Pläne nach Kriegsende: Selenskyj träumt von Bier am Strand

    Pläne nach Kriegsende:Selenskyj träumt von Bier am Strand

    |

    Wolodymyr Selenskyj hat in einem Interview von seinen Plänen für die Zeit nach dem Krieg gesprochen. Der ukrainische Präsident wolle "einfach ans Meer und mal ein Bier trinken".

    Ukraine, Kiew: Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine, hält eine Rede auf der internationalen Konferenz "UA: Human Rights in Dark Times".
    Wolodymyr Selenskyj hält eine Rede auf der internationalen Konferenz "UA: Human Rights in Dark Times". (Archivbild)
    Quelle: Alexander Rozhenyuk/Ukrainian Pr/Planet Pix via ZUMA Press Wire/dpa

    Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat von seinen Plänen für die Zeit nach dem Krieg mit Russland erzählt. "Ich will einfach ans Meer und mal ein Bier trinken", sagte der 44-Jährige gemäß ukrainischen Medien in einem vorab veröffentlichten Interview mit dem US-amerikanischen Show-Moderator David Letterman.
    Das werde jedoch erst nach dem Sieg der Ukraine möglich sein. "Bis zu unserem Sieg werde ich aber Präsident sein", sagte der 2019 gewählte Staatschef selbstsicher.

    Selenskyj hält schnelles Kriegsende für möglich

    Gleichzeitig hält Selenskyj ein schnelles Kriegsende für möglich, sollte der russische Präsident Wladimir Putin plötzlich sterben. Autoritäre Regime seien auf eine Person zugeschnitten.

    Wenn dieser Mensch geht, dann stehen die Institutionen still. Eine solche Zeit war in der Sowjetunion. Alles blieb stehen.

    Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine

    Russland wäre beim Tod des 70-jährigen Putin zuerst einmal mit sich selbst beschäftigt.



    Selenskyj glaubt nicht an Atomwaffen-Einsatz Putins

    Selenskyj glaubt demnach auch nicht, dass Putin Atomwaffen einsetzen könnte. "Ihm ist klar, dass, wenn er sie einsetzt, das für ihn persönlich Konsequenzen haben würde", unterstrich der Ukrainer. Putin liebe das Leben zu sehr, als dass er diesen Schritt wagen würde.
    Russland ist Ende Februar in die Ukraine einmarschiert. Moskau kontrolliert nach militärischen Rückschlägen weiter gut 18 Prozent des ukrainischen Staatsgebiets.
    Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

    Russland greift die Ukraine an
    :Aktuelles zum Krieg in der Ukraine

    Seit Februar 2022 führt Russland einen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Kiew hat eine Gegenoffensive gestartet, die Kämpfe dauern an. News und Hintergründe im Ticker.
    Ukrainische Soldaten üben an einem Panzer während einer militärischen Ausbildung, aufgenommen am 06.12.2023
    Liveblog
    Quelle: dpa

    Aktuelle Nachrichten zur Ukraine