Shanghai: Quarantäne im Disneyland nach Coronavirus-Ausbruch

    Besucher nach Ausbruch isoliert:Corona-Quarantäne im Disneyland Shanghai

    |

    Sie kamen, um Mickey Mouse und Co. zu sehen - nun sitzen sie fest: Wegen eines Corona-Ausbruchs müssen die Besucher des Disneylands Shanghai zur Quarantäne im Freizeitpark bleiben.

    Disneyland Shanghai mit geschlossenen Toren
    Die Tore des Disneyland Shanghai sind geschlossen - von innen und von außen. Rein kommt niemand, raus nur, wer dreifach negativ getestet ist. (Archivbild)
    Quelle: imago

    Besucher des Disney-Freizeit- und Ferienparks in Shanghai sind am Montag von einem Corona-Lockdown überrascht worden. Die Besucher dürften das Disney-Resort erst verlassen, wenn von den vor Ort gemachten Corona-Tests ein negatives Ergebnis vorliege, erklärte die Stadtverwaltung von Shanghai.
    Alle, die seit Donnerstag in dem Themenpark eintrafen, müssen demnach an drei aufeinanderfolgenden Tagen negativ auf das Coronavirus getestet werden. Die Besucher wurden überdies aufgerufen, "Gruppen-Aktivitäten" zu meiden.

    Disneyland mit sofortiger Wirkung geschlossen

    Zuvor hatte Disneyland Shanghai mitgeteilt, dass der Park "in Übereinstimmung mit den Seuchenkontrollauflagen vorübergehend mit sofortiger Wirkung geschlossen" werde. "Wir werden die Gäste informieren, sobald wir einen bestätigten Termin für die Wiederaufnahme des Betriebs haben", hieß es weiter.
    Zu dem 390 Hektar großen Themenpark gehören Shanghai Disneyland, Disneytown und der Wishing Star Park. Vor dem Lockdown war nach Angaben des Betreibers die Besucherzahl auf der Anlage wegen der geltenden Corona-Bestimmungen bereits eingeschränkt worden.

    Peking hält an Null-Covid-Strategie fest

    China ist die letzte große Volkswirtschaft, die eine strikte Null-Covid-Strategie verfolgt. Bereits bei einer geringen Anzahl von Corona-Infektionen verhängen die Behörden Lockdowns und ordnen Massentests und lange Quarantänen an.
    Am Montag wurden in dem bevölkerungsreichsten Land der Erde 2.699 örtliche Corona-Ansteckungen registriert, darunter zehn asymptomatische Fälle in der Wirtschaftsmetropole Shanghai.

    Corona-Lage in Reiseländern
    :86 oder 3.100? Wie Europas Inzidenzen trügen

    In vielen Ländern Europas sind die Inzidenzen abgestürzt - in Portugal seit Monatsbeginn von 170 auf 0. Woran liegt das? Und welche Hinweise gibt es noch zur realen Corona-Lage?
    von Gary Denk
    Touristen mit und ohne Maske in Cozumel, Mexiko
    Grafiken
    Quelle: dpa

    Hintergründe zu Covid-19

    Mehr

    Die wichtigsten Daten zum Coronavirus

    Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise