Sie sind hier:

Die Sachbuch-Bestenliste für Juni 2023

Von ZDF, Deutschlandfunk Kultur und DIE ZEIT

Buchcover Manuela Lenzen, Der elektronische Spiegel. Menschliches Denken und künstliche Intelligenz.
Manuela Lenzen, Der elektronische Spiegel. Menschliches Denken und künstliche Intelligenz, C.H. Beck, 270 Seiten, 20,– €
Quelle: C.H. Beck

1. (-) Künstliche Intelligenz ist der menschlichen in vielerlei Hinsicht überlegen: Bots schlagen uns beim Schach oder komponieren Beethoven-Sonaten in Sekundenschnelle. "Gesunden Menschenverstand“ sucht man aber vergebens. Was lernen wir daraus über unser eigenes Denken? Eine multidisziplinäre Spurensuche, zwischen Psychologie, Neurowissenschaften, Biologie, Philosophie und KI-Forschung. 70 Punkte

Buchcover: Eva von Redecker, Bleibefreiheit, S. Fischer
Eva von Redecker, Bleibefreiheit, S. Fischer, 160 Seiten, 22,– €
Quelle: S. Fischer

2. (-) Seit jeher wird Freiheit mit Bewegung assoziiert: Thomas Hobbes definiert sie mit der Abwesenheit von Hindernissen, die EU durch offene Grenzen für Waren und Menschen. Doch ist dieser Freiheitsbegriff in Zeiten globaler Krisen noch zeitgemäß? Die Philosophin Eva von Redecker entwickelt einen radikal neuen Ansatz: Wo Lebensräume schwinden, ist frei, wer bleiben darf. 51 Punkte

Buchcover Stefan-Ludwig Hoffmann, Der Riss in der Zeit. Kosellecks ungeschriebene Historik
Stefan-Ludwig Hoffmann, Der Riss in der Zeit. Kosellecks ungeschriebene Historik, Suhrkamp wissenschaft, 392 Seiten, 24,– €
Quelle: Suhrkamp

3. (-) Verläuft Geschichte linear oder zyklisch? Mit dieser Frage hat sich der Historiker Reinhart Koselleck, einer der wichtigsten Intellektuellen des 20. Jahrhunderts, zeitlebens beschäftigt. Der neu erscheinende Sammelband bündelt etliche Essays des Carl Schmitt-Schülers. Sie legen eine dritte Deutung offen: Geschichte als Wiederkehr, jedoch von etlichen Rissen durchzogen. 48 Punkte

Buchcover: Chelsea Conaboy, Mutterhirn. Was mit uns passiert, wenn wir Eltern werden
Chelsea Conaboy, Mutterhirn. Was mit uns passiert, wenn wir Eltern werden, A. d. Amerikanischen von S. Reinhardus, Harper Collins, 464 Seiten, 26,– €
Quelle: Harper Collins

4. (-) Es heißt, ein Kind ändert alles. Aber was heißt das? Um dieser Frage nachzugehen, hat die US-Journalistin Chelsea Conaboy mit Forschern gesprochen und etliche Studien ausgewertet. Sie zeigt: Mütter durchlaufen bei der Geburt einen neuronalen Prozess, der sich mit der Pubertät vergleichen lässt. Ein faszinierender Einblick in einen Forschungszweig, der selbst noch in den Kinderschuhen steckt. 44 Punkte

Buchcover: Julia Ebner, Massenradikalisierung. Wie die Mitte Extremisten zum Opfer fällt
Julia Ebner, Massenradikalisierung. Wie die Mitte Extremisten zum Opfer fällt, Suhrkamp Nova, 360 Seiten, 20,– €
Quelle: Suhrkamp

5. (-) Seit jeher beschäftigt sich die österreichische Investigativjournalistin Julia Ebner mit den politischen Rändern. Doch spätestens seit der Pandemie rücken die Extreme näher an sie heran, Verschwörungsmythen breiten sich im Freundeskreis aus. Wie konnte es dazu kommen? Ebner analysiert Studien, begibt sich auf riskante Undercover-Einsätze und zeigt: Ein Weg zurück zum Diskurs ist möglich.38 Punkte

Buchcover: Philippe Sands, Die letzte Kolonie. Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Indischen Ozean
Philippe Sands, Die letzte Kolonie. Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Indischen Ozean, A. d. Englischen von T. Bertram, S. Fischer, 320 Seiten, 25,– €
Quelle: S. Fischer

6. (-) April 1973: Britische Soldaten reißen Bewohner des Chagos-Archipels aus ihren Betten und deportieren sie ins Ausland. Die Inselgruppe im Indischen Ozean wird anschließend zu britischem Territorium erklärt. Der Menschenrechtsanwalt Philippe Sands unterstützt die Vertriebenen bei ihrem Kampf um Rückkehr. Ein schockierender Bericht neokolonialer Arroganz. 38 Punkte

Buchcover: Katja Hoyer, Diesseits der Mauer. Eine neue Geschichte der DDR 1949-1990
Katja Hoyer, Diesseits der Mauer. Eine neue Geschichte der DDR 1949-1990, A. d. Englischen von F. Reinhart & H. Dedekind, HoCa, 592 Seiten, 28,– €
Quelle: Hoffmann und Campe

7. (-) Stasi und Mauer, sonst noch was? Der Blick auf die DDR werde vom Westen geprägt, findet Katja Hoyer. Immer gehe es um staatliche Repression, das Alltagsleben bleibe dagegen verborgen. Die in London lebende Historikerin, die selbst in der DDR aufgewachsen ist, lässt nun die ehemaligen Bewohner des Arbeiter- und Bauernstaats zu Wort kommen. Ein erfrischender Perspektivwechsel. 33 Punkte

Buchcover: Gabriel Zuchtriegel, Vom Zauber des Untergangs. Was Pompeji über uns erzählt
Gabriel Zuchtriegel, Vom Zauber des Untergangs. Was Pompeji über uns erzählt, Propylaen, 240 Seiten, 29,– €
Quelle: Propylaen

7. (-) Als Direktor des Archäologischen Parks von Pompeji kommt Gabriel Zuchtriegel täglich an der Skulptur eines von der Aschewolke überrollten Fischerjungen vorbei. Er muss dann an seinen Sohn denken, der sich genauso einrollt, wenn er friert. Anhand von Anekdoten wie dieser zeigt Zuchtriegel, was das antike Leben mit unserem zu tun hat. Der Beweis, dass Geschichtsschreibung lebendig sein kann. 33 Punkte

Buchcover: Peter Frankopan, Zwischen Erde und Himmel. Klima – eine Menschheitsgeschichte
Peter Frankopan, Zwischen Erde und Himmel. Klima – eine Menschheitsgeschichte, A. d. Englischen von H. Thies & J. Neubauer, Rowohlt Berlin, 1024 Seiten, 44,– €
Quelle: ZDF

9. (-) Das Klima habe seit jeher einen größeren Einfluss auf den Lauf der Geschichte, als Religion oder Technologien, schreibt der britische Globalhistoriker Peter Frankopan. So hätten klimatische Veränderungen zum Aufstieg von Hochkulturen geführt, aber auch zu deren Fall. Ein völlig neuer Blick auf die Geschichte der Menschheit, der uns hilft, die Kräfte der Zukunft zu verstehen. 31 Punkte

Buchcover: Serhii Plokhy, Der Angriff. Russlands Krieg gegen die Ukraine und seine Folgen für die Welt
Serhii Plokhy, Der Angriff. Russlands Krieg gegen die Ukraine und seine Folgen für die Welt, A. d. Amerikanischen von B. Jendricke & P. Robert, Hoffmann und Campe, 496 Seiten, 26,– €
Quelle: Hoffmann und Campe

10. (-) Viele Bücher versuchen gegenwärtig, die historischen Entwicklungen zu deuten, die zum Überfall Russlands auf die Ukraine führten. Der Harvard-Historiker Serhii Plokhy blickt dagegen in die Zukunft: Wie wird der Krieg die Weltordnung verändern? Plokhy ist sich sicher: Wenn die liberale Demokratie überleben will, muss sie sich einer neuen Realität stellen. 28 Punkte

Jedes Jury-Mitglied der Sachbuch-Bestenliste vergibt monatlich an vier Sachbücher je einmal 15, 10, 6 und 3 Punkte.

Die Jury der Sachbuch-Bestenliste: René Aguigah (Deutschlandfunk Kultur), Peter Arens (ZDF), Susanne Billig (Deutschlandfunk Kultur), Ralph Bollmann (F.A.S.), Stefan Brauburger (ZDF), Alexander Cammann (DIE ZEIT), Gregor Dotzauer (Der Tagesspiegel), Heike Faller (DIE ZEIT), Marlen Hobrack (DIE ZEIT), Daniel Fiedler (ZDF), Jenny Friedrich-Freksa (Kulturaustausch), Manuel J. Hartung (ZEIT-Stiftung), Thorsten Jantschek (Deutschlandfunk Kultur), Kim Kindermann (Deutschlandfunk Kultur), Hannah Lühmann (DIE WELT), Tania Martini (taz), Susanne Mayer (DIE ZEIT), Peter Neumann (DIE ZEIT), Catherine Newmark (Deutschlandfunk Kultur), Jutta Person (freie Literaturkritikerin), Bettina von Pfeil (ZDF), Jens-Christian Rabe (Süddeutsche Zeitung), Christian Rabhansl (Deutschlandfunk Kultur), Anne Reidt (ZDF), Anna Riek (ZDF), Stephan Schlak (Zeitschrift für Ideengeschichte), Anna-Lena Scholz (DIE ZEIT), Hilal Sezgin (freie Autorin), Catrin Stövesand (Deutschlandfunk), Elisabeth von Thadden (DIE ZEIT)

aspekte - Die Kultursendung

Salwa Houmsi bei Protestaktion in Berlin

aspekte - Dagegen sein! 

  • Untertitel

Kleber, Traktor, Baumhaus, Internet oder Hungerstreik - überall Protest. Was macht ihn erfolgreich?

24.05.2024
Videolänge

Unsere Kultursendungen

3sat Kulturdoku

Kulturdokus 

Für euch zusammengestellt: die besten Dokus aus der Kultur von ZDF, arte und 3sat. Es geht um aktuelle gesellschaftliche Debatten, Musik, Kino, Kunst, Literatur, Architektur und Reisen. Bildung pur!

3satFestival

3satFestival

Beim 3satFestival präsentieren Stars und Newcomer Auszüge aus ihren aktuellen Programmen. Bühne frei für bissiges Kabarett, beste Comedy, feinsten Poetry Slam und Musik.

Pop Around the Clock

Pop Around the Clock

Alles rund um Pop Around the Clock - Videos, Songlisten und Künstlerinfos im Überblick, wann und wo Du willst! Darunter Tina Turner, P!nk, Herbert Grönemeyer, The Rolling Stones, Backstreet Boys u.a.

Konzerte von Rock, Pop, Klassik bis Jazz zum Streamen und Aktuelles aus der Welt der Musik

Musik 

Hier gibt's Musik! Dokus, Reportagen, Shows und ihr könnt online Konzerte und Festivals streamen: von Rock und Pop, Elektro, Hip Hop, Metal, Musical über Klassik und Oper bis Jazz in der ZDFMediathek.

Kulturzeit Hintergrundbild

Kulturzeit 

Das Kulturmagazin bietet das Beste aus Kunst und Kultur in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Täglich mit aktuellen Berichten, Gesprächen und Diskussionen zu den Themen des Tages.

Das Literarische Quartett - Moderatin Thea Dorn

Das Literarische Quartett

Der Literaturtalk: Thea Dorn diskutiert mit ihren Gästen, vier Literaturexperten, über aktuelle Bücher. Der dazugehörige Audio-Podcast bei Deutschlandfunk Kultur erweitert das digitale Sortiment.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.