Sie sind hier:

Griechenland holt Remis gegen Frankreich

Griechenland - Frankreich 2:2 (1:0) | EM 2024 - Qualifikation

von Claudia Neumann

Frankreich lässt's im für die Tabelle wertlosen Spiel in Griechenland locker angehen. Beim 2:2 erzielte der frühere Frankfurter Randal Kolo Muani das 1:0.

Videolänge:
2 min
Datum:
22.11.2023
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 15.01.2029, in Deutschland

Nach dem 14:0-Kantersieg gegen Gibraltar kam die französische Nationalmannschaft gegen Griechenland nicht über ein 2:2 hinaus. Nachdem Randal Kolo Muani die Equipe Tricolore in Führung gebracht hatte (42.), drehten Anastasios Bakasetas (56.) und Fotis Ioannidis (61.) nach der Pause das Spiel. Ein schönes Tor von Youssouf Fofana brachte den verdienten Ausgleich für Frankreich (74.).

Die Franzosen übernahmen wie erwartet schon früh die Kontrolle über das Spiel. Die Griechen standen tief und lauerten auf Umschaltmomente. Erstmals gefährlich wurde es nach einem Abschluss von Antoine Griezmann aus der Distanz, doch Griechenlands Schlussmann Odysseas Vlachodimos war auf der Hut und parierte zur Ecke (15.).

In der Folge tat sich Frankreich etwas schwer und kam kaum noch zu gefährlichen Abschlüssen. Nach gut einer halben Stunde war es erneut Griezmann, der nach einem Heber in den Strafraum nur den Pfosten traf (33.).

Für den Aufwand belohnen konnte sich die Equipe Tricolore dann kurz vor der Pause: Randal Kolo Muani sorgte mit einem wuchtigen Abschluss für die Pausenführung (42.). Nach einem ruhigeren Start in Durchgang zwei machte Griechenland auf sich aufmerksam.

Nach einem frühen Ballgewinn kann Frankreichs Hintermannschaft zunächst noch blocken, doch Kapitän Anastasios Bakasetas versuchte es volley und traf von der Strafraumkante zum 1:1 (56.).

Der Treffer gab den Griechen merklich Selbstvertrauen: Giannoulis Koundé drängte in den Strafraum und legte für Fotis Ioannidis auf, der nur noch einschieben musste (61.).

Frankreich wirkte zunächst geschockt vom unerwarteten Rückstand, kam aber durch einen sehenswerten Treffer zurück. Youssouf Fofana nahm sich aus der Distanz ein Herz und traf wuchtig zum 2:2 (74.).

In der Schlussphase drängte der Favorit dann noch einmal auf die Führung: Kingsley Comans geplante Hereingabe wurde an den Pfosten abgefälscht (90.) und Kylian Mbappé traf aus der zweiten Reihe nur die Latte (90.+5).

Die Aufstellungen

Griechenland: Vlachodimos - Hatzidiakos, Mavropanos, Retsos - Giannoulis, Galanopoulos (67. Alexandropoulos), Bouchalakis, Bakasetas (86. Konstantelias), Rota (85. Saliakas)- Ioannidis (77. Zeca), Masouras (77. Pavlidis)

Frankreich: Samba - Koundé (64. Clauss), Saliba, L. Hernandez (85. Disasi), T. Hernandez - Fofana, Rabiot - Dembelé (64. Coman), Griezmann, Kolo Muani (64. Mbappé) - Giroud (70. Thuram)

Schiedsrichter: Daniel Siebert (Deutschland)

Testspiele und EM-Qualifikation

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.