Sie sind hier:

F-16-Kampfjets vor Einsatz?

Die Ukraine bereitet den ersten Einsatz westlicher Kampfjets vor. Darauf weisen Angriffe auf die russische Luftverteidigung hin. Analyse mit Oberst Reisner bei ZDFheute live.

Videolänge:
30 min
Datum:
13.06.2024
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 13.06.2025

Um sich gegen den anhaltenden russischen Beschuss zu wehren, fordert der ukrainische Präsident Selenskyj seit Monaten westliche Waffenlieferungen. In den kommenden Monaten sollen die versprochenen F-16-Kampfjets jetzt eintreffen. Deren Einsatz bereitet das ukrainische Militär derzeit vor - möglicherweise auch durch gezielte Angriffe auf russische Flugabwehrsysteme.

G7-Staaten verabschieden Hilfspaket

Unterdessen debattieren die G7-Staaten in Italien darüber, wie sie die Ukraine künftig unterstützen werden. Mit rund 50 Milliarden Dollar – etwa 47 Milliarden Euro – wollen sie helfen. Das Geld dafür kommt aus Zinserträgen von eingefrorenem russischen Staatsvermögen.

Fehlende militärische Stärke Russlands

Damit die russischen Streitkräfte kampffähig bleiben, rekrutiert Russland monatlich rund 30.000 neue Soldaten. Das berichtet ein hochrangiger Nato-Mitarbeiter. Demnach wurden im Mai täglich über 1.000 Soldaten Russlands getötet oder verwundet. Also monatlich genauso viele, wie Russland rekrutiert. Für eine große Offensive fehle die militärische Stärke.

Wann kommen die F-16 erstmals zum Einsatz? Wie können die versprochenen 50 Milliarden Dollar der Ukraine tatsächlich helfen? Darüber spricht Christina Ungern-Sternberg mit Oberst Markus Reisner. ZDF-Korrespondent Elmar Theveßen ordnet das Vorhaben der G7-Staaten vom Gipfeltreffen ein. Seid dabei und stellt eure Fragen!

Hintergund: F-16: Kampfjets

Selenskyj fordert seit Monaten 120 F-16- Kampfjets. Belgien, Frankreich, Dänemark und die Niederlande haben bereits eine Lieferung zugesagt.

Das Kampfflugzeug F-16 gehört zu den leistungsfähigsten Militärjets weltweit und kommt derzeit in 25 Ländern zum Einsatz. Die Maschinen können sowohl in der Luftverteidigung als auch gegen Ziele am Boden eingesetzt werden.

Die F-16 ist in der Lage, auch in extrem niedriger Höhe und bei jedem Wetter zu fliegen. Die Maschine wurde früher hauptsächlich als Jagdflugzeug eingesetzt, später dann als Mehrzweckkampfflugzeug. Aktuell befinden sich weltweit rund 2800 Exemplare im Einsatz.

G7 Gipfel: Milliarden Paket für die Ukraine

Die G7-Staaten stellen der Ukraine 50 Milliarden Dollar zur Verfügung. Mit dem Geld soll das Land seine Verteidigung gegen Russland stärken, den Wiederaufbau zerstörter Infrastruktur bezahlen und mögliche finanzielle Engpässe im ukrainischen Staatshaushalt ausgleichen.

Die Pläne wurden entwickelt, um Zinserträge aus eingefrorenem russischem Staatsvermögen aktiv zu nutzen. Die EU-Staaten hatten zuletzt bereits entschieden, sie direkt für die Finanzierung von Militärhilfen für die Ukraine bereitzustellen. Über den sogenannten Kredithebel kann die Wirkung nun noch einmal deutlich erhöht werden. Die G7 ist der Zusammenschluss der wichtigsten Industriestaaten. Ihr gehören Deutschland, Frankreich, Italien, Japan, Kanada, das Vereinigte Königreich und die USA an.

Quellen: Bundeswehr, RND, ZDF

Analyse

Ukraine: Wiederaufbaukonferenz - So groß ist die Zerstörung in der Ukraine 

Russland zerstört ganze Städte und Landstriche in der Ukraine, es führt einen Vernichtungskrieg. Doch Wiederaufbau macht nur dann Sinn, wenn man ihn auch beschützen kann.

von Dara Hassanzadeh

Kommentare

0 Kommentare

  • Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Artikel.

Mehr aus ZDFheute live

Ex-US-General Ben Hodges live aus Washington

Unterstützung für die Ukraine - "Das strategische Ziel fehlt" 

Er sei enttäuscht von den Ergebnissen des Nato-Gipfels, so Ex-US-General Ben Hodges. Trotzdem sieht er die Chance, dass die Ukraine eigene Kräfte stabilisiere und wieder aufbaue.

11.07.2024
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.