Sie sind hier:

Bündnis 90/Die Grünen

Am 13. Januar 1980, also vor 40 Jahren, wurde die Partei "Die Grünen" gegründet. Sie regiert in vielen Bundesländern mit und bekam bei der letzten Europawahl in Deutschland die zweitmeisten Stimmen.

Datum:

Bei der Gründung der Partei stand der Umweltschutz im Mittelpunkt. Deshalb nannten sie sich "Die Grünen". Im Jahr 1993 - also nach der Wiedervereinigung der Bundesrepublik Deutschland mit der DDR - schlossen sie sich mit der Partei "Bündnis 90" zusammen, die in den ehemaligen DDR-Bundesländern zur Wahl angetreten war. Die Partei wird aber auch heute noch oft als "Die Grünen" oder auch "Bündnisgrüne" abgekürzt. Sie hat ungefähr 90.000 Mitglieder. Im Vergleich zu anderen Parteien sind besonders viele Frauen dabei. In den Jahren 1998 bis 2005 bildete die Partei eine Koalition mit der SPD und war damit an der Bundesregierung beteiligt. Sie stellte in dieser Zeit drei Bundesminister.

Die Grünen-Politiker Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir

ZDFtivi | logo! -
Die Geschichte der Grünen
 

Die Partei, die heute "Bündnis 90/Die Grünen" heißt, wurde am 13. Januar 1980 gegründet.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!