Sie sind hier:

Der Bundeskanzler/Die Bundeskanzlerin

Der Bundeskanzler oder die Bundeskanzlerin von Deutschland ist der Chef oder die Chefin der Bundesregierung. Sie oder er werden in der Regel nach einer Bundestagswahl von den Abgeordneten gewählt.

Datum:

Im November 2005 wurde Angela Merkel zum ersten Mal zur Bundeskanzlerin von Deutschland gewählt. Seitdem ist sie Chefin der Bundesregierung. Eine echt lange Zeit, oder? Bei der Bundestagswahl 2021 tritt Angela Merkel nicht mehr an, deshalb wird es auf jeden Fall eine neue Kanzlerin oder einen neuen Kanzler in Deutschland geben. Doch was macht man in diesem besonderen Job eigentlich genau?

Die Bundeskanzlerin Angela Merkel hält im Bundestag eine Rede.
Angela Merkel ist seit 2005 Bundeskanzlerin.
Quelle: dpa

Die Chefin hat das Sagen

In der Bundesregierung sitzen Bundesministerinnen und Bundesminister, die der Kanzlerin oder dem Kanzler beim Regieren helfen. Wenn ein Bundesminister oder eine Bundesministerin zu einem wichtigen Thema eine andere Meinung hat, entscheidet am Ende der Kanzler oder die Kanzlerin. Denn die Bundeskanzlerin oder der Bundeskanzler ist für alles verantwortlich, was die Regierung tut. Der Arbeitsplatz des Kanzlers oder der Kanzlerin ist im Bundeskanzleramt in Berlin.

Der Bundeskanzler oder die Bundeskanzlerin werden nicht direkt von den Menschen in Deutschland gewählt, sondern von den Abgeordneten im Bundestag. Nach einer Bundestagswahl schlägt der Bundespräsident dann einen Politiker oder eine Politikerin für das Bundeskanzleramt vor.

Für vier Jahre gewählt

Im Bundestag fällt die Bundesregierung wichtige Entscheidungen.
Im Bundestag finden viele wichtige Diskussionen statt.
Quelle: dpa

Normalerweise gehört sie oder er zu einer der Parteien, die bei der Wahl die meisten Stimmen bekommen haben und die gemeinsam regieren wollen. Die Abgeordneten dieser Parteien stimmen natürlich für ihre Kandidatin oder ihren Kandidaten. Die Bundeskanzlerin oder der Bundeskanzler wird für vier Jahre gewählt, denn so lange dauert die Amtszeit bis zur nächsten Bundestagswahl

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.