Sie sind hier:

Inas Beeren-Gugelhupf

Perfekt als Mitbringsel zum Picknick oder für die Kaffeetafel. Denn sicher findet auch die fruchtige Variante des Marmorkuchens viele Fans.

4 min
4 min
14.08.2020
14.08.2020
Video verfügbar bis 14.08.2021

Unsere Food-Expertin Ina Apfel

Ina Apfel mit ihrem selbstgebackenen Kuchen
Ina Apfel
Quelle: ZDF

Am Kochen und Backen schätzt Ina Apfel am meisten, dass man das Gericht genauso zubereiten kann, wie es einem persönlich am besten schmeckt und dabei auch ein bisschen kreativ sein kann. Die Lehrerin hat als Ausgleich zu ihrem Job 2016 zusammen mit ihren beiden Schwestern den Blog "applethree" gegründet. In dem geht es vorrangig ums Essen und Reisen.

Für 1 große Gugelhupf-Form

Zutaten

250 g Beeren (TK oder frisch) (200 g Himbeeren + 50 g Blaubeeren)
400 g Mehl
25 g Speisestärke
250 g Zucker
1 ½  Packungen Vanillezucker
1 ½  Packungen Backpulver
375 g Pflanzenmilch
200 g Pflanzenöl
10-15 ml Zitronensaft
150 g Puderzucker
falls kräftigere Farbe gewünscht noch etwas rosa Lebensmittelfarbe
ein paar Beeren für die Deko

Zubereitung

Form einfetten und mit Mehl bestäuben. Ofen vorheizen auf 180°C (Ober-/Unterhitze). Beeren kurz in der Mikrowelle oder auf dem Herd erhitzen und durch Sieb streichen. Den Saft auffangen. Davon 6-7 TL in Schüssel geben und für die Glasur kalt stellen.
Die trockenen Zutaten (Mehl, Speisestärke, Zucker, Vanillezucker, Backpulver) zusammenschütten. Die flüssige Zutaten (Pflanzenmilch, Pflanzenöl, Zitronensaft) zusammenschütten und verrühren. Alles zu einer homogenen Masse verrühren (flüssige Zutaten dabei während des Rührens zugeben). Zwei Drittel des Teiges abtrennen und den Rest mit Beerensaft verrühren. Erst die helle Schicht, dann die Beerenschicht, wieder helle und beerige in die Form geben und mit meiner Gabel unterheben, so dass ein Marmormuster entsteht. Für 70 Minuten bei 180°C (Ober-/Unterhitze) auf unterster Schiene backen und mit der Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen gar ist. Ihn dann gut auskühlen lassen und aus der Form stürzen.
Für den Zuckerguss Beerenpürre mit dem Puderzucker anrühren. Je mehr Puderzucker desto fester und deckfähiger wird die Glasur.
Guss auf dem Kuchen verteilen und mit Beeren dekorieren.

Guten Appetit!

Fruchtiger Spätsommer

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.