Politbarometer

Politbarometer

Aktuelle Umfrage

Politik | Politbarometer - Merkels Flüchtlingspolitik spaltet weiterhin das Land

Mehr als die Hälfte aller Befragten hält das Thema Flüchtlinge und Integration für das wichtigste Problem in Deutschland. Das zeigt das aktuelle ZDF-Politbarometer.

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Weitere Umfragen

Nachrichten

Panorama 19:02

Politik 18:38

Wirtschaft 17:59

Politik 17:47

Politik 15:45

Panorama 15:16

Nobelpreise in Stockholm verliehen

In Stockholm sind die diesjährigen Nobelpreise verliehen worden. Den Preis in Medizin nahm der japanische Zellforscher Ohsumi für seine Entdeckung entgegen, wie die Müllabfuhr der Körperzellen funktioniert. Den Physik-Preis erhielten die Briten Thouless, Haldane und Kosterlitz für ihre Beschreibung exotischer Materiezustände. Der Chemie-Nobelpreis wurde von Schwedens König Carl XVI verliehen. Er ging an den Briten Stoddart, den Franzosen Sauvage und den Niederländer Feringa überreicht für die Entwicklung der kleinsten Maschinen der Welt.

Islamischer Staat erobert wieder Teile der syrischen Stadt Palmyra

Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat Teile der antiken syrischen Stadt Plamyra wieder zurückerobert. Wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte beichtete, hätte der IS den Nordwesten der Stadt unter seine Kontrolle gebracht. Im Zentrum kämpfe die Miliz mit der syrischen Armee. Der IS hatte Palmyra bereits in der Vergangenheit besetzt. Damals gingen Bilder um die Welt, wie die Extremisten zahlreiche rund 2.000 Jahre alte Ruinen, die zum Unesco-Welterbe gehören, zerstörten.

Dezember umsatzstärkster Monat aller Zeiten

Laut Prognosen des Handelsverbands HDE könnte dieser Monat der wohl umsatzstärkste überhaupt werden. Der Zeitung "Passauer Neuen Presse" sagte HDE Hauptgeschäftsführer Stefan Genth, der Dezember werde "vermutlich der stärkste Umsatzmonat, den wir je erlebt haben - mit einem Umsatz von mehr als 50 Milliarden Euro". Die Auswirkungen von Online-Shopping auf den deutschen Einzelhandel beunruhigen den Handelsverband jedoch. Hier müsse die Politik einschreiten, für Wettbewerbsgleichheit sorgen und die Rahmenbedingungen verbessern, so Genth.

Italiens Staatspräsident lädt zu Krisentreffen ein

Der italienische Staatspräsident Mattarella hat zu Gesprächen um die Nachfolge von Ministerpräsident Renzi eingeladen. Im Quirinalpalast kamen am Samstag Vertreter der sozialdemokratischen Regierungspartei PD und der größten Oppositionsparteien zusammen. Ergebnisse werden heute nicht erwartet. Nach dem gescheiterten Verfassungsreferendum hatte Renzi seinen Rücktritt eingereicht. Seitdem sucht das Staatsoberhaupt nach einer Nachfolge, um die politische Unsicherheit zu lösen. Die Regierungskrise verunsichere derzeit auch die italienischen Aktien-Märkte.

US-Außenminister: Syrische Bombardierungen sind Kriegsverbrechen

Das syrische Regime von Präsident Baschar al-Assad hat nach Einschätzung von US-Außenminister John Kerry Kriegsverbrechen begangen. Die "wahllose Bombardierung durch das Regime" verletze das internationale Recht und stelle "in vielen Fällen Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen" dar, sagte Kerry in Paris. Kerry hatte zuvor mit Kollegen aus westlichen und arabischen Staaten über die Lage in Syrien gesprochen. Währenddessen setzten die Truppen Assads und ihre Verbündeten ihre Großoffensive zur Rückeroberung Aleppos fort.

Kolumbiens Präsident Santos nimmt Friedensnobelpreis entgegen

Der kolumbianische Präsident Santos hat den Friedensnobelpreis entgegengenommen. "Kolumbien hat das Unmögliche möglich gemacht und den Krieg beendet", sagte er bei der Zeremonie in Oslo. Der 65-Jährige erhält die Auszeichnung für seine erfolgreichen Bemühungen, in Verhandlungen mit den FARC-Rebellen einen blutigen und langen Bürgerkrieg zu beenden. Santos kündigte an, das Preisgeld den Opfern des Konflikts zu spenden. Etwa vier Jahre lang hatte Santos um einen Friedensvertrag mit den Rebellen gerungen. Seit Anfang Dezember ist ein Abkommen in Kraft. Santos empfängt Friedensnobelpreis

Zur Person

  • Matthias Fornoff leitet die Hauptredaktion Politik und Zeitgeschehen und präsentiert als Moderator das Politbarometer, Wahl- und Sondersendungen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet