Fußball-Bundesliga: Schalke will die Bayern ärgern

    Königsblau kann Drama:Schalke wie im Rausch - auch gegen Bayern?

    von Heiko Buschmann
    |

    Mit zwei Last-Minute-Siegen hat sich der FC Schalke 04 im Kampf um den Klassenerhalt in der Bundesliga zurückgemeldet. Jetzt will man auch bei den Bayern bestehen.

    05.05.2023, Mainz: Schalkes Trainer Thomas Reis (m.) jubelt mit seiner Bank
    Da kommt Freude auf im Abstiegskampf: Trainer Thomas Reis beim Last-minute-Sieg in Mainz.
    Quelle: dpa

    2:1 nach 0:1-Rückstand gegen Bremen, beide Treffer erst in der Nachspielzeit erzielt. 3:2 in Mainz, das Siegtor nach zweimaliger Führung in der 102. Spielminute, per Elfmeter und nach Videobeweis.
    Wenn eine Mannschaft in dieser Bundesliga-Saison Drama kann, dann die in Königsblau. Seit dem achten Spieltag standen die Gelsenkirchener ununterbrochen auf einem Abstiegsplatz. Jetzt, wo es um die Entscheidungen geht, haben sie den verlassen.
    Bundesliga - Schalke 04 gegen Werder Bremen - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - 29.04. 2023 Dominick Drexler von Schalke 04 feiert sein zweites Tor
    Schalke 04 hat das Heimspiel gegen Werder Bremen spät gedreht und einen herben Rückschlag im Abstiegskampf gerade noch vermieden. Drexler traf in der Nachspielzeit zum 2:1-Sieg.01.05.2023 | 9:45 min

    Hammer-Restprogramm

    Drei Spieltage vor Saisonende hat Schalke 04 das rettende Ufer erreicht: Die Spielzeit bitte abpfeifen - flehen alle, die es mit S04 halten beim Blick auf die Tabelle. Dass der aktuelle Rang 15 auch am 27. Mai noch Bestand hat, wäre aber angesichts des Restprogramms nichts weniger als eine Sensation.
    Am Samstag (15:30 Uhr, ab 23 Uhr im aktuellen sportstudio) warten erstmal die Bayern. Wir zählen 04 Punkte auf, warum die lange Zeit als sicherer Absteiger geltende Truppe von Coach Thomas Reis auch in München punkten und im Rennen um die Deutsche Meisterschaft ausgerechnet dem Revierrivalen Borussia Dortmund zu Platz eins verhelfen kann.

    Der Trainer

    Als Thomas Reis am 19. Oktober auf Frank Kramer folgte, war Schalke mit sechs Punkten Tabellenvorletzter und gerade in der zweiten Runde des DFB-Pokals rausgeflogen. Der zuvor in Bochum geschasste Ex-Profi zündete zwar nicht sofort, aber mit Korrekturen am Kader in der Winterpause begann mit dem Start der Rückrunde die Aufholjagd. Schalke blieb acht Partien in Folge ohne Niederlage, verlor so das rettende Ufer nie aus den Augen und ist nun da, wo man am Ende der Serie sein will.
    Reis passt mit seiner Malochermentalität zum Verein. Der 49-Jährige kann aber nicht nur die Truppe heißmachen, sondern trifft auch spieltaktisch oft die richtigen Entscheidungen. "Time to Reis" heißt das auf Schalke, Platz acht in der Rückrundentabelle spricht Bände.

    Der Torjäger

    Mit 31 Treffern hat Schalke die laueste Offensive der Liga. Ein Spieler aber ragt heraus: Marius Bülter. Der Spätzünder - vor fünf Jahren noch in der Provinz beim SV Rödinghausen in der Regionalliga am Ball - ist auf Schalke der Mann für die wichtigen Tore. Elf der 31 Schalker Treffer gehen auf sein Konto, darunter drei verwandelte Elfmeter- wie im Krimi vorigen Freitag in Mainz, als der "Eisvogel" in der zwölften Minute der Nachspielzeit traf. Einer wie er kann auch Bayern ärgern.
    Marius Bülter Interview
    Marius Bülter (29) spielt für Schalkes Aufschwung in der Bundesliga eine große Rolle. Mit Jochen Breyer spricht der Spätzünder über die Gründe für seine Leistungsexplosion. 18.03.2023 | 18:24 min

    Das Momentum

    0:3 gegen Leverkusen, 0:2 in Hoffenheim, 0:4 in Freiburg. Auch in der beachtlichen Rückserie schien es zwischendurch mehrfach so, als ob im Schalker Kader die Qualität für die Bundesliga schlicht fehlen würde. Eine Woche nach dem satten 5:2-Sieg gegen Kellerkonkurrent Hertha BSC setzte es nach ungenügender Vorstellung im Breisgau eine üble Klatsche.
    Was folgte: die x-te Wiederauferstehung der Dramaqueen aus Gelsenkirchen. Bremen? Das Ding in der Overtime gedreht. Mainz? Der Wahnsinn in Tüten! Das Momentum ist in Gelsenkirchen zu Hause. Halten Bülter und Co. das Duell in München lange offen, ist ihnen ab 17:15 Uhr alles zuzutrauen.
    Kenan Karaman, Tim Skarke, Simon Terodde und Rodrigo Zalazar jubeln.
    Was für eine Dramatik: Beim Stand von 2:2 und weit in der Nachspielzeit bekommt Schalke in Mainz einen kontrovers diskutierten Foulelfmeter. Bülter bleibt cool und verwandelt.08.05.2023 | 7:19 min

    Die Fans

    Vor zwei Jahren, als nach einer weiteren peinlichen Niederlage in Bielefeld der Abstieg feststand, veranstalteten gewaltbereite Fans eine üble Hetzjagd auf Spieler und Verantwortliche. Nun ist zwischen Profis und Publikum ein Zusammenhalt entstanden, der die Kicker auch gegen zwei übermächtig erscheinende Gegner (jetzt Bayern, Leipzig am letzten Spieltag) sowie zu Hause gegen Frankfurt (nächste Woche Samstag) zum Erfolg tragen soll.
    In München werden am Samstag 10.000 Königsblaue erwartet - die "Isar-Schalker" laden bereits ab 11:04 Uhr zur Fanparty.

    Gleich fünf Spieler des FC Schalke haben vier Gelbe Karten auf dem Konto, darunter S04-Toptorschütze Marius Bülter und Spielmacher Rodrigo Zalazar. Bei einer weiteren Verwarnung müssten sie einmal aussetzen. Außerdem sind Stürmer Simon Terodde, Vizekapitän Maya Yoshida sowie der verletzt fehlende Moritz Jenz vorbelastet. Trainer Thomas Reis hat daher angekündigt, in München möglicherweise auf den einen oder anderen seiner Stammkicker zu verzichten, um keine Gelbsperren für die Partie am folgenden Samstag gegen Frankfurt zu riskieren.

    Bundesliga im Liveticker
    :BVB und Leipzig auf Champions-League-Kurs

    So läuft der Spieltag in der Fußball-Bundesliga: Ob Spielplan, Konferenz-Liveticker oder Tabelle - jetzt Bundesliga-Ergebnisse aktuell verfolgen.
    Jubel nach dem Tor zum 0:2 durch Dortmunds Marcel Sabitzer beim Spiel gegen Köln am 13.04.2024.

    Schalke und mehr

    Bundesliga - 28. Spieltag

    2. Bundesliga - Highlights

    Bundesliga-Duelle