Sie sind hier:

Die Sachbuch-Bestenliste für Mai 2024

Von ZDF, Deutschlandfunk Kultur und DIE ZEIT

Eine Jury aus 30 Kritikerinnen und Kritikern von ZDF, Deutschlandfunk Kultur und DIE ZEIT empfiehlt monatlich zehn herausragende Bücher.

Videolänge:
6 min
Datum:
24.04.2024
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 28.02.2025
Wolfgang Schäuble, Erinnerungen. Mein Leben in der Politik, Klett-Cotta, 656 Seiten, 38,– €
Wolfgang Schäuble, Erinnerungen. Mein Leben in der Politik, Klett-Cotta, 656 Seiten, 38,– €

1. (-) Ob als Minister, Bundestagspräsident oder Rekordabgeordneter: Kaum ein Politiker hat dieses Land so sehr geprägt, wie Wolfgang Schäuble. Kurz vor seinem Tod im Dezember 2023 hat er seine Memoiren fertiggestellt. Seine Erinnerungen erzählen von Freundschaften, Rivalitäten und den verborgenen Mechanismen des politischen Betriebs. Ein intensiver Einblick in ein halbes Jahrhundert bundesdeutscher Geschichte. 69 Punkte

Frauke Rostalski, Die vulnerable Gesellschaft: Die neue Verletzlichkeit als Herausforderung der Freiheit, C.H. Beck - Edition Mercator, 189 Seiten, 16,– €
Frauke Rostalski, Die vulnerable Gesellschaft: Die neue Verletzlichkeit als Herausforderung der Freiheit, C.H. Beck - Edition Mercator, 189 Seiten, 16,– €

2. (-) Nicht erst seit der Corona-Pandemie ist das gesellschaftliche Bewusstsein für Verletzlichkeit gestiegen. Doch wer Risiken fürchtet, tendiert dazu, Freiheitseinschränkungen hinzunehmen. Ob sexuelle Selbstbestimmung, Hate-Speech oder Suizidbeihilfe: An konkreten Beispielen zeigt die Rechtsphilosophin Frauke Rostalski, wie sich das Verhältnis von Freiheit und Sicherheit verschoben hat. 67 Punkte 

Eva Lindner, Mutter ohne Kind. Das Tabu Fehlgeburt und was sich ändern muss, Tropen, 272 Seiten, 22,– €
Eva Lindner, Mutter ohne Kind. Das Tabu Fehlgeburt und was sich ändern muss, Tropen, 272 Seiten, 22,– €

3. (-) Als die Journalistin Eva Lindner nach ihrer Fehlgeburt aufgelöst auf dem OP-Tisch lag, war sie erschrocken von der Normalität, die die Ärzte vermittelten. Jede dritte Schwangerschaft endet auf diese Weise, erfuhr sie. Doch warum spricht niemand darüber? Durch Gespräche mit Betroffenen zeigt sie, was sich ändern muss, um den längst überfälligen Diskurs in die Mitte der Gesellschaft zu holen. 59 Punkte    

Melanie Möller, Der entmündigte Leser. Für die Freiheit der Literatur. Eine Streitschrift, Galiani, 240 Seiten, 24,– €
Melanie Möller, Der entmündigte Leser. Für die Freiheit der Literatur. Eine Streitschrift, Galiani, 240 Seiten, 24,– €

4. (-) Sensitivity-Reading, Triggerwarnungen, Zensur: zunehmend setzt sich die Vorstellung durch, dass Leser vor gefährlichen Inhalten geschützt werden müssten. Die Altphilologin Melanie Möller dagegen findet: Literatur muss frei und wild, darf böse sein – sonst verliert sie ihren Reiz. Ein streitfreudiges Plädoyer für die Autonomie der Literatur. 44 Punkte

Ronald Reng, 1974 – Eine deutsche Begegnung. Als die Geschichte Ost und West zusammenbrachte, Piper, 432 Seiten, 24,– €
Ronald Reng, 1974 – Eine deutsche Begegnung. Als die Geschichte Ost und West zusammenbrachte, Piper, 432 Seiten, 24,– €

5. (-) 22. Juni 1974: In Hamburg treffen die Nationalmannschaften der deutschen Bruderstaaten aufeinander, Jürgen Sparwasser erzielt in der 77. Minute das Siegtor für die DDR. Vor dem Hintergrund des Fußballspiels hat der Sportjournalist Ronald Reng Zeitzeugenberichte aus Ost und West versammelt. Ein Kaleidoskop gesamtdeutscher Alltagsgeschichte, Jahrzehnte vor der Wende. 39 Punkte

Victoria de Grazia, Der perfekte Faschist. Eine Geschichte von Liebe, Macht und Gewalt, A. d. Englischen von Michael Bischoff, Wagenbach, 512 Seiten, 38,– €
Victoria de Grazia, Der perfekte Faschist. Eine Geschichte von Liebe, Macht und Gewalt, A. d. Englischen von Michael Bischoff, Wagenbach, 512 Seiten, 38,– €

6. (6) 1926 heiraten Lilliana Weinman und und Attilio Teruzzi in Rom. Sie: amerikanisch-jüdische Opernsängerin, er: Anführer der faschistischen Schwarzhemden, Mussolini ist Trauzeuge. Doch bald kündigen sich die ersten antisemitischen Gesetze an. Mit Exkursen zu Mode, Literatur und Liebesverhältnissen entwirft die Historikerin Victoria de Grazia ein Gesellschafsepos des italienischen Faschismus. 38 Punkte

Philipp Felsch, Der Philosoph. Habermas und Wir, Propylaen, 256 Seiten, 24,– €
Philipp Felsch, Der Philosoph. Habermas und Wir, Propylaen, 256 Seiten, 24,– €

7. (4) Jürgen Habermas gilt als größter deutscher Philosoph der Gegenwart. Der Kulturwissenschaftler Philipp Felsch kennt ihn schon lange privat – Habermas ist der Nachbarssohn seiner Großeltern. Nun zeichnet er sein Leben nach und zeigt, wie der heute 94-Jährige die Diskurse des Landes entscheidend geprägt hat. Eine Biografie, die zugleich ein Epochenporträt der Bundesrepublik ist. 27 Punkte

Susan Sontag, Über Frauen, A. d. Amerikanischen von K. Razum, Hanser, 208 Seiten, 23,– €
Susan Sontag, Über Frauen, A. d. Amerikanischen von K. Razum, Hanser, 208 Seiten, 23,– €

8. (-) Frauen leiden am Alter stärker als Männer – aber warum? Susan Sontag war 39 Jahre alt, als sie sich diese Frage stellte. Von 1972 bis 1975 veröffentlichte die New Yorker Ikone mehrere Essays, mit denen sie ihr Frausein ergründete. Es geht um Schönheitsideale, weibliche Solidarität und ihre Haltung zum Feminismus. Ein Einblick in bisher noch unbekannte Sphären des Sontag’schen Denkens. 22 Punkte   

Thomas Medicus, Klaus Mann. Ein Leben, Rowohlt, 544 Seiten, 28,– €
Thomas Medicus, Klaus Mann. Ein Leben, Rowohlt, 544 Seiten, 28,– €

9. (-) Klaus Mann war einer der schillerndsten Intellektuellen des 20. Jahrhunderts: Ein irrlichtender Reisender, Dandy und Vorreiter der homosexuellen Emanzipation. Der Journalist Thomas Medicus hat das vom Konflikt mit Vater Thomas getriebene Leben rekonstruiert. Von der Weimarer Republik über das US-Exil bis zum Suizid 1949 – über das tragische Schicksal eines genialen Schriftstellers. 21 Punkte

Oliver Schlaudt, Zugemüllt. Eine müllphilosophische Deutschlandreise, C.H. Beck, 364 Seiten, 22,– €
Oliver Schlaudt, Zugemüllt. Eine müllphilosophische Deutschlandreise, C.H. Beck, 364 Seiten, 22,– €

10. (2) Wir versuchen ihn aus unserem Blickfeld zu verbannen – trotzdem ist Müll allgegenwärtig. Abfälle lagern untertage, auf künstlichen Rheininseln oder werden in Verwertungsanlagen nutzbar gemacht. Der Philosoph Oliver Schlaudt hat sich auf eine Müllreise durch Deutschland begeben – und dabei eine Philosophie über das Verhältnis von Mensch und Abfall entwickelt. 19 Punkte

Jedes Jury-Mitglied der Sachbuch-Bestenliste vergibt monatlich an vier Sachbücher je einmal 15, 10, 6 und 3 Punkte.

Die Jury der Sachbuch-Bestenliste: Peter Arens (ZDF), Susanne Billig (Deutschlandfunk Kultur), Ralph Bollmann (F.A.S.), Stefan Brauburger (ZDF), Alexander Cammann (DIE ZEIT), Gregor Dotzauer (Der Tagesspiegel), Heike Faller (DIE ZEIT), Marlen Hobrack (DIE ZEIT), Daniel Fiedler (ZDF), Jenny Friedrich-Freksa (Kulturaustausch), Manuel J. Hartung (ZEIT-Stiftung), Thorsten Jantschek (Deutschlandfunk Kultur), Kim Kindermann (Deutschlandfunk Kultur), Hannah Lühmann (DIE WELT), Tania Martini (taz), Susanne Mayer (DIE ZEIT), Peter Neumann (DIE ZEIT), Catherine Newmark (Deutschlandfunk Kultur), Jutta Person (freie Literaturkritikerin), Bettina von Pfeil (ZDF), Jens-Christian Rabe (Süddeutsche Zeitung), Christian Rabhansl (Deutschlandfunk Kultur), Anne Reidt (ZDF), Anna Riek (ZDF), Stephan Schlak (Zeitschrift für Ideengeschichte), Anna-Lena Scholz (DIE ZEIT), Hilal Sezgin (freie Autorin), Catrin Stövesand (Deutschlandfunk), Elisabeth von Thadden (DIE ZEIT), Florian Felix Weyh (Deutschlandfunk Kultur)

aspekte - Die Kultursendung

Salwa Houmsi bei Protestaktion in Berlin

aspekte - Dagegen sein! 

  • Untertitel

Kleber, Traktor, Baumhaus, Internet oder Hungerstreik - überall Protest. Was macht ihn erfolgreich?

24.05.2024
Videolänge

Unsere Kultursendungen

3sat Kulturdoku

Kulturdokus 

Für euch zusammengestellt: die besten Dokus aus der Kultur von ZDF, arte und 3sat. Es geht um aktuelle gesellschaftliche Debatten, Musik, Kino, Kunst, Literatur, Architektur und Reisen. Bildung pur!

Kulturzeit Hintergrundbild

Kulturzeit 

Das Kulturmagazin bietet das Beste aus Kunst und Kultur in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Täglich mit aktuellen Berichten, Gesprächen und Diskussionen zu den Themen des Tages.

Konzerte von Rock, Pop, Klassik bis Jazz zum Streamen und Aktuelles aus der Welt der Musik

Musik 

Hier gibt's Musik! Dokus, Reportagen, Shows und ihr könnt online Konzerte und Festivals streamen: von Rock und Pop, Elektro, Hip Hop, Metal, Musical über Klassik und Oper bis Jazz in der ZDFMediathek.

Pop Around the Clock

Pop Around the Clock

Alles rund um Pop Around the Clock - Videos, Songlisten und Künstlerinfos im Überblick, wann und wo Du willst! Darunter Tina Turner, P!nk, Herbert Grönemeyer, The Rolling Stones, Backstreet Boys u.a.

Das Literarische Quartett - Moderatin Thea Dorn

Das Literarische Quartett

Der Literaturtalk: Thea Dorn diskutiert mit ihren Gästen, vier Literaturexperten, über aktuelle Bücher. Der dazugehörige Audio-Podcast bei Deutschlandfunk Kultur erweitert das digitale Sortiment.

3satFestival

3satFestival

Beim 3satFestival präsentieren Stars und Newcomer Auszüge aus ihren aktuellen Programmen. Bühne frei für bissiges Kabarett, beste Comedy, feinsten Poetry Slam und Musik.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.