Themen

    Ursula von der Leyen - News zur EU-Kommissionspräsidentin

    Ursula von der Leyen

    |

    EU-Kommissionspräsidentin

    Ursula von der Leyen hat Ende 2019 die Nachfolge des Luxemburgers Jean-Claude Juncker an der Spitze der EU-Kommission übernommen. Sie ist die erste Frau, die das Amt der EU-Kommissionspräsidentschaft innehat. Zuvor war die CDU-Politikerin in den Kabinetten von Bundeskanzlerin Angela Merkel Familienministerin, Arbeits- und Sozialministerin sowie Verteidigungsministerin.

    Aktuelles zu Ursula von der Leyen

    Von der Leyen und der Ukraine-Krieg

    Von der Leyen und die Klimakrise

    Von der Leyen zum EU-Korruptionsskandal

    Europäische Parlamentsgeschichte

    Von der Leyen und die EU-Politik

    Von der Leyen und die USA

    Von der Leyen und Corona

    Zur Person: Ursula von der Leyen

    • geboren am 8. Okt. 1958 in Brüssel; verheiratet, sieben Kinder
    • 1976 Abitur in Lehrte
    • 1977-1980 Studium der Volkswirtschaft in Göttingen und Münster sowie 1978 an der London School of Economics
    • 1980 Wechsel an Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
    • 1987 medizinisches Staatsexamen, Erhalt der Approbation
    • seit 1990 Mitglied der CDU
    • 1991 Promotion
    • 1998-2002 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Abteilung Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung an der Medizinischen Hochschule Hannover
    • 2003-2005 Mitglied der CDU-Fraktion im niedersächsischen Landtag
    • 2003-2005 Ministerin für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit in Niedersachsen
    • 2005-2009 Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
    • 2009-2019 Mitglied des Deutschen Bundestages
    • 2009-2013 Bundesministerin für Arbeit und Soziales
    • 2013-2019 Bundesministerin der Verteidigung
    • seit Ende 2019 Präsidentin der EU-Kommission