Sie sind hier:

aj - die doku: Winter is coming (4/6)

Europa - aber wie?

von Ulf Röller, Britta Hilpert, Julia Rech und Claas Thomsen

Hält Europa, halten die Europäische Union und die NATO dem Krieg in der Ukraine stand? Wie geht Europa mit Russland-Sympathisanten unter den Bündnispartnern um?

Videolänge:
31 min
Datum:
27.10.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 27.10.2026

Seit Russlands Angriff auf die Ukraine ist der Krieg in Europa zurück, die Freiheit des Kontinents ist in Gefahr. Besonders in Brüssel zeigt sich diese Bedrohung. Brüssel ist der Sitz der EU-Kommission, des Europäischen Rates und des NATO-Hauptquartiers. In diesem politischen Machtzentrum spürt man die Angst, dass Europa nicht geschlossen hilft, dass Russlands Präsident Putin mit seinem Krieg davonkommt. Auch der ehemalige EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sorgt sich um Europas Frieden, das Gefühl der Sicherheit sei weggebrochen. 

Derweil finden vor dem NATO-Hauptquartier Proteste statt. Die Demonstrierenden fordern mehr Waffen für die Ukraine. Unter ihnen auch Ukrainerinnen und Ukrainer. Sie träumen von einer sicheren Zukunft und hoffen, dass die Ukraine schon bald Mitglied der NATO und der EU sein wird. In Brüssel geht der ZDF-Korrespondent Ulf Röller der Frage nach, was die Zeitenwende mit Europa, der NATO und den Menschen macht.  

„Russland ist meinem Herzen näher, die EU ist unserem Business näher,“ sagt Ivan Mirkovic. Der Serbe beschreibt die Situation in der sich Serbien gerade befindet. Das Land ist zerrissen. Seit 2012 ist Serbien EU-Beitrittskandidat. Jedoch erinnern sich viele an den Kosovo-Krieg, bei dem Russland auf Serbiens Seite stand. Trotz des Ukraine-Kriegs sind viele Serbinnen und Serben russlandfreundlich gestimmt. Die EU macht nun Druck: Serbien soll sich an den Sanktionen gegen Russland beteiligen. Doch in Serbien machen die Nationalisten Stimmung gegen die liberale EU und gegen die NATO. Die EU-Sanktionen seien schuld an der Inflation. Ähnlich argumentiert auch Viktor Orbán, der jedoch Regierungschef eines EU-Mitgliedstaats ist. Mit populistischen Phrasen macht er die EU für die Inflation und die schlechte wirtschaftliche Situation in Ungarn verantwortlich.  

Ungarn war schon vor dem Krieg verschuldet. Gerade im Bereich Bildung wird gespart. Das treibt die ungarische Bevölkerung auf die Straße. Und das obwohl die Regierung Lehrerinnen und Lehrern mit der Entlassung droht, die sich an Protesten beteiligen. Der Krieg polarisiert in Serbien und Ungarn. Doch vor allem verstärkt er Probleme, die es schon vorher gab. Wie der Ukarine-Krieg das Leben der Menschen in Ungarn und Serbien verändert, berichtet ZDF-Korrespondentin Britta Hilpert. 

Schweden und Finnland wollen in die NATO. Sie suchen Schutz vor der Bedrohung Russlands. Mit ihren modernen Armeen können Finnland und Schweden auch viel zum Bündnis beitragen. So hat beispielsweise Schweden nach der Besetzung der Krim im Jahr 2014 angefangen, verstärkt in die nationale Verteidigung zu investieren. Darüber hinaus hat das Land ein neues Wehrpflicht-System eingesetzt.

Widerstand gegen das schwedische Beitrittsgesuch gab es kaum. Der Schutz kritischer Infrastruktur rückt immer stärker in den Fokus. Besonders deutlich zeigen das die Beschädigungen der Nordstream-Gas-Pipelines. Die EU geht von bewusster Sabotage aus, direkt vor der schwedischen Küste – eine bedrohliche Situation für die Skandinavier. Wie eine zukünftige Zusammenarbeit Schwedens und Finnlands mit der NATO aussehen kann, berichtet ZDF-Korrespondent Claas Thomsen. 

Was macht der Ukraine-Krieg mit uns und der Welt? Menschen und Staaten blicken mit großer Sorge auf den kommenden Winter – nicht nur wegen der kalten Temperaturen. Das ZDF auslandsjournal berichtet darüber in der Dokumentations-Reihe „Winter is coming“ – Korrespondentinnen Korrespondenten aus der ganzen Welt zeigen, wie dieser Krieg in Europa scheinbar alles verändert.

Alle Teile

Militärparade

auslandsjournal - Winter is coming (1/6) - Neue Allianzen 

Der Ton auf dem internationalen Parkett verschärft sich und die Sorge vor einem Krieg zwischen Nuklearmächten wächst. Global ist Russland weniger isoliert als es scheint und viele kleinere Staaten …

27.10.2022
Videolänge
Polnischer Soldat hält ein Baby

auslandsjournal - Winter is coming (3/6) - Auf der Flucht 

Millionen Ukrainerinnen und Ukrainer mussten ihre Heimat verlassen. Auch auf russischer Seite ergreifen immer mehr Menschen die Flucht. Doch das führt in den Nachbarländern zu Spannungen - in …

27.10.2022
Videolänge
Nordfrankreich (Arend)

auslandsjournal - Winter is coming (5/6) - Wirtschaft am Ende 

Horrende Gaspreise, stockende Handelsrouten und ein wachsendes Gefühl der Unsicherheit: Europas Wirtschaft befindet sich im Schockzustand. Überall bangen Menschen um ihre Existenzen und Regierungen …

27.10.2022
Videolänge
Ukraine - Ernte

auslandsjournal - Winter is coming (6/6) - Hunger in Afrika 

Auch der globale Süden bekommt die Auswirkungen des Ukraine-Krieges zu spüren. Insbesondere blockierte Handelsrouten für Getreide und unbezahlbare Weizen-Importe treffen die Menschen hart. Bei vielen …

27.10.2022
Videolänge

Putins Krieg: Winter is coming

Das "Peace Monument" vor dem Kapitol in Washington

auslandsjournal - Die Welt in Unordnung 

Der Krieg wird die globalen Kräfteverhältnisse verschieben. Wird sich die Welt in zwei Lager teilen und was ist der Preis der Freiheit?

27.10.2022
Videolänge
Putin und Orban

auslandsjournal - Die Putin-Versteher 

In Serbien, seit 2012 Beitrittskandidat, wollen viele nicht mehr in die EU. In Ungarn gibt Orbán der EU die Schuld an der Inflation. Die Sympathien zu Putin sind offensichtlich.

27.10.2022
Videolänge
Putin und Hitler

auslandsjournal - Töten für Putin – nein, danke! 

Es sind vor allem junge Russen, die vor Putins Teilmobilmachung fliehen - sie wollen nicht kämpfen und suchen in Georgien neue Sicherheit. Doch was sagen die Menschen in Georgien dazu?

27.10.2022
Videolänge
Eine ältere Frau mit Geldscheinen in der Hand

auslandsjournal - Türkei: Kein Geld mehr zum Leben  

Die Türkei kämpft mit historisch hohen Inflationswerten und Rekordarbeitslosigkeit. Die ohnehin schon sehr angespannte Situation wird durch die Ankunft vieler russischer Geflüchteter weiter …

27.10.2022
Videolänge
Demonstration für den Beitritt der Ukraine in die EU

auslandsjournal - Wie die EU auf den Ukraine-Krieg reagiert 

Wie geeint ist Europa noch? Der ehemalige EU-Kommissionspräsident Juncker und EU-Politiker Asselborn über ein zerrissenes Europa, der Angst vor einem Nuklearangriff und der Hoffnung auf Frieden.

27.10.2022
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.