Frau wehrt mit der Hand ab

Gewalt gegen Frauen

Sie sind hier:

Gewalt gegen Frauen

Am 25.11. ist der Weltgedenktag gegen Gewalt an Frauen. Es ist eines der globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen bis 2030 "alle Formen der Gewalt gegen Frauen und Mädchen im privaten Bereich zu beseitigen".
 
Gewalt, das sind nicht nur Schläge - auch psychische Gewalt: Demütigungen, Drohungen, soziale Isolation oder wirtschaftlicher Druck gehören dazu. Ausgeübt wird diese in persönlichen Beziehungen als auch systemisch, auf gesellschaftlicher Ebene.

Aktuelle 37 Grad

37 Grad - Gewalt in Familien: Schlag ins Herz  

Fast jede vierte Frau wird Opfer von Gewalt durch ihren aktuellen oder früheren Partner. Aber auch Männer können Opfer werden. Was sagen Betroffene dazu?

Videolänge
28 min · Doku

Femizid: Höhepunkt der Gewalt

Gewalt in der Partnerschaft, sexuelle Belästigung - in der realen und der virtuellen Welt - bis hin zum Femizid, die Gewalt an Frauen hat viele Gesichter.
Femizid, das bezeichnet die Tötung von Frauen und Mädchen aufgrund ihres Geschlechts. Wenn in  der Begriff hierzulande zunächst einmal auf Ehrenmorde  gemünzt wird und damit in Milieus, die nicht der deutschen Kultur entsprechen, dann ist das zu kurz gedacht. 2020 wurden laut BKA in Deutschland 130 Frauen von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet. Zusammen mit den versuchten Tötungen sind es sogar 359 Fälle.  Die Medien sprechen dann oft vom "Beziehungsdrama" oder der "Familientragödie".
 

ZDFinfo Doku - Femizid - Wenn Männer Frauen töten 

Jeden dritten Tag bringt ein Mann in Deutschland seine Partnerin oder Ex-Partnerin um. Femizid heißt das Phänomen, wenn Frauen aufgrund ihres Geschlechts getötet werden.

Videolänge
89 min · Doku
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.