Sie sind hier:

Terra X Lesch & Co

Wissenswertes aus Naturwissenschaft und Technik

Der YouTube-Kanal „Terra X Lesch & Co“ schließt eine Lücke im deutschsprachigen Angebot: Wissenswertes aus Naturwissenschaft und Technik, kompetent, verständlich und unterhaltsam – präsentiert von Professor Harald Lesch und wechselnden Protagonist*ìnnen.

Trailer
27.01.2016
27.01.2016

Harald Lesch und seine „Co-Piloten“ präsentieren im Wechsel spannende Wissenschaft auf dem YouTube-Kanal "Terra X Lesch & Co": jeden Mittwoch um 15 Uhr, fünf bis fünfzehn Minuten Neues aus der Forschung, Hintergründe, Erlebnisse und Experimente zu brisanten wie interessanten Themen.

Professor Harald Lesch auf YouTube

Was macht ein Professor für theoretische Astrophysik und Naturphilosophie bei YouTube? Das, was er am besten kann: Wissenschaft und Philosophie verständlich erklären. Wegen seiner spannenden und außergewöhnlich engagiert präsentierten Vorträge wurde Harald Lesch ins Fernsehen geholt - und eroberte sich u. a. mit der Reihe „Leschs Kosmos“ und mit Sendungen wie „Terra X – Faszination Universum“ ein Millionenpublikum.

Professor Harald Lesch und Dr. Suzanna Randell
Die neue "Co" Suzanna Randall will junge Menschen, insbesondere Mädchen und junge Frauen für die Beschäftigung mit den Wissenschaften begeistern.

Das erfolgreiche YouTube-Format Terra X Lesch & Co, mit mehr als 500.000 Abonnenten und rund fünf Millionen Views monatlich, bekommt wieder Verstärkung. Nach Philip Häusser, Dr. Mai Thi Nguyen-Kim und Jasmina Neudecker, wird ab September 2020 Astronauten-Anwärterin Dr. Suzanna Randall im Wechsel mit Harald Lesch spannende wissenschaftliche Themen präsentieren.
Im Zusammenspiel von Harald Lesch mit seinen Co's zeigt sich: Alles hängt mit allem zusammen, die Grenzen zwischen den Fachdisziplinen sind längst nicht mehr zeitgemäß. Ein Verständnis von der Welt verlangt, vernetzt zu denken und zu forschen.

Weder "Sendung mit der Maus" noch "Schulfernsehen"

Mit den Themen will der Kanal nicht nur in den Weltraum abheben Es gibt zahllose Legenden, die man schon immer einmal auf ihren Wahrheitsgehalt hin abklopfen wollte. Und immer wieder tauchen Fragen auf, zu denen man endlich mal die Antwort wissen möchte. Etwa: Woran erkennt man eine Verschwörungstheorie? Und: Was ist die wissenschaftliche Grundlage der These, es gebe keinen freien Willen? Auch die Fragen der User geben immer wieder Anlass, spezifische Themen aufzugreifen.
Bei den Grafiken verzichtet der Kanal auf komplizierte Darstellungen. Eine bewusst einfache Formensprache vermittelt, dass sich auch einem Laien Kompliziertes erschließen kann. Die lebendige und manchmal ironische Symbolsprache lässt die Absicht erkennen: Mit einfachen Mitteln und spielerischer Kreativität etwas Neues schaffen und Unterhaltsames mit wissenschaftlichen Inhalten zu verbinden.

Studio mit Fernsehgeschichte

Produziert werden die Folgen in Unterföhring in einem „Studio“ mit Geschichte: Es ist eigentlich nur der Kellerraum unter dem Pförtnerhäuschen. Doch dieser diente bereits als Materialfundus und Versuchslabor für außergewöhnliche Experimente und als Requisitenlager der „Knoff-Hoff-Show.“ Nach über zehn Jahren im Dornröschenschlaf wurde er wieder zum Leben erweckt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.