Sie sind hier:

Wie der Schlag gegen Schmuggler gelang

35 Tonnen Kokain wurden 2023 im Hamburger Hafen beschlagnahmt. Jetzt gelang offenbar der Schlag gegen Drogenbanden dahinter. Die Pressekonferenz der Ermittler bei ZDFheute live.

Videolänge:
57 min
Datum:
17.06.2024
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 17.06.2025

Rekord-Kokainfund in Deutschland

Deutschen Ermittlern ist nach eigenen Angaben der bislang größte Schlag gegen den Kokainhandel in der Bundesrepublik gelungen. Wie das Zollfahndungsamt Stuttgart und die Staatsanwaltschaft Düsseldorf mitteilten, wurden dabei "dutzende Tonnen Kokain im Wert von mehreren Milliarden Euro aus dem Verkehr gezogen". Nach Angaben des NRW-Justizministeriums handelt es sich um 35 Tonnen. Der entscheidende Hinweis kam offenbar von kolumbianischen Behörden.

Der Großteil der Drogen soll am Hamburg Hafen bereits im vergangenen Jahr sichergestellt worden sein. Im Zusammenhang damit seien nun Durchsuchungen in sieben Bundesländern erfolgt und sieben Haftbefehle vollstreckt worden. Einsätze fanden den Angaben zufolge unter anderem in Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt am Main statt.

Die Pressekonferenz der Ermittler bei ZDFheute live

Wie ist den Ermittlern der Schlag gegen die Kokainschmuggler gelungen? ZDFheute live überträgt die Pressekonferenz der Ermittler in Düsseldorf. Jan Reinecke vom Bund Deutscher Kriminalbeamter berichtet über den gefährlichen Kampf gegen Drogenbanden rund um den Hamburger Hafen. Strafrechtler Prof. Arndt Sinn erklärt, wie schwierig der Kampf gegen kriminelle Drogennetzwerke ist.

Immer mehr Kokain beschlagnahmt

Seit Jahren kommt immer mehr Kokain in Containern aus Südamerika nach Deutschland. Die sichergestellte Menge in Deutschland steigt seit 2016 drastisch. Damals wurden zwei Tonnen Kokain beschlagnahmt. 2023 waren es nach vorläufigen Zahlen des Bundeskriminalamtes 35 Tonnen. Nach neuen Angaben der Ermittler waren es im vergangenen Jahr insgesamt schon  Der 43 Tonnen.

Kommentare

0 Kommentare

  • Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Artikel.

Mehr aus ZDFheute live

ZDF-Korrespondent Elmar Theveßen.

Mögliche Biden-Nachfolgerin - Harris vs. Trump? "Sie hat eine Chance" 

Kamala Harris habe als Präsidentschaftskandidatin wesentliche Pluspunkte. Dazu zähle auch ihr Alter gegenüber dem fast 20 Jahre älteren Trump, so ZDF-Korrespondent Elmar Theveßen.

22.07.2024
Videolänge
Politikwissenschaftler Michael Werz

Nach Rückzug Bidens - Trump und Vance "durchaus schlagbar" 

Weil die republikanischen Kandidaten inhaltlich weit weg vom politischen Mainstream seien, hätten die Demokraten im Wahlkampf gute Chancen, meint Politikwissenschaftler Werz.

22.07.2024
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.