Update am Morgen: Was wird aus Nancy Faeser nach der Wahl?

    Update

    Update am Morgen:Was wird aus Nancy Faeser nach der Wahl?

    von Dominik Rzepka
    |
    Dominik Rzepka

    Guten Morgen,

    es ist jetzt elf Jahre her, dass sich Norbert Röttgen Hoffnungen auf den Sieg bei der NRW-Landtagswahl macht. Der Spitzenkandidat der CDU liegt erst mehrere Prozentpunkte vorn. Doch dann schmilzt sein Vorsprung "wie ein Eisbecher, der in der Sonne steht", wie Horst - "Sie können das alles senden" - Seehofer (CSU) in einem ZDF-Interview poltert. Röttgen verliert die Wahl - auch, weil er nur im Falle eines Wahlsiegs nach NRW gehen und sonst lieber Minister in Berlin bleiben will.
    So ähnlich stellt sich das auch Nancy Faeser vor. Die amtierende Bundesinnenministerin ist zwar SPD-Spitzenkandidatin bei der Landtagswahl in Hessen. Dort startet heute - wie auch in Bayern - der Endspurt. Die letzte Woche vor der Wahl beginnt. Auch Faeser will nur im Fall eines Wahlsiegs nach Hessen wechseln. Wird sie nicht Ministerpräsidentin, will sie Bundesinnenministerin bleiben. Und genau das dürfte dann zum Problem werden für Kanzler Olaf Scholz.
    Im jüngsten ZDF-Politbarometer kommt die SPD in Hessen nur noch auf 17 Prozent. Denkbar, dass sie nicht einmal zweitstärkste Kraft wird. Auch Faesers persönliche Werte sind miserabel. Könnte eine derart geschwächte Ministerin im Kabinett bleiben, sollte es wirklich so kommen?
    Faeser ist ohnehin angeschlagen. Die Entlassung von BSI-Chef Arne Schönbohm sorgt nach wie vor für Kritik. Und auch im hessischen Wahlkampf unterlaufen ihrer Partei Fehler. Gerade erst ließ Faeser ein Video löschen, in dem die SPD dem CDU-Kandidaten Boris Rhein Nähe zum Rechtsextremismus unterstellt. Ist das der eine Fehler zu viel?
    Journalistinnen und Journalisten spekulieren oft über Rochaden im Kabinett. Das gehört zum Job. Dann schreibt man zum Beispiel, dass Scholz sich die Entlassung Faesers nicht erlauben könne. Dass Scholz ja sonst niemanden habe. Und dass das Kabinett, das ja eh gerade nicht paritätisch besetzt ist, eine weitere Frau verlöre. Aber mit 17 Prozent in Hessen wäre Faeser schon eine Belastung für den Kanzler. Sie wäre sehr geschwächt. Wie ein Eisbecher, der in der Sonne steht.
    Herzliche Grüße aus Berlin,
    Dominik Rzepka, Redakteur im ZDF-Hauptstadtstudio

    Was im Ukraine-Krieg passiert ist

    Mit dem Wahlsieg Ficos in der Slowakei ist die Unterstützung für Kiew ein weiteres Mal in Gefahr geraten. Verteidigungsexpertin Strack-Zimmermann sieht das mit Sorgen:
    Gespräch zwischen Sievers und Strack-Zimmermann, Mainz 01.10.2023
    FDP-Politikerin Strack-Zimmermann im Interview01.10.2023 | 6:22 min
    Was gegen eine Mobilisierungswelle in Russland spricht: Anfang Oktober zieht Russland erneut über 100.000 Wehrpflichtige ein - eine große Mobilisierung für den Krieg ist aber unwahrscheinlich. Der Ukraine gelingen langsame Vorstöße.
    Biden sagt Ukraine weiter Unterstützung zu: Der US-Präsident hat den Kongress aufgefordert, möglichst rasch neue Hilfen zu beschließen. Der Übergangshaushalt bis zum 17. November enthält keine neuen Gelder für die Ukraine.
    Weitere News-Updates zur Lage und zu Reaktionen erhalten Sie jederzeit auch in unserem Liveblog zu Russlands Angriff auf die Ukraine.

    Was heute noch wichtig ist

    Haus- und Fachärzte streiken: "Geschlossen" - das wird heute an vielen Arztpraxen stehen. Tausende Allgemein- und Fachärzte wollen protestieren. "Praxis in Not" heißt die Kampagne, die Ärzteverbände heute starten. Zu den zentralen Forderungen zählen das Ende der Budgetierung, eine Klinikreform und mehr Medizin-Studienplätze.
    Feiern zum Tag der Deutschen Einheit: Mit einem Bürgerfest, Liveprogramm und einem Festakt starten in Hamburg die zweitägigen Feiern zum Tag der Deutschen Einheit am Dienstag. Viele staatliche Organe, Stiftungen, Vereine und Institutionen informieren über ihre Arbeit, auch Bundeswehr, Feuerwehr und Polizei. Im Zuge der Feierlichkeiten wird in Hamburg auch das bislang größte Containerschiff unter deutscher Flagge getauft, die "Berlin Express".
    Woche der Nobelpreise: In dieser Woche werden die Nobelpreise bekanntgegeben - los geht es mit der Auszeichnung für Medizin, gefolgt von Physik und Chemie. Am Donnerstag gibt das Nobel-Komitee den Preisträger für Literatur bekannt. Am Freitag folgt dann mit dem Friedensnobelpreis der Höhepunkt der Woche.
    Trump in Betrugsverfahren vor Gericht: Weil er falsche Vermögensangaben gemacht haben soll, um günstiger an Kredite zu kommen, steht Ex-US-Präsident Donald Trump in New York vor Gericht. In dem Fall erlitt er die Woche zuvor bereits eine juristische Niederlage - der Richter befand ihn wegen Betrugs für haftbar. Jetzt dürfte es vor allem um das Strafmaß gehen. Trump hatte die Vorwürfe zurückgewiesen.

    Highlights der Fußball-Bundesliga

    Mit dem ersten Saisonsieg hat sich Aufsteiger Darmstadt 98 am Sonntag so richtig in der Bundesliga zurückgemeldet. Beim 4:2 gegen Werder Bremen präsentierten sich die Lilien von Beginn an in Torlaune. Die Gäste spielten erst mit, als die Partie praktisch entschieden war - alle Highlights des Spiels sehen Sie hier im Video:
    Darmstadts Tobias Kempe jubelt nach seinem Tor zum 4:0 beim Spiel gegen Werder Bremen am 01.10.2023.
    02.10.2023 | 9:26 min
    Außerdem: Wir präsentieren Zusammenfassungen aller Bundesliga-Partien des aktuellen Spieltags - jedes Tor, alle wichtigen Szenen und strittigen Entscheidungen. Dazu ausgewählte Topspiele der 2. Fußball-Bundesliga. 

    Zahl des Tages

    Vor 50 Jahren schuf Otto Waalkes seine Ottifanten. Der Geburtstag der Comicfigur wird in Emden mit einem Konzert des ostfriesischen Kult-Komikers gefeiert.
    Otto Waalkes mit seinem Markenzeichen, dem "Ottifanten"
    Quelle: dpa

    Weitere Schlagzeilen

    Terra X - die Wissens-Kolumne

    Warum der Duden den Genderstreit nicht entscheidet, erklärt Henning Lobin, Direktor des Leibniz-Instituts für Deutsche Sprache, in der Terra-X-Kolumne.

    Ausblick in die Woche

    aus:blick im heute journal
    01.10.2023 | 1:14 min

    Die Nachrichten im Video

    heute Xpress
    Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden25.07.2024 | 1:57 min
    Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

    So wird das Wetter heute

    Am Montag gibt es im Norden teils dichte Wolken und im Küstenumfeld regnet es etwas. Sonst bleibt es aber trocken mit sehr viel Sonnenschein.
    ZDFheuteWetter
    Quelle: ZDF

    Zusammengestellt von Thorsten Duin
    Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Empfehlen Sie das Briefing gerne Ihren Freunden und Bekannten - hier ist der Anmeldungs-Link. Außerdem freuen wir uns weiterhin über Ihr Feedback, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!