Sie sind hier:

Die Entstehung der sechseckigen Felsen von Giant’s Causeway

Die hexagonale Struktur des Säulenbasalt ist eine typische Form des Vulkangesteines. Um die Entstehung dieser Felsen zu erklären, haben die Menschen früher die Sage eines Riesen erzählt. Aber was geschah wirklich?

4 min
4 min
03.02.2021
03.02.2021

In Schottland und Irland liegen zwei Orte, die für ihr sechseckigen Steinsäulen berühmt sind: Staffa Island und Giant’s Causeway, der „Damm des Riesen“. Diese Felsen haben sich schon vor 50 bis 60 Millionen Jahren gebildet. Damals ist dünnflüssige Lava aus dem Inneren der Erde aufgestiegen und zwischen zwei Gesteinsschichten sehr langsam von oben nach unten abgekühlt. Die Masse schrumpfte dabei, und ein regelmäßiges Muster aus Rissen in Form von Sechsecken bildete sich. Das nennt man Klüftung. Um die Entstehung dieser Felsen zu erklären, haben die Menschen früher die Sage eines Riesen erzählt, der aus den Felsen einen Damm zwischen Irland und Schottland gebaut hat.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.