Sie sind hier:

Nachrichtensendungen und Magazine

Programmprofile, Kosten und Ansprechpartner

Information ist eine Kernaufgabe des ZDF. Zu den Nachrichtensendungen und Magazinen des ZDF kommen viele Sendungen, die vertiefende und serviceorientierte Informationen bieten. In der Regel werden die Informationssendungen vom ZDF selbst produziert. Zulieferungen und Beiträge kommen von durchschnittlich 137 externen Produktionsfirmen.

Der jährliche Gesamtaufwand für die täglichen Nachrichten und tagesaktuellen Informationsmagazine im ZDF beläuft sich auf rund 98 Millionen Euro. Hierin enthalten sind u. a. die unterschiedlichen Fassungen der heute-Nachrichten oder die Kindernachrichten logo!. Hinzu kommt der Personalaufwand für die Journalistinnen und Journalisten des Hauses.

Nachrichten und tagesaktuelle Magazine

heute, 19.00 Uhr

Die Hauptnachrichten des ZDF in der heute um 19.00 Uhr liefern den verlässlichen Überblick mit einer Einordnung der nachrichtlich relevanten nationalen und internationalen Ereignisse des Tages und vertiefen, wo dies angemessen und notwendig ist. Die politischen Ereignisse haben dabei das größte Gewicht, daneben Wirtschafts- und Gesellschaftsthemen. Auch alltagsnahe Themen aus z.B. Recht/Justiz, Wissenschaft und Kultur werden mit einbezogen. Sportberichterstattung und der Wetterbericht sind regelmäßige Bestandteile der Sendung. Als erfahrende Journalisten sind die Moderator*innen in die inhaltlichen Überlegungen jederzeit eingebunden.

heute-journal

Das heute-journal gibt mit Reportagen, Gesprächen, Live-Schaltungen und Hintergrundberichten und Kommentaren einen Überblick über alle wichtigen Ereignisse und herausragenden Themen des Tages. Auch auf Twitter, Facebook und Instagram ist das heute journal mit eigenen Inhalten präsent.

heute journal update

Das „heute journal update“ gehört zur Redaktion „heute journal“ und rundet seit September 2020 von Montag bis Freitag den jeweiligen Nachrichtentag gegen Mitternacht ab. Es ist wie das „heute journal“ ein Nachrichtenmagazin mit Berichten, Reportagen und Gesprächen, das von erfahrenen Journalist*innen moderiert wird. Wie der Name „update“ ausdrückt, werden hier die letzten Entwicklungen des Tages ergänzt, aus einem anderen Blickwinkel beleuchtet und durch ein zusätzliches Gespräch erweitert.

heute Xpress

Die heute Xpress ist ein stündliches, multimediales Kurznachrichtenformat für das ZDF-Hauptprogramm, ZDFinfo und ZDFheute. Die kurze Form ermöglicht einen aktuellen und schnellen Zugang zum Tagesgeschehen auf allen Plattformen und versorgt die Zuschauer/User in knapper Form jederzeit mit den wichtigsten Nachrichten.

ZDF-Morgenmagazin

Das ZDF-Morgenmagazin ist ein nachrichtenorientiertes, abwechslungsreiches Info-Magazin mit breitem Themenangebot aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Sport, Recht/Justiz, Wetter und Kultur mit Serviceelementen. Im wöchentlichen Wechsel mit der ARD sendet das ZDF-Morgenmagazin werktäglich ab 5.30 Uhr dreieinhalb Stunden live aus dem eigenen Studio in Berlin.

ZDF-Mittagsmagazin

Das ZDF-Mittagsmagazin bietet im wöchentlichen Wechsel mit der ARD werktäglich ab 13.00 Uhr einen einstündigen aktuellen Nachrichtenüberblick, Hintergrundbeiträge, einen ausführlichen Wetterbericht und Live-Schalten.

drehscheibe

Die drehscheibe (werktags um 12.10 Uhr) ist ein knapp 50-minütiges, moderiertes Magazin mit Informationen, zum Teil in seriellen Beiträgen, über die Ereignisse des Tages, insbesondere aus Deutschland und aus der Perspektive der Regionen. Einer der täglichen Schwerpunkte der Sendung sind Servicethemen.

heute - in Deutschland

Als moderierte Nachrichtensendung mit deutlich erkennbarer Zugehörigkeit zur heute-Familie bietet heute – in Deutschland von Montag bis Freitag um 14.00 Uhr alltagsnahe und serviceorientierte Themen. Die ausführlicheren Beiträge über politische und alltagsrelevante Themen verleihen der fünfzehnminütigen Sendung Magazincharakter.

heute - in Europa

heute – in Europa ist ein in Deutschland einzigartiges Nachrichtenmagazin, das ausführliche Informationen über die komplexe europäische Wirklichkeit bietet. Die werktägliche Viertelstunde ab 16.00 Uhr liefert eine kontinuierliche Berichterstattung über europäische Ereignisse und die Auswirkungen Brüsseler Politik auf den Alltag der Europäer.

hallo deutschland

Das Boulevard-Magazin hallo deutschland berichtet von Montag bis Freitag um 17.10 Uhr über aktuelle Themen aus den Bereichen Alltag, Schicksale, Lebensbewältigung und Menschen des öffentlichen Lebens.

Leute heute

Leute heute bietet tagesaktuell um 17.45 Uhr Promi-News, Interviews und Porträts zu Menschen, über die man spricht. Glamour- und Personality-Aspekte werden journalistisch präsentiert und eingeordnet.

Werktägliche Themenmagazine auf 3sat

Kulturzeit

Das werktägliche 3sat-Magazin Kulturzeit berichtet aktuell über den Kulturbetrieb und greift als Fernseh-Feuilleton aktuelle Kulturdebatten auf. Die Kosten des Magazins belaufen sich auf rund 25.000 Euro pro Folge.
Ansprechpartnerin: Anja Fix

nano

nano ist das einzige tagesaktuelle Wissenschaftsmagazin im deutschen Fernsehen. Die Macher*innen berichten in einer halben Stunde werktäglich nicht nur von den Wissenschaften, sondern erhellen zugleich die wissenschaftlichen Hintergründe zu Themen des Tages. Das Magazin kostet rund 20.000 Euro pro Folge.
Ansprechpartnerin: Catrin Powell

Wöchentliche Themenmagazine

frontal

frontal (dienstags um 21.00 Uhr, Länge: 45 Minuten) ist das investigative Magazin des ZDF zur politischen und gesellschaftlichen Lage in Deutschland und Europa. Die Autor*innen der Sendung decken mit aufwändigen Recherchen Missstände auf und bieten Hintergründe zu aktuellen Themen. Aus der Themenwelt des Magazins entwickelt die Redaktion Stoffe für andere Plattformen des ZDF – vom exklusiven Nachrichtenartikel auf der ZDFheute bis zur Dokumentation bei ZDFinfo und in der Mediathek. Ilka Brecht leitet die Redaktion und moderiert die Sendung. Eine Folge des Magazins kostet rund 123.000 Euro.

auslandsjournal

Das auslandsjournal  (30 min, immer mittwochs um 22.15 Uhr) liefert die Geschichten zu aktuellen Entwicklungen im Ausland und den großen Themen unserer Zeit. 
Durch das Netzwerk der ZDF-Korrespondent*innen und Reporter*innen ist das auslandsjournal weltweit aufgestellt, um Stories hinter den Schlagzeilen zu erzählen - nah an den Menschen, hintergründig, glaubwürdig. Besondere Recherchen und Zugänge fließen ins Langformat „auslandsjournal - die doku“. 

Für die Mediathek und digitalen Drittplattformen entstehen auch auftragsproduzierte Reportagen, die ins Magazin in kürzerer Beitragsform integriert werden. Eine Ausgabe des Magazins kostet rund 55.000 Euro. Darin nicht berücksichtigt sind die Kosten für das Netz der ZDF-Auslandskorrespondenz, die auch für die Nachrichten, weitere Magazine sowie Dokumentationen und Reportagen berichten.

Länderspiegel

Der Länderspiegel bietet als moderiertes Wochenmagazin aktuelle Informationen aus den Bundesländern. Samstags um 17.05 Uhr gibt es in der gut halbstündigen Sendung zahlreiche Beiträge und Reportagen aus den ZDF-Landestudios. Das Magazin steht seit Jahrzehnten für Bürgernähe – auch durch die bekannte Ombuds-Rubrik „Hammer der Woche“. Produktionspreis zirka 44.000 Euro pro Einheit.

Berlin direkt

Berlin direkt am Sonntagabend von 19.10 Uhr bis 19.30 Uhr ist das bundespolitische Magazin des ZDF. Die Sendung liefert im Wochentakt hintergründige Informationen zu Regierungsentscheidungen, politischen Debatten, Parteitagen und anderen Themen von aktueller bundesweiter Bedeutung. In Interviews stellen sich Verantwortliche aus der Politik den kritischen Fragen der Moderator*innen zum aktuellen Geschehen. Eine Folge des Magazins kostet rund 51.000 Euro.

WISO

Das Wirtschafts- und Verbrauchermagazin WISO bietet jeden Montag um 19.25 Uhr 45 Minuten Service und Verbraucherinformationen. Das Magazin stellt die Auswirkungen politischer und wirtschaftlicher Entscheidungen für die Verbraucher verständlich dar und gibt konkrete und umsetzbare Tipps. Mit dem Test von Produkten und Dienstleistungen deckt es außerdem regelmäßig Missstände auf. Eine WISO-Sendung kostet zirka 100.000 Euro.

Volle Kanne - Service täglich

Das  Servicemagazin Volle Kanne, Service täglich sendet von Montag bis Freitag ab 9.05 Uhr live aus Düsseldorf. Prominente Gäste, Beiträge und Gespräche mit Expert*innen zu aktuellen, sozialpolitischen, medizinischen und rechtlichen Fragen bilden einen Schwerpunkt der 85minütigen Sendung. Ebenso wie neue Trends in Sachen Ernährung, Lifestyle und Nachhaltigkeit. (Kosten pro Sendung: rund 43.000 Euro).

maybrit illner

maybrit illner am Donnerstag um 22.15 Uhr ist die wöchentliche, engagiert moderierte Live-Talkshow mit hochrangigen Gästen aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur. Politisch-gesellschaftliche Entwicklungen der Woche bestimmen die Themenauswahl der meist kontroversen einstündigen Runde.
Ansprechpartner: Volker Wilms

Markus Lanz

Markus Lanz bietet an drei Abenden der Woche (dienstags bis donnerstags) einen 75- minütigen Late-Talk mit unterhaltsamen Gesprächen über aktuelle und biografische Themen. Mit seiner großen Bandbreite an prominenten und außergewöhnlichen Gästen greift Markus Lanz Trends und Zeitgeist auf.
Ansprechpartner: Stefan Bayerl

Precht

Das Gesprächsformat Precht liefert spannende und unterhaltsame Gespräche rund um philosophische Grundsatzfragen, geführt von Richard David Precht. Sechsmal pro Jahr empfängt er am späten Sonntagabend in der Regel einen Gast, mit dem er 45 Minuten lang große Fragen des Lebens und der Gesellschaft diskutiert.
Ansprechpartner: Stefan Brauburger

scobel

Im Rahmen des „3sat-Wissenschaftsdonnerstags“ befassen sich die „Wissenschaftsdoku“ (20:15 Uhr) und die inhaltlich anschließende Sendung scobel (21:00 Uhr) eingehend mit einem ausgewählten Themenkomplex. Die Gesprächsrunde von Moderator Gert Scobel und seinen Gästen aus unterschiedlichen Fachrichtungen der Geistes-, Kultur- Gesellschaft- und Naturwissenschaften nimmt Fragestellungen der Dokumentation auf und diskutiert sie kontrovers – auch mit Blick auf die ethisch-moralischen Implikationen wissenschaftlicher Forschung. Erkenntnisgewinn verbindet sich auf diese Weise mit Unterhaltung. Die Redaktion scobel produziert in der Regel 25 Erstausstrahlungen pro Jahr.
Ansprechpartnerin: Catrin Powell

3satbuchzeit

Das Literaturformat 3satbuchzeit stellt vierteljährlich vier von der Redaktion ausgewählte Neuerscheinungen im Gespräch und in Einspielfilmen vor, darunter auch Neuübersetzungen und Wiederentdeckungen von Klassikern. Die Teilnehmerinnen der Runde von Moderator Gert Scobel sind Barbara Vinken, Buchautorin und Professorin für romanische Philologie in München, die Literaturkritikerin der FAZ, Sandra Kegel, und die Literaturwissenschaftlerin Katrin Schumacher. Hier wird Literatur mit humorvoller Leidenschaftlichkeit und Professionalität diskutiert.
Ansprechpartnerin: Anja Fix

Die Talksendungen und Talkmagazine kosten – abhängig von Länge, Anzahl und redaktioneller Gestaltung der Ausgaben – zwischen 40.000 Euro und 100.000 Euro pro Ausgabe.

Wie viel kostet welche Sendung?

Das könnten Sie auch interessieren

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.