Sie sind hier:

Die Reise des Saharastaubs

Woher kommt Saharastaub?

Die Sahara ist eine Wendekreiswüste/Trockenwüste. Die Trockenheit entsteht durch den Passatkreislauf. Obwohl nur 20 Prozent der Sahara tatsächlich aus diesen ewigen Sanddünen bestehen, fliegen jährlich Millionen Tonnen an Saharastaub über die Erde.

Videolänge:
5 min
Datum:
07.03.2022

Obwohl nur 20 Prozent der Sahara tatsächlich aus diesen ewigen Sanddünen bestehen, fliegen jährlich Millionen Tonnen an Saharastaub über die Erde. Nach Deutschland kommen sie nur durch bestimmte Wetterereignisse.

Die Sahara ist geprägt von Gebirgen, großen Felsen und losen Steinen. Zwischen Tag und Nacht kommt es hier zu großen Temperaturunterschieden von teilweise 50 Grad Celsius. Das führt dazu, dass selbst die härtesten Felsen an der Oberfläche spröde werden. Die Felsen verwittern also. Dabei zerfallen sie in kleinere Bruchstücke - Geröll und Kies. Durch gelegentliche Niederschläge und Wind wird das zersetzte Gestein weitertransportiert.

Und irgendwann sind die Bruchstücke zu feinen Sandkörnern und Staub verwittert. Durch kräftigen Wind lagert sich der Sand in den großen weiten Dünenfeldern ab. Dabei kann eine Düne bis zu 200 Meter hoch werden! Einen bedeutsamen Teil der kleinen, feinen Körnchen transportiert der Wind aber davon – und das sind dann die klitzekleinen Wüstenstaubkörner.

Jährlich fliegen mehrere hundert Millionen Tonnen von ihnen über den Atlantik. Das ist an sich nichts Außergewöhnliches. Doch gelegentlich landen sie auch bei uns: Wenn über West-Europa ein Tiefdruckgebiet liegt, das weit bis nach Nordafrika reicht, entstehen in der Sahara starke Winde, die die Staubkörner ordentlich aufwirbeln. Dabei wird bis zu 45 Grad Celsius warmer Staub zu uns nach Europa geschaufelt.

Noch mehr gebündeltes Wissen in Themenpaketen

Ozeane

Terra X - Ozeane, Meere und ihre Bewohner 

Wie schützen sich Korallen vor einem Sonnenbrand und warum stellt Plastik im Meer so eine große Gefahr dar? Die Unterwasserwelt und ihre Bewohner mit lebendigen Erklärclips, Videos und Dokus erleben.

Mensch

Terra X - Der menschliche Körper 

Wie funktioniert der menschliche Körper, das Immunsystem und die Verbreitung unserer Gene? Was uns Menschen so besonders macht, zeigen spannende Erklärclips, Videos und Selbstexperimente.

Energie

Terra X - Energie 

Wie lässt sich aus Sonne, Pflanzen und Wind Strom erzeugen? Erneuerbare Energien, Atomkraft und Lithiumbatterien mithilfe von lebendigen Lerninhalten leicht begreifen.

Weiterstöbern bei Terra X plus Schule

Hände

Terra X - Religion & Ethik 

Mythen und Ereignisse der großen und alten Weltreligionen wie dem Judentum, Christentum oder Islam. Unterschiede und Gemeinsamkeiten der wichtigsten Religionen in Erklärclips, Videos und Dokus.

Physik

Terra X - Physik 

Zwischen Optik und Materie – Physik erklärt die Welt. Anschauliche Antworten auf schwierige Fragen in Erklärclips, Videos und Dokus.

Modell einer Molekularstruktur

Terra X - Technik 

Was sind Bitcoins und wie funktioniert eine Batterie? Technik einfach und lebendig erklärt mit Grafikclips, Videos und Dokus.

Biene in Blüte

Terra X - Biologie & Natur 

Faszinierende Bilder, Grafiken und Fakten über Tiere, Pflanzen und uns Menschen - in Form von Erklärclips, Videos und Dokus für alle Wissbegierigen.

Auch interessant

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.