Sie sind hier:

SPD-Politiker bei "Lanz" : Panzer-Streit der Ampel: Roth attackiert FDP

Datum:

Nach langem Kanzler-Zögern schickt Deutschland Kampfpanzer in die Ukraine. Das klappt aber nur mit gleichzeitigen Angriffen der FDP auf Olaf Scholz. SPD-Politiker Roth ist sauer.

Zur Debatte um Leopard-2-Lieferungen, zur außen- und verteidigungspolitischen Rolle Deutschlands, über mögliche Szenarien für einen weiteren Kriegsverlauf und Putins Machtkalkül

Beitragslänge:
75 min
Datum:

Die Ukraine bekommt deutsche Leopard-Panzer, die Verbündeten dürfen ebenfalls liefern - die ewige Panzer-Posse hat ein vorläufiges Ende. Entsprechend groß ist die Erleichterung bei vielen in der Ampel-Koalition. Groß sind aber auch Frust und Streit.

Die Bundesregierung hat sich zu einer Entscheidung gezankt. "So etwas macht man unter Partnerinnen und Partnern nicht", sagte der SPD-Außenexperte Michael Roth am Dienstagabend bei Markus Lanz. Gemeint waren die harten Worte aus der FDP in Richtung Kanzler.

Nach langem Ringen liefert Deutschland Leopard-Kampfpanzer an die Ukraine. Die FDP kritisiert den Kanzler für dessen zögerlichen Kurs. SPD-Politiker Michael Roth ist verärgert.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Spielte Scholz Putin in die Karten?

FDP-Verteidigungsexpertin Marie-Agnes Strack-Zimmermann hatte sich Olaf Scholz vorgeknöpft, als dieser in der vergangenen Woche noch zögerte. "", sagte sie im heute journal.

Die Geschichte schaut auf uns, und Deutschland hat leider gerade versagt.
Marie-Agnes Strack-Zimmermann, FDP-Verteidigungsexpertin, im heute journal, 20.1.2023

Russlands Präsident Wladimir Putin könne sich "auf die Schenkel klopfen". Und großen Anteil daran habe eben Scholz, dessen Kommunikation sie als "Katastrophe" bezeichnete.

Der "Knall" dieses "bestialischen" Kriegs sei "im Kanzleramt noch nicht angekommen". Dieser Streit habe der Koalition "überhaupt nicht gutgetan", sagte Roth. "Die Leute haben Angst, denn sie machen sich Sorgen. Und dann streiten wir uns wie die Kesselflicker." Auch die anderen Verbündeten der Ukraine hätten dafür kein Verständnis.

Eine Brigade mit 80 bis 90 westlichen Panzern könne eine Wirkung erzielen, erklärt Militärexperte Gustav Gressel. Mit einer ukrainischen Offensive im Frühjahr rechnet er nicht.

Beitragslänge:
22 min
Datum:

Roth nimmt Kanzler in Schutz

Roth nahm Kanzler Scholz in Schutz. "Ich finde auch diese Personalisierung nicht in Ordnung", sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses.

Niemand von uns, der hier sitzt, kann für sich in Anspruch nehmen, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben.
Michael Roth

Scholz habe mit der Ankündigung des 100-Milliarden-Pakets für die Bundeswehr direkt nach Beginn des Kriegs in der Ukraine Führungsstärke bewiesen. Und der Kanzler habe China "eine klare Ansage" in Richtung Russland abgerungen, was den Einsatz von Atomwaffen betrifft. Dem gegenüber steht immer wieder Kritik am zaudernden Scholz.

Was hat Scholz zur Entscheidung bewegt? "Es handelt sich mehr um eine politische als eine militärtaktische Entscheidung", so ZDF-Korrespondenten aus Washington und Berlin.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Mölling: Vertrauen ist weg

Der Sicherheitsexperte Christian Mölling beschrieb die Außenpolitik des SPD-Kanzlers so:

Das, was wir jetzt sehen, ist zum Jagen getragen werden.
Christian Mölling , Sicherheitsexperte

Scholz habe es in der Leopard-Frage geschafft, die Verbündeten "auf seine Seite zu zwingen". Aber, fuhr Mölling fort: "Sie werden ab sofort einen Risiko-Aufschlag zahlen müssen für die Politik, wenn Sie versuchen werden, die mit Partnern durchzubringen."

Bei der nächsten wichtigen Entscheidung würden sich andere Länder in Zukunft fragen, ob sie "den gleichen Eiertanz" mit Deutschland mitmachen müssten. Heißt also: Ein großes Stück Vertrauen ist weg.

Der aktuellste Leopard-2-Panzer wiegt 60 Tonnen, kann 5.000 Meter weit schießen und ist mit 70 Kilometern pro Stunde besonders schnell. Diese Werte erreicht kein russischer Panzer.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Mieses Image Deutschlands

Deutschland steht trotz mittlerweile großer Waffenlieferungen international immer schlechter da. In diesem Punkt stimmte Roth zu: "Das nervt mich auch", sagte er. Als Grund für das miese deutsche Image zum Beispiel auf Nato-Ebene machte Roth "die Behutsamkeit des Kanzlers" aus, "der am Ende aber dann die richtigen Weichenstellungen vorgenommen hat".

Es sei auch vielen in der SPD schwergefallen, über ihren Schatten zu springen und entgegen des jahrzehntelang geltenden Slogans zu sagen: "Frieden schaffen mit Waffen." Nur auf diese Weise könne der russische Imperialismus bekämpft werden.

Militär statt Klimaschutz?

Roth ging noch weiter: Vor der Bundestagswahl 2021 hätten viele Menschen gefordert, den Bundeswehr-Etat zu senken und das Geld in andere Bereiche wie etwa Infrastruktur oder Klimaschutz zu stecken.

"Das war im Übrigen auch die Mehrheits-Auffassung meiner Partei und der Grünen und vieler anderer, dass wir so viel Geld für unser Militär nicht ausgeben wollen", sagte er. "Das war ein schwerer Fehler, weil wir die Bündnis- und Landesverteidigung vernachlässigt haben."

Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

Die ukrainische Armee feuert eine Haubitze
Liveblog

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Die Karte der Ukraine zeigt, welche Gebiete im Osten des Landes von russischen Truppen besetzt sind. Zudem sind die Separatistengebiete und die annektierte Krim hervorgehoben.

Nachrichten | Politik - Der Ukraine-Krieg im Zeitraffer 

Vor neun Monaten hat Russland die Ukraine überfallen und Teile des Landes besetzt. Doch nun gewinnt Kiew Territorium zurück. Eine Chronologie.

Putin auf Landkarte mit Russland, Ukraine, Georgien und Syrien
Story

Nachrichten | Politik - Putins Kriege, Putins Ziele 

Tschetschenien, Georgien, Syrien, Ukraine: Russland hat unter Putin schon in mehreren Ländern gekämpft. Zwischen den Kriegen gibt es Parallelen – hier die Hintergründe verstehen.

Ukraine, Donezk: Ein ukrainischer Soldat steht an der Trennlinie zu pro-russischen Rebellen in der Region Donezk. In der Ukraine-Krise haben die USA und Russland bei Gesprächen in Genf zunächst auf ihren bekannten Standpunkten beharrt.
Thema

Nachrichten & Hintergründe - Alles zum Russland-Ukraine-Konflikt 

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Es gibt zahlreiche Sanktionen des Westens gegen Russland und in der Nato abgestimmte Waffenlieferungen an die Ukraine. Alle Nachrichten und Hintergründe.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.