Sie sind hier:

OSC Lille - VfL Wolfsburg 0:0

Champions League, 1. Spieltag | VAR-Drama und Platzverweis

von Hermann Valkyser

Der VfL Wolfsburg startet mit großen Problemen in die Champions-League-Saison. Beim französischen Meister erreicht der Bundesliga-Tabellenführer in Unteerzahl und mit viel Glück ein torloses Remis.

Videolänge:
2 min
Datum:
15.09.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2024, in Deutschland

Bei der Rückkehr in die Champions League erkämpfte sich der VfL Wolfsburg in Unterzahl ein Unentschieden gegen den OSC Lille. Das einzige Tor der Partie wurde durch den VAR zurückgenommen.

Die 34.214 Zuschauern sahen im Stade Pierre Mauroy ein defensiv geprägtes Spiel. In der ersten Halbzeit kam Wolfsburg trotz mehr Ballbesitz zu keinem Torschuss. Die Chancen der Hausherren durch Burak Yilmaz wehrte Keeper Koen Casteels ab.

Kurz nach Wiederanpfiff landete der Ball nach Abschluss von Jonathan David im Wolfsburger Kasten. Nach Videobeweis wurde das Tor annulliert, da der Ball zuvor im Seitenaus war (51.). Nach einer guten Stunde sah John Anthony Brooks Gelb-Rot, nachdem er einen Konter der Franzosen durch Handspiel verhindert hatte. Im Anschluss wurden die Wolfsburger in Unterzahl in die Defensive gedrängt. Allerdings fanden die Abschlüsse von Lille immer wieder ihr Ende in den Paraden von Casteels.

In der Nachspielzeit kam erneut der VAR zum Einsatz. Nach einem Foul an Amadou Onana pfiff Schiedsrichter Danny Makkielie Elfmeter gegen die Wölfe. Die Berührung fand allerdings außerhalb des Strafraumes statt. Aus dem folgenden Freistoß entwickelte sich keine Gefahr.

Die Startaufstellungen:

OSC Lille: 1 Grbic - 2 Celik, 6 José Fonte, 4 Botman, 28 Reinildo - 21 André, 8 Xeka - 10 Ikoné, 20 Gomes - 9 David, 17 Yilmaz

Trainer: Jocelyn Gourvennec

VfL Wolfsburg: 1 Casteels - 19 Mbabu, 4 Lacroix, 25 Brooks, 15 Roussillon - 23 Guilavogui, 27 Arnold - 20 Baku, 17 Philipp, 11 Steffen - 9 Weghorst

Trainer: Mark van Bommel

Schiedsrichter: Danny Makkelie (Niederlande)

Champions League - 6. Spieltag

Bundesliga - 15. Spieltag

1.Bundesliga, 12.11.2022, SV Werder Bremen - RB Leipzig, Leipziger jubeln nach dem Treffer zum 2:1 durch Xaver Schlager

Bundesliga - Leipzig gewinnt auch in Bremen 

Mit dem 2:1 bei Werder Bremen kommt Leipzig zum vierten Sieg in der Liga hintereinander und geht nach mäßigen Saisonstart nun als Dritter in die Winterpause.

14.11.2022
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

2. Bundesliga, Eintracht Braunschweig gegen FC Hansa Rostock im Eintracht Stadion in Braunschweig, 12.11.2022, Frederic Ananou (FC Hansa Rostock) gegen Robin Krauße (Eintracht Braunschweig)

Bundesliga - Hansa entführt Dreier aus Braunschweig 

Im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Patrick Glöckner holt Hansa Rostock den ersten Sieg. Durch das 1:0 bei Eintracht Braunschweig überwintert der FCH im Tabellenmittelfeld.

14.11.2022
Videolänge
17. Spieltag
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.