Sie sind hier:

Die Krankheit Krebs

Weltweit erkranken Millionen Menschen daran. Vielleicht habt ihr auch schon mal mitbekommen, dass jemand diese Krankheit hat oder es ist sogar jemand in eurer Familie betroffen.

Datum:

Krebs - das ist ein Wort, das vielen Angst macht. In Deutschland erkranken in einem Jahr etwa 500.000 Menschen an Krebs. Nicht alle können geheilt werden. Expertinnen und Experten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) befürchten, dass sich die Zahl der Erkrankungen bis 2040 weltweit fast verdoppeln könnte. Vor allem in ärmeren Ländern könnte es mehr Krebspatienten geben. In diesen Ländern fehlen oft Geld oder Medikamente, um krebskranken Menschen zu helfen.

Um auf die Krankheit und die Probleme damit aufmerksam zu machen, gibt es jedes Jahr am 4. Februar den "Weltkrebstag".

Ein Patient im Krankenhausbett
Krebskranke nehmen häufig Monate lang Medikamente, die starke Nebenwirkungen haben.
Quelle: clipdealer

Was ist Krebs für eine Krankheit?

Die Krankheit Krebs hat nichts mit dem Tier zu tun, das genauso heißt. Wenn jemand Krebs hat, sind bestimmte Zellen im Körper krank - also die kleinen Teile, aus denen unser Körper besteht. Diese Zellen braucht jeder Mensch, damit er leben, also zum Beispiel atmen oder sich bewegen, kann. Bei einer Krebserkrankung verändern sich einige Zellen. Sie werden krank und zerstören auch gesunde Zellen. Wenn nicht mehr genug gesunde Zellen in unserem Körper sind, können wir nicht mehr leben. Wichtig ist, die kranken Krebszellen so früh wie möglich zu bekämpfen: Je früher entdeckt wird, dass ein Mensch Krebs hat, desto besser kann die Krankheit behandelt werden.

ZDFtivi | logo! -
Die Krankheit Krebs
 

Wie kommt es zu der Krankheit und wie kann sie bekämpft werden?

Videolänge:
1 min

Warum bekommen manche Menschen Krebs?

Weshalb jemand Krebs bekommt, wissen auch Ärzte und Forscher nicht immer genau. Klar ist allerdings, dass es wahrscheinlicher ist, dass jemand Krebs bekommt, wenn er bestimmte Dinge tut. Dazu gehört zum Beispiel zu rauchen oder zu viel Alkohol zu trinken. Auch wer sich im Sommer nicht vor der Sonne schützt und häufig einen Sonnenbrand hat, kann schneller Krebs bekommen als andere. Die Wahrscheinlichkeit, an einer bestimmten Krebsart zu erkranken, kann aber auch vererbt sein - also von den Eltern und Großeltern weitergegeben worden sein.

Viele verschiedene Ursachen

Es gibt also nicht nur einen Grund für die Entstehung von Krebs, sondern viele verschiedene Dinge, die dabei eine Rolle spielen können. Wer sich gesund ernährt und sich viel bewegt, als Erwachsener nicht raucht und nicht zu viel Alkohol trinkt, tut seinem Körper auf jeden Fall etwas Gutes und macht ihn stark gegen Krankheiten - auch wenn das den Krebs nicht immer verhindern kann.

Was, wenn die Eltern krank werden?

Wenn ihr selbst davon betroffen seid, dass eure Mutter, euer Vater oder jemand anderes aus der Familie Krebs hat, dann könnt ihr euch auf der Internetseite des Vereins Flüsterpost e.V. Unterstützung holen. Hier gibt es auch noch mehr Informationen über diese Krankheit. Auf der Internetseite für krebskranke Mütter und ihre Kinder finden eure Eltern und ihr Hilfe.

ZDFtivi | logo! -
Sabrin hilft Krebspatienten
 

Die 22-Jährige hatte als Kind auch Krebs.

Videolänge:
2 min
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!