Sie sind hier:

Die Sachbuch-Bestenliste für Mai 2023

Von ZDF, Deutschlandfunk Kultur und DIE ZEIT

Buchcover von Julia Lovells Buch "Maoismus: Eine Weltgeschichte"
Julia Lovell, Maoismus: Eine Weltgeschichte, A. d. Englischen von H. Dierlamm und N. Juraschitz, Suhrkamp, 768 Seiten, 42,– €
Quelle: Suhrkamp

1. (-) Während im Kalten Krieg Washington und Moskau die Welt scheinbar in zwei Blöcke aufteilten, stieg in deren Schatten eine dritte Supermacht auf: China bestimmte in Vietnam, Nordkorea, Kambodscha und sogar Peru den Lauf der Geschichte. Detailverliebt und ohne Polemik rekonstruiert die Sinologin Julia Lovell den vergessenen Imperialismus Mao Zedongs. 118 Punkte

Buchcover von Jonas Schaibles Buch "Demokratie im Feuer: Warum wir die Freiheit nur bewahren, wenn wir das Klima retten – und umgekehrt"
Jonas Schaible, Demokratie im Feuer: Warum wir die Freiheit nur bewahren, wenn wir das Klima retten – und umgekehrt, DVA, 304 Seiten, 22,– €
Quelle: DVA

2. (-) Der Begriff »Ökodiktatur« ist aus der politischen Debatte nicht mehr wegzudenken. Immer wenn mehr staatliches Handeln gefordert wird, um den Klimawandel abzuwenden, drohe demnach Autoritarismus. SPIEGEL-Journalist Jonas Schaible räumt mit diesem aus seiner Sicht falschen Widerspruch auf: Demokratie und Klimaschutz könne es nur miteinander geben. 63 Punkte

Katharina Raabe & Kateryna Mishchenko, Aus dem Nebel des Krieges. Die Gegenwart der Ukraine, edition Suhrkamp, 288 Seiten, 20,– €
Katharina Raabe & Kateryna Mishchenko, Aus dem Nebel des Krieges. Die Gegenwart der Ukraine, edition Suhrkamp, 288 Seiten, 20,– €

3. (8) Tausende Tote, Millionen Geflüchtete: Der Krieg hat die Ukraine verwüstet, der Widerstand hält an – und das Leben der Menschen hat sich in einem Zustand der Ungewissheit eingependelt. Doch was werden sie erblicken, wenn sich der "Nebel des Krieges“ gelichtet hat? Eine Sammlung von Aufsätzen und Reportagen, die die undurchdringliche Gegenwart zu fassen versuchen. 61 Punkte

Buchcover von Regina Scheers Buch "Bittere Brunnen: Hertha Gordon-Walcher und der Traum von der Revolution"
Regina Scheer, Bittere Brunnen: Hertha Gordon-Walcher und der Traum von der Revolution, Penguin, 704 Seiten, 30,– €
Quelle: Penguin

4. (-) Sie war überzeugte Sozialistin, Widerständlerin gegen die Nazis und Weggefährtin von Luxemburg, Brecht und Brandt: Die Jüdin Hertha Gordon-Walcher führte ein faszinierendes Leben. Die Schriftstellerin Regina Scheer hat sich über viele Jahre mit ihr unterhalten – und nun eine Biografie vorgelegt, die zugleich ein deutsches Epochengemälde ist. 55 Punkte

Jan Philipp Reemtsma, Christoph Martin Wieland. Die Erfindung der modernen deutschen Literatur, C.H. Beck, 704 Seiten, 38,– €
Jan Philipp Reemtsma, Christoph Martin Wieland. Die Erfindung der modernen deutschen Literatur, C.H. Beck, 704 Seiten, 38,– €

5. (3) Auch wenn Goethe und Schiller ihn in den Schatten gestellt haben: Erfinder der Weimarer Klassik ist Christoph Martin Wieland. Neben der Literatur begründete der Tausendsassa die moderne Oper, den politischen Journalismus, die erotische Verserzählung. Jan Philipp Reemtsma, der sich seit Jahren dem Andenken Wielands widmet, hat nun die erste Biografie seit 70 Jahren vorgelegt. 52 Punkte

Meron Mendel, Über Israel reden. Eine deutsche Debatte, KiWi, 224 Seiten, 22,– €
Meron Mendel, Über Israel reden. Eine deutsche Debatte, KiWi, 224 Seiten, 22,– €

6. (1) Als Meron Mendel vor 20 Jahren von Israel nach Deutschland kam, stellte er verwundert fest, wie unerbittlich über sein Geburtsland gestritten wurde. Mittlerweile ist der Pädagoge Leiter der Bildungsstätte Anne Frank, seine Eindrücke hat er nun in einem Essay verarbeitet. Differenziert zeigt er, dass sich Antisemitismuskritik und Solidarität mit den Palästinensern nicht ausschließen müssen. 49 Punkte

Miranda Fricker, Epistemische Ungerechtigkeit. Macht und die Ethik des Wissens, A. d. Englischen von A. Korsmeier, C.H. Beck, 278 Seiten, 34,– €
Miranda Fricker, Epistemische Ungerechtigkeit. Macht und die Ethik des Wissens, A. d. Englischen von A. Korsmeier, C.H. Beck, 278 Seiten, 34,– €

7. (2) Ihre Theorie gilt als moderner Klassiker: 2007 beschrieb die britische Philosophin Miranda Fricker mit der "epistemischen Ungerechtigkeit“ eine Dimension der Diskriminierung, die auf dem Zusammenspiel von Wissen und Macht basiert. Marginalisierten Gruppen werde demnach weniger geglaubt, wenn sie von ihren Erfahrungen berichten. Mehr als 15 Jahren später erscheint das Buch nun auch auf Deutsch. 43 Punkte

Buchcover von Timothy Ashs Buch "Europa: Eine persönliche Geschichte"
Timothy Garton Ash, Europa: Eine persönliche Geschichte, A. d. Englischen von A. Wirthensohn, Hanser, 448 Seiten, 34,– €
Quelle: Hanser

8. (-) Kaum jemand kennt Europa so gut, wie der Historiker Timothy Garton Ash: Er hat ganze Generationen von Politikern beraten, war bei den Streiks in der Danziger Werft vor Ort und an den Kriegsschauplätzen in Jugoslawien. Nun erzählt er die Geschichte Europas durch seine eigene Biografie – beginnend im Jahr 1945 bei seinem Vater, einem Besatzungssoldaten. 36 Punkte

Buchcover von Siddhartha Mukherjees "Das Lied der Zelle: Wie die Biologie die Medizin revolutioniert – Medizinischer Fortschritt und der Neue Mensch"
Siddhartha Mukherjee, Das Lied der Zelle: Wie die Biologie die Medizin revolutioniert, A d. Amerikanischen von S. Vogel, Ullstein, 672 Seiten, 32,99 €
Quelle: Ullstein

9. (-) Im 16. Jahrhundert machten zwei Forscher eine Entdeckung, die die Wissenschaft für immer verändern sollte: Jeder Organismus unterteilt sich in winzige, selbst-regulierende Einheiten – die Zellen. Für seine "Krebs-Biografie“ hatte der ausgebildete Onkologe Siddhartha Mukherjee den Pulitzer-Preis erhalten. Nun klärt er über das ungeheure Potenzial auf, das in der Zellforschung liegt. 30 Punkte

Buchcover und Titel von Michael Thumann Buch "Revanche: Wie Putin das bedrohlichste Regime der Welt geschaffen hat"
Michael Thumann, Revanche: Wie Putin das bedrohlichste Regime der Welt geschaffen hat, C.H. Beck, 288 Seiten, 25,– €
Quelle: C.H. Beck

10. (-) 1999 begegnete Michael Thumann Wladimir Putin zum ersten Mal bei einem Interview. Seitdem beobachtet der Osteuropa-Experte der ZEIT das Handeln des russischen Staatschefs. In seinem neuen Buch zeichnet er die Stationen der zunehmenden Eskalation nach, die im Krieg in der Ukraine münden. Putins Antrieb, laut Thumann: Rache für den Verlust der Sowjetunion. 25 Punkte

Jedes Jury-Mitglied der Sachbuch-Bestenliste vergibt monatlich an vier Sachbücher je einmal 15, 10, 6 und 3 Punkte.

Die Jury der Sachbuch-Bestenliste: René Aguigah (Deutschlandfunk Kultur), Peter Arens (ZDF), Susanne Billig (Deutschlandfunk Kultur), Ralph Bollmann (F.A.S.), Stefan Brauburger (ZDF), Alexander Cammann (DIE ZEIT), Gregor Dotzauer (Der Tagesspiegel), Heike Faller (DIE ZEIT), Marlen Hobrack (DIE ZEIT), Daniel Fiedler (ZDF), Jenny Friedrich-Freksa (Kulturaustausch), Manuel J. Hartung (ZEIT-Stiftung), Thorsten Jantschek (Deutschlandfunk Kultur), Kim Kindermann (Deutschlandfunk Kultur), Hannah Lühmann (DIE WELT), Tania Martini (taz), Susanne Mayer (DIE ZEIT), Peter Neumann (DIE ZEIT), Catherine Newmark (Deutschlandfunk Kultur), Jutta Person (freie Literaturkritikerin), Bettina von Pfeil (ZDF), Jens-Christian Rabe (Süddeutsche Zeitung), Christian Rabhansl (Deutschlandfunk Kultur), Anne Reidt (ZDF), Anna Riek (ZDF), Stephan Schlak (Zeitschrift für Ideengeschichte), Anna-Lena Scholz (DIE ZEIT), Hilal Sezgin (freie Autorin), Catrin Stövesand (Deutschlandfunk), Elisabeth von Thadden (DIE ZEIT)

aspekte - Die Kultursendung

Jo in kafkaesker Situation

aspekte - Kafka lebt! 

  • Untertitel

100 Jahre ist Kafka tot und lebt doch weiter: Kafkaesk ist in unserer Welt heute vieles.

26.04.2024
Videolänge
Pop und Profit - Ist die Vielfalt der Musik in Gefahr?

aspekte - Pop und Profit 

  • Untertitel

Viele beklagen die Ungerechtigkeiten in der Musikbranche. Stirbt die Vielfalt des Pop?

12.04.2024
Videolänge

Unsere Kultursendungen

Kulturzeit Hintergrundbild

Kulturzeit 

Das Kulturmagazin bietet das Beste aus Kunst und Kultur in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Täglich mit aktuellen Berichten, Gesprächen und Diskussionen zu den Themen des Tages.

3satFestival

3satFestival

Beim 3satFestival präsentieren Stars und Newcomer Auszüge aus ihren aktuellen Programmen. Bühne frei für bissiges Kabarett, beste Comedy, feinsten Poetry Slam und Musik.

aspekte

aspekte

Unterwegs in der Welt der Literatur, Kunst, Musik, des Theaters und Kinos. Katty Salié, Salwa Houmsi und Jo Schück stellen aktuelle Gesellschaftsdebatten vor.

Konzerte von Rock, Pop, Klassik bis Jazz zum Streamen und Aktuelles aus der Welt der Musik

Musik 

Hier gibt's Musik! Dokus, Reportagen, Shows und ihr könnt online Konzerte und Festivals streamen: von Rock und Pop, Elektro, Hip Hop, Metal, Musical über Klassik und Oper bis Jazz in der ZDFMediathek.

FilmFrauen. Die Interviews

FilmFrauen. Die Interviews

In sehr offenen Interviews nehmen Schauspielerinnen und Regisseurinnen mit hinter die Kulissen der Filmbranche: weibliche Perspektiven, unterschiedliche Erfahrungen, klare Einschätzungen.

Das Literarische Quartett - Moderatin Thea Dorn

Das Literarische Quartett

Der Literaturtalk: Thea Dorn diskutiert mit ihren Gästen, vier Literaturexperten, über aktuelle Bücher. Der dazugehörige Audio-Podcast bei Deutschlandfunk Kultur erweitert das digitale Sortiment.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.