Sie sind hier:

Drama auf St. Pauli: Düsseldorf im Halbfinale

FC St. Pauli - Fortuna Düsseldorf 5:6 n. E. | DFB-Pokal, Viertelfinale

Was für eine Achterbahnfahrt: Der FC St. Pauli rettet sich nach doppeltem Rückstand in letzter Sekunde ins Elfmeterschießen. Dort hat aber die Fortuna das bessere Ende für sich.

Videolänge:
5 min
Datum:
30.01.2024
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2026, in Deutschland

Drei Tage nach dem 2:1-Sieg von St. Pauli gegen Düsseldorf in der Liga stand die Revanche im DFB-Pokal an. Am Millerntor brauchten beide Teams zunächst etwas Zeit, um Sicherheit ins Spiel mit dem Ball zu bekommen. Erstmals gefährlich wurde Ao Tanakas Distanzschuss, der aber links vorbei ging (15.). Es entwickelte sich in der ersten Hälfte ein ausgeglichenes Spiel, in der keine Seite viel Risiko eingehen wollte.

Vermeij bringt Düsseldorf vom Punkt in Führung

Bis zur 36. Minute, als Vincent Vermeij durchbrechen konnte und von Keeper Sascha Burchert durch einen leichten Kontakt zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Gefoulte sicher ins linke Eck. Dabei war bis zum Gegentreffer eigentlich der FC St. Pauli die Mannschaft, die sich zunehmend mehr Spielanteile sicherte. Doch im zielstrebigen Spiel nach vorne fehlte noch einiges, was auch einer kompakten Fortuna-Defensive geschuldet war.

Nach dem Seitenwechsel blieb das Spielgeschehen weitgehend gleich. Und wieder zeigte Sascha Stegemann auf den Punkt – dieses Mal allerdings auf den der Fortuna. Philipp Treu war im Strafraum einen Schritt zu spät und trat Tanaka auf den Fuß. Marcel Hartel trat zum Elfmeter an, verzögerte und schob links unten zum 1:1-Ausgleich ein (60.).

Wenig Torgefahr bis zur Verlängerung

Bezeichnend für die Attraktivität der Partie, dass beide Tore aus Elfmetern resultierten. Das Team von Fabian Hürzeler kombinierte sich zwar immer mal wieder bis an den Sechzehner und versuchte es mit Flanken, die waren aber letztlich zu unpräzise. Bis in die Schlussphase blieben beide Teams offensiv viel zu harmlos. Logische Schlussfolgerung: Verlängerung.

Und plötzlich nahm die Partie an Fahrt auf. Erst setzte Hartel nach einem missglückten Klärungsversuch von Joshua Quarshie den Ball aus acht Metern freistehend über das Tor (97.). Postwendend hielt Yannick Engelhardt auf der Gegenseite aus 25 Metern drauf, den Abschluss konnte Burchert nur nach vorne vor Tanakas Füße abwehren, der die Kugel zur 2:1-Führung ins Tor grätschte (99.).

Tzolis verwandelt entscheidenden Elfmeter

St. Pauli erzielte kurz vor Schluss doch noch den Lucky Punch! Boukhalfa köpfte nach Flanke am zweiten Pfosten in der Nachspielzeit zum 2:2 ein. Im Elfmeterschießen erzielte dann Christos Tzolis per Panenka-Elfmeter den entscheidenden Treffer.

Die Aufstellungen: 

FC St. Pauli: Burchert - Wahl, Smith, Mets - Treu, Kemlein (74. Boukhalfa), Hartel, La. Ritzka (46. Saliakas) – Afolayan (99. Sinani), J. Eggestein (74. Maurides), Amenyido (46. Saad)
Trainer: Fabian Hürzeler

Fortuna Düsseldorf: Kastenmeier – Iyoha (12. Uchino), Hoffmann, de Wijs (91. Quarshie), Gavory - Engelhardt, Ao Tanaka, Johannesson (91. Johannesson) – Klaus (86. Niemiec), Vermeij (68. Daferner), Tzolis
Trainer: Daniel Thioune

Schiedsrichter: Sascha Stegemann (Niederkassel)

DFB-Pokal 2023/24 - Highlights

Bundesliga - 23. Spieltag

Stuttgarts Enzo Millot in Aktion mit Kölns Julian Chabot.

Bundesliga - VfB Stuttgart stolpert gegen Köln 

Der VfB Stuttgart hat nach vier Siegen in Folge mal wieder Federn lassen müssen. Eine mäßge Leistung gegen einen kämpferischen 1. FC Köln reichte nur zu einem 1:1-Unentschieden.

26.02.2024
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.