Sie sind hier:

Gesund von morgens bis abends

Rezepte von Wissenschaftsjournalist Bas Kast

Nudeln mit Lachs-Spinat-Soße

Der Wissenschaftsjournalist Bas Kast hat die wichtigsten Ernährungsstudien analysiert, miteinander verglichen und seine Erkenntnisse zusammengefasst. Mit diesen drei Rezepten kommen Sie fit und gesund durch den Tag.

Datum:
02.04.2019
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Orientalischer Joghurt

Orientalischer Joghurt
Quelle: Mike Meyer/C. Bertelsmann

Zutaten
1/2 Mango
1/2 Banane
1-2 Datteln
2 Kardamomkapseln
1/2 TL Kurkumapulver
1/2 TL Zimtpulver
1/2 cm Ingwer
200 g Joghurt
2 Cashewkerne
1 TL Pistazienkerne
1 TL Mandelblättchen

Zubereitung
Mango und Banane schälen und in Stücke schneiden. Datteln halbieren, Kern entnehmen und in kleine Stücke schneiden. Kardamomkapseln in einem Mörser anstoßen und die Samen entnehmen. Diese mit dem Stößel fein zerreiben, dann mit Kurkuma und Zimt mischen. Ingwer schälen, fein reiben und zusammen mit der Gewürzmischung unter den Joghurt rühren. Cashew- und Pistazienkerne grob hacken und zusammen mit den Mandelblättchen und den Früchten zum Joghurt anrichten.

Nudeln mit Lachs-Spinat-Soße

Nudeln mit Lachs-Spinat-Soße
Quelle: Mike Meyer/C. Bertelsmann

Zutaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
400 g Spinat
1 EL Olivenöl
2 Lachsfilet
3 EL Crème fraîche
1 EL Zitronensaft
1 Messerspitze Muskatnuss
Salz und Pfeffer
1 Zucchino
200 g Vollkornspaghetti

Zubereitung
Zwiebel und Knoblauchzehe würfeln. Spinat waschen, putzen und in grobe Streifen schneiden (nicht bei Babyspinat). Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl andünsten, Spinat dazugeben. Lachsfilets in kleine Stücke teilen, zum Spinat geben und kurz (circa zwei bis drei Minuten) mitgaren. Crème fraîche und Zitronensaft dazugeben und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Den Zucchino waschen und mit einem Sparschäler in Streifen schneiden. Spaghetti in kochendem Salzwasser sieben Minuten kochen, dann den Zucchino dazugeben und weitere zwei Minuten kochen. Die Spaghetti mit der Lachs-Spinat-Sauce und nach Geschmack mit Parmesan servieren.


Ofengemüse mit gratiniertem Ziegenkäse und Zimt-Tomatendip

Ofengemüse mit gratiniertem Ziegenkäse und Zimt-Tomatendip
Quelle: Mike Meyer/C. Bertelsmann

Zutaten (für Ofengemüse)
400 g Zucchini
400 g Auberginen
300 g Paprika
4 EL Olivenöl
4 Zweige Rosmarin
4 Scheiben Ziegenkäse


Zutaten (für den Zimt-Tomatendip)
1 Zwiebel
250 g Tomaten
1 EL Olivenöl
50 g Rote Linsen
100 ml Gemüsefonds
5 Stiele Minze
1 Messerspitze Zimtpulver
Salz
Chilipulver

Zubereitung
Zucchini, Auberginen und Paprikas waschen, putzen und in circa ein Zentimeter große Stücke schneiden. Mit dem Olivenöl und dem Rosmarin auf ein Backblech geben und bei 200 Grad Celsius Ober- und Unterhitze circa 40 Minuten backen, bis das Gemüse weich ist. Dann den Ziegenkäse auf das Gemüse legen und übergrillen.

Zwiebel fein würfeln. Tomaten waschen und klein schneiden. Zwiebel in Olivenöl andünsten. Rote Linsen, Tomaten und Gemüsefond dazugeben und circa 15 Minuten weich kochen. Minzblätter abzupfen und fein hacken. Zusammen mit dem Zimtpulver zu den Tomaten geben, mit Salz und Chilipulver abschmecken.

Fotocredit: Mike Meyer/C. Bertelsmann
Rezepte: Bas Kast

"Volle Kanne"-Rezepte

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.