Sie sind hier:

Griechenland

Griechenland liegt im Südosten Europas. Viele Inseln gehören zu dem Land.

Datum:

Zum Teil liegt Griechenland auf der Balkanhalbinsel. Das Land erstreckt es sich aber über große und kleine Inseln im Mittelmeer. 

Flagge von Griechenland
Die Flagge Griechenlands
Quelle: colourbox

Mehr als 2.000 Inseln gehören zu Griechenland! Die bekanntesten sind Kreta, Korfu und Rhodos. Die gesamte Fläche Griechenlands beträgt 131.940 Quadratkilometer, das ist ein bisschen größer als die Schweiz und Österreich zusammen. Elf Millionen Menschen leben in Griechenland.

Seit 2002 gilt der Euro

Im Jahr 1981 wurde Griechenland Mitglied der Europäischen Wirtschaftgemeinschaft (EWG), aus der sich später die Europäische Union (EU) entwickelte. Seit 2002 zahlt man auch in Griechenland mit dem Euro. Wenn man in den Ferien nach Griechenland fährt, muss man also kein Geld mehr wechseln!

Griechische Götter

Die Hauptstadt Griechenlands heißt Athen. Ihren Namen verdankt die Stadt der griechischen Göttin Athene. Heute sind die meisten Griechen griechisch-orthodoxe Christen. Doch früher glaubten die Griechen an viele verschiedene Götter, die am Leben der Menschen teilnahmen. Eine von ihnen war Athene, die Göttin der Weisheit. Die Menschen bauten ihr eine Tempelanlage: die Akropolis.

Nordseite der Akropolis in Athen bei Sonnenuntergang.
Die Akropolis in Athen
Quelle: imago

Ein Fest zu Ehren der Götter

Der Sage nach lebten die griechischen Götter auf dem Olymp. Das ist mit 2.917 Metern der höchste Berg Griechenlands.

Das olympische Feuer wird entfacht
Olympisches Feuer
Quelle: dpa

Um die Götter zu ehren, wurden viele Tempel gebaut und Feste veranstaltet. Auch die Olympischen Spiele waren ursprünglich so ein Fest: Das Olympische Feuer wird auch heute noch in dem griechischen Ort Olympia entzündet und dorthin gebracht, wo die nächsten Olympischen Spiele stattfinden.

Einfluss auf Europa

Viele Grundlagen der heutigen Politik, der Wissenschaft und der Kunst stammen ursprünglich aus dem alten Griechenland. Im Zeitalter der Antike, vor mehr als 2.000 Jahren, war Griechenland eine bedeutende Kultur, die ganz Europa beeinflusste.

Tolle Strände und Buchten

Man kann in Griechenland aber nicht nur Ruinen und Museen besichtigen. Die wunderschöne Küste des Festlands und die malerischen Inseln laden zu einem tollen Strandurlaub ein. Im Sommer kann es ganz schön heiß werden – gut, wenn man sich dann in den Wellen abkühlen kann! Besonders aufregend ist es, mit einem Segelschiff von Insel zu Insel zu schippern – so findet man viele schöne Buchten, die man vom Land aus gar nicht erreicht.

Strandszene auf Kreta
Ein Strand auf der Insel Kreta
Quelle: dpa
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!