Sie sind hier:

Aus dem Giftschrank der Natur

Pilze als Retter und Killer

Ärzte sind alarmiert: immer häufiger nehmen Pilzerkrankungen einen tödlichen Verlauf. Die Hoffnung von Forschenden ruht auf neuen Wirkstoffen aus der Natur - ausgerechnet aus dem Reich der Pilze.

Videolänge:
29 min
Datum:
02.11.2021
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 02.11.2026

Schon vor über 2.000 Jahren erkannte man in China ihre Heilkraft. Jetzt setzen auch Schulmediziner auf Naturstoffe aus dem großen Reich der Pilze. Professor Harald Lesch begibt sich auf die Spur der Wunderkräfte aus dem Wald.

Therapie mit „Magic Mushrooms“?

Pilze auf Waldboden neben Steinen
Bei indigenen Völkern werden Magic Mushrooms schon seit Jahrtausenden zu spirituellen Zwecken genutzt.
Quelle: Dirk Hoffmeister

Die Wirkung von sogenannten „Magic Mushrooms“ ist berauschend. Bereits in der Hippiebewegung - in den 1960er und 1970er Jahren - experimentierte man mit diesen Drogen, bei falscher Dosierung nicht selten mit tödlichen Folgen. Ursprünglich verwendeten Indigene Mittelamerikas die Pilze zu spirituellen Zwecken. Heute liegt die Hoffnung auf psychoaktiven Inhaltstoffen dieser sogenannten „Zauberpilze“ für die Therapie von Depressionen, Beispiel Psilocybin. Man glaubt, den Stoff erfolgreich in der Psychotherapie einsetzen zu können. In Kanada und den USA ist Psilocybin bereits seit 2020 ein legales Therapeutikum. Erstmals seit 50 Jahren wird es nun auch in Deutschland gegen Depressionen getestet.

Leschs Kosmos - Übrigens ... zum Organismus von Pilzen 

Wenn wir das Spiel der Kräfte in der Natur beeinflussen, beeinflussen wir auch das der Pilze. Sie lehren uns, wie eng alles miteinander verknüpft ist.

Videolänge

Infektionskrankheiten durch Pilze

Am Leibniz Institut für Naturstoff Forschung in Jena geht man den Pilzen als Erregern von gefährlichen Infektionskrankheiten auf den Grund. Die Forschenden wollen wissen, wie es den Pilzen gelingen kann, das menschliche Immunsystem zu überwinden. Ein Beispiel dafür ist der normalerweise harmlose Pilz Candida auris, der zum gefährlichen Killer werden kann.

Heilpilze gesucht!

Wissenschaftler untersucht die Mumie von Ötzi
Forschende waren überrascht - Ötzi trug Pilze bei sich: Einen Zunderschwamm zum Feuer machen, aber wozu einen Birkenporling? Er gilt nicht gerade als Speisepilz. Zu rituellen Zwecken?
Quelle: Südtiroler

Gleichzeitig untersuchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wie gerade Gifte der Pilze für die Entwicklung neuer Medikamente genutzt werden können: Basierte die Anwendung von Heilpilzen früher auf reiner Empirie, untersuchen Forschende heute gezielt neue Pilz-Arten auf ihren Nutzen als Entzündungshemmer, als Krebsmedikament und in manch anderen Bereichen.

Schlummernde Potenziale

Auch zur Lösung eines weltweiten Problems – der Resistenz gegen Antibiotika – könnte Rettung aus dem Reich der Pilze kommen. Zwar sind heute 120.000 Arten bekannt, vermutlich gibt es jedoch mehrere Millionen Arten - unzählige davon noch unerforscht. In ihnen könnte das Potential für neue, dringend benötigte Medikamente stecken. Inzwischen hat ein regelrechter Wettlauf um die erfolgversprechendsten Stoffe begonnen.

Leschs Kosmos - Killerpilze auf dem Vormarsch? 

Tödliche Pilzinfektionen mehren sich. Im Verborgenen entwickelt sich eine Gefahr, die inzwischen nicht nur Pilzsammler beunruhigt.

Videolänge

Mehr zum Thema

Wald

Terra X - Unsere Wälder 

Ein Drittel Deutschlands ist mit Wäldern bedeckt – wichtige Ökosysteme und natürliche Klimaschützer. Mit Videos, Erklärclips und Dokus alles über Photosynthese, Regenwälder und Waldbedrohungen lernen.

Pilze - Baustoff der Zukunft

Terra X - Pilze - Baustoff der Zukunft 

Pilze könnten möglicherweise die zukünftigen Shootingstars der Baubranche werden, doch können sie wirklich mit einem Ziegel- oder Betonstein mithalten?

12.05.2021
Videolänge

Mehr Leschs Kosmos

Collage: Harald Lesch vor Cannabisblättern

Leschs Kosmos - Cannabis – zwischen Horror und Heilung 

  • Untertitel

Cannabis soll in Deutschland nach 100 Jahren wieder legal werden. Die neue Bundesregierung will damit dem Schwarzmarkt endgültig den illegalen Boden entziehen. Eine gute Idee?

31.05.2022
Videolänge

Lesch & Co

Lesch & Co Typical ohne Schrift

Terra X - Terra X Lesch & Co  

Wissenswertes aus Naturwissenschaft und Technik: kompetent, verständlich und unterhaltsam präsentiert von Professor Harald Lesch und seinen „Co-Protagonist*innen“.

Grafik: Suzanna Randall mit verpixelten Bildern

Terra X - Endlich erste Bilder vom JWST! 

Am 12. Juli zeigte die NASA ihre ersten Fotos vom JWST - von weit entfernten Galaxien und ersten Sternen. Die Astrophysikerin Suzanna Randall analysiert die Bilder.

13.07.2022
Videolänge
Grafik: Professor Harald Lesch hält eine drehende Erde

Terra X - Warum dreht sich die Erde? 

Die Rotationsgeschwindigkeit der Erde ist keineswegs konstant. Was bedeutet das für uns? Und was haben Schaltsekunden und Atomuhren damit zu tun?

06.07.2022
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.