Sie sind hier:

Tag der Deutschen Einheit

Der 3. Oktober ist einer der wichtigsten Feiertage in Deutschland. Am 3. Oktober 1990 wurde aus zwei deutschen Staaten nämlich wieder einer.

Datum:

Vorher hatte es mehr als 40 Jahre lang zwei deutsche Staaten gegeben: die Bundesrepublik Deutschland und die Deutsche Demokratische Republik (DDR).

Viele waren über diese Trennung sehr traurig, denn die meisten Bürger der DDR durften ihr Land nicht einfach so verlassen. Zwischen beiden deutschen Teilen war eine streng bewachte Grenze aus Mauern und Stacheldraht. Wenn Teile der Familie in der DDR und der Rest in der Bundesrepublik gelebt haben, war es schwer, sich zu besuchen. Manchmal haben sich Familien deshalb jahrelang nicht gesehen.

Durch Berlin wird eine Mauer gebaut
Auch Berlin war durch eine Mauer geteilt.
Quelle: dpa

Das änderte sich im Herbst 1989. Weil damals immer mehr Bürger der DDR gegen ihre Regierung demonstrierten und auch sehr viele auf Umwegen versuchten, das Land doch zu verlassen, gab die DDR-Regierung nach. Sie öffnete die Grenze zwischen der DDR und der Bundesrepublik Deutschland. Ein Jahr später wurde die DDR aufgelöst. Am 3. Oktober 1990 war es dann so weit: Deutschland wurde offiziell wiedervereinigt. Aus den beiden deutschen Staaten wurde wieder ein Deutschland.

logo! - So kam es zur Deutschlands Wiedervereinigung 

logo! erklärt, wie die beiden deutschen Staaten wieder ein Land wurden.

Videolänge

Wiedervereinigung feiern

Überall in Deutschland feierten die Menschen dieses Ereignis und waren sehr froh über die Wiedervereinigung. Seitdem ist der 3. Oktober der "Tag der Deutschen Einheit" und ein Feiertag in ganz Deutschland. Die meisten Menschen haben an diesem Tag frei, damit sie sich an das wichtige Ereignis erinnern können. Jedes Jahr gibt es eine Feier in einer anderen deutschen Stadt. In diesem Jahr findet das Einheitsfest in Erfurt statt, der Landeshauptstand von Thüringen.

Vor dem beleuchteten Reichstagsgebäude in Berlin schwenkt eine Menschenmenge Deutschlandflaggen.

logo! - Spannende Infos zum geteilten Deutschland 

Warum Deutschland geteilt war? Wie die Kindheit in der DDR war? Und welche Unterschiede es zwischen Ost und West immer noch gibt? All das erfahrt ihr hier!

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.