Sie sind hier:

Kaiserslautern kegelt Hertha aus dem Pokal

Hertha BSC - 1. FC Kaiserslautern 1:3 | DFB-Pokal, Viertelfinale

von Moritz Zschau

Der 1. FC Kaiserslautern hat Herthas Traum vom DFB-Pokalfinale im eigenen Stadion jäh beendet. Im Duell zweier Zweitligisten setzte sich der FCK in Berlin verdient mit 3:1 durch.

Videolänge:
5 min
Datum:
31.01.2024
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2026, in Deutschland

Im zweiten Zweitliga-Duell des DFB-Pokal-Viertelfinales hat sich der 1. FC Kaiserslautern klar mit 3:1 (2:0) bei Hertha BSC durchgesetzt. Der Lauterer Schlüssel zum Erfolg hieß Effizienz, Berlins größte Schwäche war ein kreatives Offensivspiel. Fabian Reese erzielte erst spät den Herthaner Ehrentreffer. 

FCK mit Blitzstart

Schnell war das Eis gebrochen, bereits nach fünf Minuten klingelte es im Kasten von Hertha. Tymoteusz Puchacz verunglückte ein Schussversuch vor dem Sechzehner, spielte damit flach Jan Elvedi in die Füße, der den Ball aus zwölf Metern links neben den Pfosten setzte. Fortan kam der FCK etwas besser ins Spiel. Die Hauptstädter taten sich schwer im Spiel nach vorne, die Offensive wirkte undynamisch. Lediglich Derry Scherhant verpasste eine gute Chance, sein Abschluss konnte Julian Krahl noch zur Seite abwehren (37.).

Kurz darauf erhöhten die Pfälzer auf 2:0: Nach einem Hertha-Abstoß gewann Kaiserslautern den zweiten Ball und schaltete blitzschnell um. Richmond Tachie bekam den Ball am Strafraumrand und versenkte humorlos ins linke Toreck (38.). Lauterns Trumpf war die hohe Effizienz vor dem Kasten. 

Reese bringt Hertha neuen Schwung

Beide Teams kamen mit Schwung aus der Pause. Erst strich Marlon Ritters Abschluss aus 15 Metern nur knapp über die Latte (47.), dann verpasste Haris Tabakovic frei vor Krahl gleich eine Doppelchance (48.). Hertha zeigte sich bemüht - doch der FCK machte das dritte Tor. Nach einem dicken Fehlpass von Andreas Bouchalakis hatte Filip Kaloc zentral das Gehäuse vor sich und zog einen Aufsetzer ins rechte Eck (69.).

Das Team von Pal Dardai war um eine direkte Antwort bemüht, doch Tabakovics Schuss am Rande des Strafraums trudelte knapp am linken Pfosten vorbei. Die Gastgeber schafften nur noch den Ehrentreffer: Ein verlängerter Kopfball landete bei Fabian Reese, der aus 16 Metern per Volleyabnahme ins linke Toreck traf (90.+1). Das 3:1 war zugleich der Endstand – ein verdienter Sieg der Roten Teufel. 

Die Aufstellungen:  

Hertha BSC: Gersbeck - Kenny, Leistner, Kempf, Karbownik – Zeefuik (46. Bouchalakis), M. Dardai (46. M. Dardai), Barkok, Niederlechner (62. Prevljak), Scherhant (62. Christensen) - Tabakovic 
Trainer: Pal Dardai 

1. FC Kaiserslautern: Krahl - Toure, Tomiak, Elvedi – Ronstadt (50. Zimmer), Kaloc, Niehues, Puchacz, Ritter (63. Opoku) – Tachie (63. Stojulkovic), Ache (85. Abiama) 
Trainer: Dimitrios Grammozis 

Schiedsrichter: Matthias Jöllenbeck (Freiburg)

DFB-Pokal 2023/24 - Highlights

Bundesliga - 23. Spieltag

Stuttgarts Enzo Millot in Aktion mit Kölns Julian Chabot.

Bundesliga - VfB Stuttgart stolpert gegen Köln 

Der VfB Stuttgart hat nach vier Siegen in Folge mal wieder Federn lassen müssen. Eine mäßge Leistung gegen einen kämpferischen 1. FC Köln reichte nur zu einem 1:1-Unentschieden.

26.02.2024
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.