Sie sind hier:

So helft ihr Tieren durch den Winter

Tiere haben es im Winter nicht gerade leicht – und Menschen machen es ihnen zum Beispiel mit Laubbläsern noch schwerer. Wie ihr den Tieren helfen könnt und warum dabei Unordnung richtig gut ist.

Datum:

Es wird kalt, nass und dunkel: Der Winter ist da! Da ist man froh, wenn man nach Hause in eine gemütliche warme Wohnung kommt und am besten noch was Leckeres zu Essen auf dem Tisch steht, oder? Die Tiere draußen haben dieses Vergnügen nicht unbedingt - aber ihr könnt ihnen mit ein paar einfachen Tricks helfen.

Ein Eichhörnchen sitzt auf einem kleinen Schneehaufen.
Brrr... dieses Eichhörnchen scheint im Schnee zu zittern - über eine Walnuss würde es sich bestimmt freuen.
Quelle: dpa

Gutes Essen und ein warmer Unterschlupf

Winterfell, Winterspeck, Winterschlaf oder Winterruhe - eigentlich haben Tiere ziemlich gute Strategien, um den Winter zu überstehen… außer so ein Laubbläser bläst ihnen auf einmal das ganze gemütliche warme Laub fort! Oder irgendjemand schneidet einfach die verblühten Blumen im Garten ab - dabei würden die Samen den Vögeln echt gut schmecken.

Für die Natur draußen gilt nämlich das, was für eure Zimmer drinnen nicht gilt: Unordnung ist richtig gut! Je mehr Laubhaufen, morsche Äste, alte Holzstapel und abgeblühte Pflanzen da sind, desto besser. Hier sind sieben Tipps, wie ihr den Tieren helfen könnt:

Diesen Text hat Meike geschrieben.

logo! - Igel, Siebenschläfer und Vögel im Winter 

Wie könnt ihr Wildtieren bei Eis und Schnee helfen?

Videolänge
2 min · ZDFtivi 2 min
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.