Sie sind hier:

Landesstudio Bayern

Medienstandort Unterföhring

Zum Sendestart 1963 mit zwölf Quadratmetern und einem Redakteur im Unterföhringer Produktionskomplex des Bayerischen Rundfunks untergebracht, nahm das ZDF 1972 gerade rechtzeitig für die Berichterstattung zu den Olympischen Spielen ein eigenes Hochhaus in Unterföhring mit rund hundert Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Betrieb – das ZDF-Landesstudio Bayern. Damals mit den angrenzenden Studios der FSM und dem Bayerischen Rundfunk ein öffentlich-rechtlicher Standort, befinden sich heute weitere Medienhäuser wie die ProSiebenSat.1-Gruppe, Sky und Vodafone Kabel Deutschland in direkter Nachbarschaft. In den sechs Stockwerken des ZDF-Gebäudes arbeiten heute mehr als 150 feste und freie Angestellte. Sie sind aufgeteilt in drei Redaktionen ("Aktualität", "Leute heute", "Naturwissenschaft und Technik") sowie in das Geschäftsfeld, das die Redaktionen mit eigenen EB-Teams, Cutterinnen und Cuttern sowie einem Technik-Team für die Einschaltung der Beiträge in das ZDF-Programm unterstützt. Zudem sind in München die Sportredaktion mit einem Redakteur und zwei Kollegen aus dem Produktionsbereich sowie der Bereich Dokumentation mit zwei Archivaren vertreten.

Studioleitung

Nachrichten brauchen Informationen aus erster Hand, am besten am selben Tag: Das Landesstudio Bayern versorgt das ZDF-Programm mit aktuellen Fakten, Hintergründen und Live-Schalten zum Politikgeschehen in Bayern – mit der Besonderheit der CSU im bayerischen Parteien-System. Das Studio berichtet über Land und Leute des flächengrößten der 16 Bundesländer, bildet dabei Aktualität in all ihren Facetten ab – ob Politik, Wirtschaft, Kultur oder Sport. Am Standort Unterföhring werden Beiträge für die Nachrichten-Sendungen "heute", "heute journal", "heute journal update" sowie für den Onlineauftritt "ZDFheute.de", das tagesaktuelle "ZDF-Morgen-" beziehungsweise "-Mittagsmagazin", für Sendungen wie "drehscheibe", "hallo deutschland" und für den "Länderspiegel" produziert. Zu  besonderen Themen der vergangenen Jahre zählen beispielsweise die Berichterstattung zur Flutkatastrophe in Niederbayern, zum Attentat im Olympia-Einkaufszentrum in München, zu den jüngsten Landtagswahlen und zur Corona-Pandemie in der Landeshauptstadt wie auch im gesamten Freistaat – von Garmisch, Berchtesgaden oder Lindau bis Aschaffenburg, Hof oder Passau.

Redaktionen

Die Redaktion "Leute heute" gehört ebenfalls zur Chefredaktion – das ZDF-People-Magazin sendet montags bis freitags live um 17.45 Uhr mit Moderatorin Karen Webb und vertretungsweise Florian Weiss aus einem eigenen hochmodernen Studio unter dem Dach des Landesstudios Bayern.

Die Redaktion Naturwissenschaft und Technik konzipiert und produziert aus dem Landesstudio heraus die Sendungen "Terra X: Faszination Erde – mit Dirk Steffens", "Leschs Kosmos" und "Terra X: Faszination Universum" mit Professor Harald Lesch, das Format "Terra X: Ein Fall für Lesch und Steffens" sowie die wöchentlichen Videos für den ZDF-YouTube-Kanal "Terra X Lesch & Co".

Im Großraum München und im Freistaat Bayern entstehen viele ZDF-Produktionen wie "Aktenzeichen XY… ungelöst", die Kinder-Quizshow "1,2 oder 3", Reihen und Serien wie "Lena Lorenz", "Frühling", "Die Rosenheim-Cops", "Der Alte", "Die Chefin", "München Mord", "Kommissarin Lucas" und viele mehr.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.