Sie sind hier:

LNG aus Katar : Gas-Abkommen: Kritik aus vielen Lagern

Datum:

Deutschland bezieht ab 2026 jährlich zwei Millionen Tonnen Gas aus Katar. Das regelt ein neues Abkommen. Kanzler und Vize sind zufrieden - doch es hagelt Kritik. Ein Überblick.

CEO der QuatarEnergy und Katars Energieminister Saad al- Kaabi spricht während einer Pressekonferenz in Doha.
Deutschland braucht Gas, um die ausbleibenden Lieferungen aus Russland zu ersetzen. Katar will einspringen - das ist nicht unumstritten.
Quelle: Imad Creidi/Reuters

Zwei Millionen Tonnen Flüssiggas will Katars Energieriese Qatar Energy ab dem Jahr 2026 jährlich an Deutschland liefern. Das Abkommen, das Gaslieferungen von dem Emirat an die Bundesrepublik besiegelt, wurde am Dienstag in Doha unterschrieben.

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) zeigt sich zufrieden über den angedachten Zeitrahmen: "15 Jahre ist super", so Habeck. Es hätte auch längere Verträge geben können, wegen der geplanten Klimaneutralität in Deutschland ab 2045 müssten dann die Mengen hinten raus aber immer geringer werden. Spätestens ab 2040 müsste der Gasverbrauch runtergehen. Auch Kanzler Olaf Scholz (SPD) begrüßt das Abkommen:

Ich bin froh über die Vereinbarung mit Katar.
Olaf Scholz (SPD), Bundeskanzler

Man werde "Stück für Stück" neue Lieferverträge mit Ländern schließen, sagte Scholz auf die Frage, ob das Volumen der Lieferungen nicht sehr klein sei. Die Regierung werde dafür sorgen, dass man mit Blick auf die Versorgungssicherheit viele Verträge mit vielen Ländern bekomme. Der Abschluss mit Katar sei ein weiterer Baustein sagte Scholz, der auch die lange Laufzeit des Vertrages lobte.

Gaswirtschaft sieht "positives Signal"

Die Gaswirtschaft sieht in dem Abkommen ein "positives Signal für die landbasierten LNG-Terminals". Mit den langfristigen Lieferungen über 15 Jahre werde eine gute Perspektive für diese Terminals eröffnet, sagte der Vorstand des Branchenverbands Zukunft Gas, Timm Kehler, laut einer Mitteilung. Insbesondere für einen späteren Umstieg auf grüne Gase seien die landbasierten Terminals von elementarer Bedeutung.

Wir fordern schon lange, nicht nur auf die kurzfristige Versorgung über die schwimmenden Terminals zu blicken.
Timm Kehler, Vorstand des Branchenverbands Zukunft Gas

Laut Zukunft Gas entspricht die zwischen Katar und Conoco Phillips vereinbarte Menge rund 30 Terawattstunden und damit etwa drei Prozent des deutschen Jahresbedarfs. "Wir müssen aber knapp 500 Terawattstunden ersetzen, die bislang über russische Gaslieferungen gedeckt wurden", sagte Kehler. "Das bedeutet, dass noch viel Arbeit vor uns liegt, um die Versorgung langfristig zu sichern."

Der Liefervertrag für Erdgas aus Katar steht, doch eine Problemlösung für die aktuelle Energiekrise ist er nicht. ZDF-Reporterin Sina Mainitz mit den Details.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Umwelthilfe und Linke mit deutlicher Kritik am Gas-Deal

An dem Abkommen über die Lieferung von Flüssigerdgas (LNG) aus Katar wird in Deutschland auch Kritik laut. Die Deutsche Umwelthilfe hält den Vertrag in doppelter Hinsicht für falsch: Das Lieferabkommen weise in die falsche Richtung und sei vor allem ein Risiko für die Klimaziele. Bundesgeschäftsführer Sascha Müller-Kraenner bemängelt:

Der Gas-Deal mit einer LNG-Lieferung ab 2026 hilft nicht in der gegenwärtigen Krise, schafft mit seiner Laufzeit über 15 Jahre aber eine neue langfristige Abhängigkeit.
Sascha Müller-Kraenner, Bundesgeschäftsführer Deutsche Umwelthilfe

Genauso argumentierte der stellvertretende Vorsitzende der Linken, Lorenz Gösta Beutin: "Die Gaslieferungen ab 2026 sind wirkungslos für die aktuelle Energiekrise, schaffen aber langfristige Energieabhängigkeit bis 2041 mit einem Land, das Menschenrechte mit Füßen tritt und am blutigen Krieg gegen den Jemen beteiligt ist."

Scharfe Kritik auch von Klimaaktivistin Luisa Neubauer. Neubauer kritisierte in der "Rheinischen Post" die langfristige Abhängigkeit von dem autokratisch regierten Land und sagte, der Deal werde "eine schnelle Energiewende planmäßig verstellen", wenn bis 2041 Flüssiggas geliefert werde. Neubauers zynische Reaktion auf Twitter:

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Ist LNG eine Alternative zum russischem Erdgas? Das Grafikvideo zeigt, woher unser Erdgas eigentlich kommt. Es erklärt, was LNG ist und zeichnet den Weg von der Förderung bis zur Einspeisung.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Union: Zu spät, zu wenig Gas

Kritik auch von der Union - jedoch aus anderen Gründen. CDU-Chef Friedrich Merz bemängelt am Dienstag von der Sitzung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Das ist erstens sehr spät, löst keines der aktuellen Probleme und zweitens von der Menge so gering, dass es im Grund genommen gar nicht weiter auffällt.
Friedrich Merz, CDU-Vorsitzender

Die vereinbarte Menge von jährlich zwei Millionen Tonnen sei so gering, "da hätte die Reise eines Abteilungsleiters gereicht". CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt verwies darauf, dass es seltsam sei, dass nun ein amerikanisches Unternehmen den Deal abwickele. Möglicherweise habe die Bundesregierung mit dem Abschluss überhaupt nichts zu tun.

Löscharme und eine Pipeline sind an einem Terminal zum Entladen von Öl und Gas im Elbehafen zu sehen.
FAQ

Alternative für russisches Gas - Verflüssigtes Erdgas: Das Wichtigste zu LNG 

Verflüssigtes Erdgas soll Deutschland schneller unabhängig von Russland machen. Nun wurde das erste Anlandungsterminal eröffnet. Wo kommt LNG her und wie funktioniert die Technik?

von Tai Becker

Kritik auch von Ampel-Partnern

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich begrüßte die Vereinbarung, äußerte aber indirekt Kritik an den Grünen. Die SPD habe immer gesagt, dass man Gas als Übergangstechnologie brauche - "scheinbar lernen andere davon". Die Grünen hatten neue Gasimporte kritisch gesehen. Alle hätten zudem von Anfang an gewusst, dass ein Land wie Katar ebenso wie Aserbaidschan keine weiße Weste bei Menschenrechten hätten.

Aus Sicht der FDP macht das Abkommen deutlich, "wie abhängig wir uns von Staaten machen, die unsere Werte nicht teilen". Deshalb sei es wichtig, die Energiesouveränität zu stärken, indem Deutschland eigene Gasförderung betreibe, so der FDP-Energiepolitiker Michael Kruse bei "t-online".

Energie ist so teuer wie nie. Sparen lohnt sich deshalb - und ist im Haushalt vielfach möglich, etwa beim Heizen, beim Duschen, beim Kochen, bei der Beleuchtung oder beim Entertainment.
Story

Tipps für den Haushalt - Wo jetzt jeder Energie sparen kann 

Heizen, Duschen, Waschen: Diese Tipps für den Haushalt zeigen, was Sie verändern können - und wo es sich wirklich lohnt.

Aktuelle Nachrichten zur Energiekrise

Video starten
Grafiken

Nachrichten - So funktioniert der Gaspreis 

Bezahlbares Gas - wie soll das gehen? Dieses Grafikvideo erklärt, wie sich der Gaspreis zusammensetzt, wieso er so stark gestiegen ist und welche staatlichen Maßnahmen jetzt helfen sollen.

von Sophia Diesler und Jochen Spieß
Gasspeicher Messgerät
Grafiken

Gasspeicher und Gasverbrauch - Wie es um unsere Gasversorgung steht 

Wie viel Gas verbrauchen Haushalte und Industrie? Wie voll sind die Gasspeicher? Wie viel Gas bekommt Deutschland? Grafiken zur Gasversorgung in Deutschland.

von H. Koberstein, R. Meyer, N. Niedermeier, M. Zajonz
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.