Sie sind hier:

Plötzlich im Rollstuhl

Sebastians Leben nach dem Unfall

von Simone Schaumberger

Wie ist das, wenn man nach einem Unfall plötzlich mit einer Querschnittlähmung im Rollstuhl sitzt? In dieser Folge bekommen Sie Tipps zu Reha, Arbeitsunfähigkeit, Umschulung und behindertengerechtem Wohnungsumbau.

11 min
11 min
05.10.2020
05.10.2020
UT
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 05.10.2022

Der 35-jährige Sebastian Stabler ist gerade im gemeinsamen Urlaub mit seiner Freundin Natascha, als sich sein Leben vom einen auf den anderen Tag radikal verändert: Bei einer Quad-Fahrt verliert Sebastian die Kontrolle über das Fahrzeug und stürzt. Er überlebt den Unfall zwar, seine Verletzungen sind aber so schwer, dass er seitdem von der Hüfte abwärts gelähmt ist.

Ein Jahr ist das jetzt her. Wie hat sich Sebastians Leben seit dem Unfall verändert? Was hat ihm geholfen, mit seiner neuen Lebenssituation klar zu kommen? Diese Fragen stellt sich Eric im neuen Film von WISO.

Leben im Rollstuhl

Vor dem Unfall leitete Sebastian einen kleinen Betrieb für Maler- und Lackierarbeiten. Über die Barrierefreiheit seiner Umgebung machte er sich damals nur wenige Gedanken. Jetzt werden sogar die drei Treppenstufen vor der Wohnung seiner Freundin zu einem Hindernis, das er ohne Hilfe kaum überwinden kann.

Auch seinen Beruf musste Sebastian aufgrund seiner Behinderung aufgeben. Trotzdem schaut er heute optimistisch in die Zukunft. Neben der regelmäßigen Reha und dem rollstuhlgerechten Umbau der Wohnung, plant er, eine Umschulung zu machen.

Querschnittsgelähmt: Hilfreiche Infos und Adressen

  • Einen Wegweiser rund um das Thema “Leben mit Behinderung” bietet das Bundesministerium für Arbeit und Soziales unter www.einfach-teilhaben.de.
  • Für den Weg zurück ins Berufsleben finden Sie Beratung bei: der Deutschen Rentenversicherung unter 0800 1000 4800, der Bundesagentur für Arbeit unter 0800 4555 500, dem Infotelefon für Menschen mit Behinderung unter 030 221 911 006.
  • Weitere Informationen gibt es auch online unter www.rehadat.de oder www.talentplus.de
  • Orientierung zu barrierefreiem Wohnen, Wohnanpassung und Hilfsmitteln geben Wohnberatungsstellen. Adressen in ganz Deutschland lassen sich unter www.bag-wohnungsanpassung.de finden.
  • Überblick über Berufsförderungswerke, die eine berufliche Umschulung anbieten, erhaltet ihr beim Bundesverband Deutscher Berufsförderungswerke unter www.bv-bfw.de.
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.