliga! Die Meisterinnen des FC Bayern München trennen noch 90 Minuten bei der TSG 1899 Hoffenheim von der Meisterschale. Für die Sinsheimerinnen geht es noch um den vierten Platz in der Tabelle. Das Hinspiel gewannen die Münchnerinnen durch ein Tor von Klara Bühl mit 1:0.
SC Freiburg RB Leipzig
14:40
Für die Freiburgerinnen und die Gäste aus Leipzig geht es an diesem Pfingstmontag nur noch darum, anständig diese Saison zu beenden. Denn beide Teams stehen im gesicherten Tabellenmittelfeld. Was die Form betrifft, ist es allerdings ein Duell der Gegensätze: Während Leipzig seit fünf Spielen ungeschlagen ist und dabei unter Anderem gegen Bayer Leverkusen und die TSG Hoffenheim gewinnen konnte, warten die Spielerinnen vom SCF seit sieben Partien auf einen Sieg. Alle fünf letzten Duelle haben sie verloren.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
14:39
Zwischen dem 1. FC Nürnberg (11.) und dem MSV Duisburg (12.) kommt es im Max-Morlock-Stadion zum Abschiedsduell aus der Frauen-Bundesliga. Der Abstieg der beiden Clubs ist bereits besiegelt. Für die Gäste aus dem Ruhrpott ist es die letzte Möglichkeit auf einen Sieg in dieser Saison. Die Nürnbergerinnen haben gewannen immerhin drei Begegnungen.
VfL Wolfsburg SGS Essen
14:38
Zu Beginn wollen wir einen Blick auf die Aufstellungen werfen. Bei Wolfsburg nimmt Trainer Tommy Stroot im Vergleich zum letzten Pflichtspiel vier Veränderungen vor. Für Wedemeyer, Hendrich, Endemann und Kalma kommen Wilms, Pajor, Brand und Hegering in die Startelf. Popp nach einer Grippe ist rechtzeitig fit geworden. Auf der anderen Seite rotiert Essen-Coach Markus Högner nicht, er vertraut damit der gleichen Startelf wie zuletzt. Dabei kann er praktisch aus dem Vollen schöpfen. Zu beachten ist besonders Elmazi, die über eine der Außenpositionen kommt.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
14:36
Beide Teams haben schon vor dem letzten Spieltag ihre Saisonziele erfüllt. Für die SGE gab es am vergangenen Spieltag einiges zu feiern. Nach dem 4:2-Heimerfolg gegen den SC Freiburg haben sich die Eintrach-Frauen den dritten Platz gesichert und nehmen somit an der Qualifikation für die Champions League teil. Damit haben die Hessinnen ihr Soll voll erfüllt und können sich im letzten Spiel darauf konzentrieren, die Saison noch mit einem Erfolg zu Ende zu bringen.
1899 Hoffenheim Bayern München
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel 1899 Hoffenheim - Bayern München! Um 15:30 Uhr geht es los mit der Partie am 22. Spieltag der Frauen-Bundesliga.
VfL Wolfsburg SGS Essen
Herzlich willkommen zum 22. und damit letzten Spieltag der Google Pixel Frauen-Bundesliga, es stehen sich der VfL Wolfsburg und die SGS Essen gegenüber. Anstoß im AOK-Stadion ist um 15:30 Uhr!
SC Freiburg RB Leipzig
Hallo und herzlich willkommen zum finalen Spieltag in der Frauen-Bundesliga! Der SC Freiburg empfängt ab 15:30 Uhr den Aufsteiger RB Leipzig.
Bayer Leverkusen Werder Bremen
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel Bayer Leverkusen - Werder Bremen! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 22. Spieltag der Frauen-Bundesliga.
1. FC Nürnberg MSV Duisburg
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel 1. FC Nürnberg - MSV Duisburg! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 22. Spieltag der Frauen-Bundesliga.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
Hallo und herzlich willkommen zum Abschluss der Google Pixel Frauen-Bundesliga. Zum Saisonfinale kommt es an diesem 22. Spieltag zur Begegnung zwischen dem 1. FC Köln und Eintracht Frankfurt. Um 15:30 Uhr rollt der Ball im Franz-Kremer-Stadion. Pünktlich vor dem Spielbeginn startet ein letztes Mal der Liveticker in der Frauen-Bundesligasaison 23/24.
Frauen Bundesliga

Bundesliga der Frauen 

Ausgewählte Spiele der Fußball-Bundesliga der Frauen.

Frauen, die den Fußball prägen

Andrea Petkovic

Weiblich. Jung. Star. 

Die ehemalige Tennisspielerin Andrea Petkovic spricht mit erfolgreichen Fußballerinnen und zeigt, wie sie die Welt verändern. Dabei trifft sie auf Nadine Angerer, Nadia Nadim sowie Melanie Leupolz.

4 Episoden

Mehr Fußball

Fußball-Bundesliga - sportstudio

Bundesliga

Montags ab 0:00 Uhr präsentiert das sportstudio hier alle Spiele und alle Tore der Fußball-Bundesliga. Außerdem gibt's dazu noch Zusammenfassungen und Highlights ausgewählter Spiele der 2. Bundesliga.

UEFA Champions League

Champions League

Vom ersten Spieltag bis zum Finale: die wichtigsten Spiele im Video und ausführliche Zusammenfassungen der Spiele mit deutscher Beteiligung.

Bolzplatz by Manu Thiele

Bolzplatz

Sportjournalisten analysieren die Bundesliga sowie die Champions League und erklären, wie das Fußballgeschäft funktioniert. Kritisch und auf den Punkt.

sportSTUDIO

sportstudio

Sport online schauen! sportstudio.de präsentiert Sportdokus, Porträts, Reportagen und Live-Sport sowie Gespräche und Interviews.

Sport-Dokus und -Stories

"Das letzte Tabu": Grafik: Im Titel des Films steht ein anonymisierter Fußballer mit dem Rücken zur Kamera. Hinter dem Titel ist der Ausgang auf ein Fußballfeld.

ZDFzeit - Das letzte Tabu 

  • Untertitel
  • Deutsche Gebärdensprache
  • Audiodeskription

Schwer vorstellbar, aber wahr: Nach aktuellen Schätzungen sind von weltweit 500.000 aktiven männlichen Fußballprofis weniger als zehn offen homosexuell.

13.06.2024
Videolänge
Fussball: Joshua Kimmich im Porträt

sportstudio reportage - Joshua Kimmich: Anführer und Antreiber 

  • Untertitel

Joshua Kimmich - private, exklusive Einblicke in das Leben des Nationalspielers, der mit dem FC Bayern das Triple gewann. Mit: Pep Guardiola, Julian Nagelsmann und Uli Hoeneß.

20.06.2024
Videolänge
Gina Lückenkemper in Rom

sportstudio reportage - Gina Lückenkemper: Schnell nach Rom  

"Ich habe einen Titel zu verteidigen" - Sprint-Europameisterin Gina Lückenkemper brennt darauf, bei der Leichtathletik-EM in Rom wieder anzugreifen. Die Doku über die 27-jährige.

05.06.2024
Videolänge
Wird die EM 2024 zum neuen Sommermärchen? Jamal Musiala und Florian Wirtz, im Hintergrund Deutsche Fans

sportstudio reportage - Heim-EM: Ein neues Sommermärchen? 

  • Untertitel

Mitte Juni geht es los: Die Heim-EM in Deutschland startet. Kann ein neues Sommermärchen gelingen? Ein Blick hinter die Kulissen kurz vor dem Turnier.

26.05.2024
Videolänge
Beachvolleyball Laura Ludwig und Louisa Lippmann im Gespräch

sportstudio reportage - Laura & Louisa: Zerreißprobe  

Voller Erwartungen fliegen Laura Ludwig und Louisa Lippmann zur Beachvolleyball-Weltmeisterschaft nach Mexiko. Aber dort läuft es für das Duo nicht wie erhofft.

17.12.2023
Videolänge
paralympics-betrug

sportstudio reportage - Paralympics-Skandal: Der irre Betrug um Gold 

  • Deutsche Gebärdensprache

Bei den Paralympics 2000 gewinnt die spanische Basketball-Nationalmannschaft souverän Gold. Kurz nach dem gefeierten Erfolg wird jedoch ein unglaublicher Betrug aufgedeckt.

20.05.2024
Videolänge

Alle Bolzplatz-Folgen

Bolzplatz by Manu Thiele

Bolzplatz

Sportjournalisten analysieren die Bundesliga sowie die Champions League und erklären, wie das Fußballgeschäft funktioniert. Kritisch und auf den Punkt.