Deutscher Zukunftspreis 2017

Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation

Logo für den Deutscher Zukunftspreis 2015

Wissen | Deutscher Zukunftspreis - Deutscher Zukunftspreis 2017

Entdeckerfreude, wissenschaftliches und kreatives Miteinander im Team und die Energie, dies in Produkte umzusetzen – das zeichnet die drei Teams aus, die die Jury für die Endrunde der Preisvergabe 2017 ausgewählt hat.

Datum:
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Drei Teams wurden im September in München für den Deutschen Zukunftspreis 2017 nominiert. Die Teams mit ihren herausragenden Forschungs- und Entwicklungsprojekten kommen aus Baden-Württemberg, Bayern, Niedersachsen und Österreich. Der Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation ist mit 250.000 Euro dotiert.

Um in die Endrunde zu gelangen, müssen die Projekte zwei Kriterien erfüllen. Entscheidend sind der wissenschaftlich-technische Innovationsgrad sowie das Potenzial, diese Leistung in zukunftsfähige Arbeitsplätze umzusetzen. Die Jury des Zukunftspreises entscheidet am 29. November 2017 über den diesjährigen Preisträger. Am selben Tag überreicht Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den Deutschen Zukunftspreis 2017 an das Gewinnerteam im Rahmen einer festlichen Preisverleihung in Berlin.

Der Preis wird in diesem Jahr zum 21. Mal verliehen. Von Beginn an, seit 1997, ist das ZDF als Medienpartner dabei. Veranstaltungsort ist in diesem Jahr das „Kraftwerk Berlin“.

Nominierte Teams für den Deutschen Zukunftspreis 2017

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.