Sie sind hier:

Frohen, frostigen Frühling!

Am 20. März ist Frühlingsanfang. Zumindest sagt das der Kalender.

Draußen sieht das allerdings noch ganz anders aus. Statt Eisessen steht eher Eislaufen auf dem Programm.

Blume im Schnee zum Frühlingsanfang
Diese Blume hat sich den Frühling wohl auch anders vorgestellt.
Quelle: dpa

Zweiter Frühlingsanfang

Aber hat nicht vor ein paar Wochen schon einmal der Frühling angefangen? Stimmt genau! Am 1. März war der meteorologische Frühlingsanfang. Meteorologie ist die Wissenschaft, die sich mit Wetter und Klima beschäftigt. Und warum startet bei den Wetterexperten der Frühling schon drei Wochen früher? Es ist einfach leichter zum Rechnen. Mit ganz genau drei Monaten Frühling, also März, April und Mai, lassen sich zum Beispiel Temperaturen viel besser vergleichen.

Und wann wird es endlich wärmer?

Ganz langsam steigen die Temperaturen in Deutschland. Mütze und Schal können leider noch nicht in den Keller: Im Mittelgebirge und in den Alpen kann es sogar noch Schnee geben. Hoffentlich ist der bis Ostern geschmolzen. Ostereiersuchen im Schnee könnte nämlich schwierig werden…

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!