Gedenken an die Ereignisse in Leipzig am 09.10.1989

30 Jahre friedliche Revolution

Sie sind hier:

Interviews und Einschätzungen

DDR: Ostberlin nach der Wende (Archivfoto1993)

30 Jahre Mauerfall - Nach dem großen Ausverkauf

Der Ausverkauf der ostdeutschen Wirtschaft war der Kardinalfehler der deutschen Einheit, sagt Ökonom Hans-Werner Sinn: DDR-Wohnungen hätte man den Bürgern auch schenken können.

von Marcel Burkhardt

30 Jahre - 30 Stimmen

Video starten

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - 30 Jahre - 30 Stimmen: Silke Glöß

Silke Glöß war 1989 Laborantin in Dresden. Wie hat sich ihr Leben seit der Wende vor 30 Jahren verändert?

von Lars Seefeldt
Videolänge:
1 min
Michael Tetzner

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - 30 Jahre - 30 Stimmen: Michael Tetzner

Michael Tetzner war 1989 Theologiestudent in Ost-Berlin. Wie hat sich sein Leben nach der Wende vor 30 Jahren …

von Markus Groß
Videolänge:
2 min
Frank Ebert

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - 30 Jahre - 30 Stimmen: Frank Ebert

Frank Ebert war 1989 Mitglied der oppositionellen Umweltbibliothek. Wie hat sich sein Leben seit der Wende …

von Henriette de Maiziere
Videolänge:
1 min
Bettina Dziggel

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - 30 Jahre - 30 Stimmen: Bettina Dziggel

Bettina Dziggel nahm im Oktober 1989 an den Mahnwachen in der Berliner Gethsemanekirche teil. Wie hat sich …

von Henriette de Maiziere
Videolänge:
2 min
Karl-Heinz Trinka

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - 30 Jahre - 30 Stimmen: Karl-Heinz Trinka

Karl-Heinz Trinka wohnte 1989 im kleinen Westdorf in Sachsen-Anhalt. Wie hat sich sein Leben nach der Wende …

von Annette Pöschel
Videolänge:
2 min
Ulrich Lange

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - 30 Jahre - 30 Stimmen: Ulrich Lange

Ulrich Lange lebte 1989 in Niedersachsen direkt neben der Mauer. Wie hat sich sein Leben seit der Wende vor …

von Annette Pöschel
Videolänge:
2 min

Aktuelle Videos

Nicht ohne meine Tochter

Politik | auslandsjournal - Nicht ohne meine Tochter

In den 80er Jahren kamen rund 20.000 mosambikanische Gastarbeiter in die DDR. Nach dem Mauerfall wurden rund …

von Melanie Haack
Videolänge:
6 min
Demonstranten stehen am 03.12.1989 von einem verschlossenen Tor auf dem Brocken und fordern die Grenzöffnung, nachdem bereits die Mauer in Berlin gefallen war.

Nachrichten | heute journal - 30 Jahre Mauerfall am Brocken

Der höchste Berg Norddeutschlands, der Brocken im Harz – zu DDR-Zeiten war er Sperrgebiet und Abhörstation. …

von Annegret Oster
Videolänge:
2 min
Archiv: Pflastersteine vor dem Brandenburger Tor in Berlin am 10.09.2019

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Bürgerdialog bringt Ost und West zusammen

30 Jahre nach dem Mauerfall führt ein Bürgerdialog Menschen aus 32 Städten im Osten und Westen Deutschlands …

von Yara Hoffmann
Videolänge:
1 min
Samtene Revolution

Nachrichten | heute - in Europa - 30 Jahre Samtene Revolution

Nicht nur die Deutschen feierten mit dem Jahrestag des Mauerfalls das 30-jährige Jubiläum des …

Videolänge:
2 min
Der Soli soll zum Teil abgeschafft werden. Archivbild

Nachrichten | heute - Teilweise Abschaffung des Soli

Der Bundestag hat 30 Jahre nach dem Mauerfall die teilweise Abschaffung des Solidaritäts-Zuschlag …

von Winnie Heescher
Videolänge:
1 min
Archiv: Menschenmassen an und auf der Berliner Mauer, teils sitzend, teils stehend

Wie war das vor 30 Jahren? - Video-Collage: Der Mauerfall

Eine Collage aus Video-Dokumenten vom Tag des Mauerfalls lässt die Stimmung der Menschen vor 30 Jahren …

von Andreas Weise
Videolänge:
2 min

Ereignisse ab Januar 1989

Screenshot Zeitstrahl Mauerfall

Friedliche Revolution 1989 - Der Weg zum Mauerfall - eine Chronik

Am 9. November 1989 fiel die Mauer - und die Teilung Deutschlands war Geschichte. Die bewegenden Ereignisse von Januar 1989 bis zum Mauerfall gibt es hier im Zeitstrahl.

von Corinna Zander

Wie alles entstand

Doku | Momente der Geschichte - Wie die DDR entstand

Wenige Monate nach der Gründung der Bundesrepublik Deutschland im Westen wird am 7. Oktober 1949 die DDR gegründet.

Videolänge:
3 min

Leiter der Stasiunterlagenbehörde

Mehrere hundert DDR-Bürger demonstrieren am 04.09.1989 vor der Leipziger Nikolaikirche
Interview

Roland Jahn zum Mauerfall - "Die Wegbereiter der Freiheit sind Helden"

Eine stärkere Würdigung der DDR-Widerstandskämpfer fordert Roland Jahn, Leiter der Stasiunterlagenbehörde. Die Akten zeigten die Brutalität der DDR, aber auch den Freiheitswillen.

30 Jahre Paneuropäisches Picknick

Erinnerungen in Ungarn - Sopron: Grenzöffnung vor 30 Jahren

An der ungarisch-österreichischen Grenze öffneten vor 30 Jahren Grenzer für wenige Stunden den Grenzzaun – rund 600 DDR-Bürger konnten flüchten. Der Anfang der Wende.

von Britta Hilpert
Videolänge:
2 min

Einheitsfeier in Kiel

Festakt in Kiel - Merkel: Einheit der Deutschen nicht vollendet

Für die Ostdeutschen war die Wiedervereinigung ein Ereignis mit "Wucht" - die Westdeutschen schauten eher zu: So beschreibt es Kanzlerin Merkel beim Festakt in Kiel.

Deutschland-Bilanz

Ossi oder Wessi Grafiti

Deutschland-Bilanz - Wie die Deutschen in Ost und West übereinander denken

30 Jahre nach dem Mauerfall sind sich Ost und West nähergekommen. Aber die Unterschiede leben auch. Hier die zehn wichtigsten Ergebnisse der exklusiven Befragung des ZDF.

von Christiane Hübscher

Auf der Flucht

Politik | Frontal 21 - Von Prag in den Westen

Am 30. September 1989 rollte der erste Sonderzug mit DDR-Bürgern von Prag in den Westen - an Bord Hunderte von Flüchtlingen.

von Karin Schilling und Dana Sümening
Videolänge:
15 min

Wie anders war die DDR?

Doku | ZDF-History - Die großen Mythen der DDR – Wahrheit und Legende

Waren in der DDR wirklich alle gleich? Hatte die Wirtschaft tatsächlich "Weltniveau"? Und hat die Mauer den Frieden in Europa gerettet? "ZDF-History" nimmt die Mythen der DDR un...

Videolänge:
44 min

Der Blick zurück

Manuela Schwesig (SPD)

Problematischer Begriff - Schwesig und Ramelow: Kein "Unrechtsstaat"

Die Ministerpräsidenten Manuela Schwesig und Bodo Ramelow wollen die DDR nicht mehr "Unrechtsstaat" nennen. Der Begriff sei für viele ehemalige DDR-Bürger herabsetzend.

Honeckers "Kronprinz"

Doku | ZDF-History - Die 50 Tage des Egon Krenz

Im turbulenten Herbst 1989 stürzt er seinen Lehrmeister Erich Honecker und gelangt in der DDR an die Macht: Egon Krenz, der langjährige "Kronprinz" des Staats- und Parteichefs.

Videolänge:
44 min

Bestandsaufnahme

Gesellschaft | Precht - Deutschland – Ein geteiltes Land?

30 Jahre nach dem Mauerfall ist Deutschland in vielerlei Hinsicht noch immer ein geteiltes Land. Die Wiedervereinigung wurde für die einen zum Traum, für andere eher zum Trauma.

Videolänge:
41 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.